Research I Marktberichte

weitere Kolumnen & Analysen

Anzeigen

DAX technisch angeschlagen - US-Anleihemarkt bei Auktion im Fokus

CMC Markets - Marktberichte - 20.02.2018
Der Deutsche Aktienindex ist technisch betrachtet zwar wieder über die wichtige Marke von 12.390 Punkte gestiegen, konnte darüber aber keine wirkliche dynamische Bewegung nach oben entfalten. Unter 12.670 Punkten muss man deshalb davon ausgehen, dass die Erholung seit dem 9. Februar eine korrektive Bewegung war, auf die ein neuer Impuls abwärts folgen wird. Dieser Impuls könnte den DAX unter 11.700 Punkte führen. ... mehr

DAX: Erholung vorerst unterbrochen

IG Markets Research - Marktberichte - 20.02.2018
20.02.2018 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): Die jüngste Erholung ist ins Stocken geraten. Der leere Terminkalender sowie die feiertagsbedingt geschlossene Wall Street ließen gestern kaum Raum für weiter steigende Notierungen. Vom rückläufigen Euro konnte der DAX nicht profitieren. ... mehr

DAX rutscht ins Minus - Hoffnung auf schwächeren Euro

CMC Markets - Marktberichte - 19.02.2018
Die spannenden Entwicklungen gab es heute vor allem am Devisenmarkt. Es ist nicht ganz nachvollziehbar, dass trotz der Steuerreform und steigender Zinsen in den USA der Dollar so schwach bleibt. Wir haben über Nacht scharfe Umkehrbewegungen im Dollar gegenüber dem Euro, Yen und Schweizer Franken gesehen die - wenn bestätigt - einleitend zu einer temporären Dollar-Rally führen könnten. ... mehr

Euwax Trends: Dax Erholung ausgebremst – Feiertag USA - Neujahr in China - Betrugsvorwürfe belasten Daimler Aktie

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 19.02.2018
Die Erholungsrally beim Dax schien weiter zu gehen. Doch nach positivem Start dreht der Dax ins Minus. War die starke Vorwoche doch nicht mehr als eine technische Gegenreaktion auf die dramatischen Verluste? Fast 3 Prozent hatte er in den vergangenen fünf Handelstagen in der Summe gewonnen. ... mehr

DAX vor wichtigem Widerstand - Eines der größten Risiken ist aus dem Markt

CMC Markets - Marktberichte - 19.02.2018
Die Wall Street hat durch die starke Rally der vergangenen sechs Handelstage schon wieder mehr als die Hälfte ihrer Verluste des Ausverkaufs wieder wettgemacht. Umso mehr Zeit vergeht, desto mehr scheint sich der Markt darauf zu besinnen, dass mit dem Abverkauf auch eines der großen Unbekannten und Risiken aus dem Weg geräumt wurde. ... mehr

Europas Leitindizes erholten sich zum Wochenschluss – Dow Jones und S&P500 stiegen den sechsten Tag in Folge

LYNX Broker - Marktberichte - 19.02.2018
Europas Leitindizes konnten zum Wochenschluss satte Zugewinne erzielen. Eine breite Erholung war auch am Stoxx 600 abzulesen, der mit einem Plus von 1,09 Prozent bei 380,62 Punkten schloss. Die weitere Erholung an der Wall Street wurde jedoch von der neu angefachten Debatte zu Strafzöllen gebremst. ... mehr

DAX gewinnt deutlich Boden zurück

IG Markets Research - Marktberichte - 19.02.2018
19.02.2018 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): In der vergangenen Woche ging es auf dem Frankfurter Börsenparkett um mehr als drei Prozent aufwärts. Die Marktteilnehmer scheinen die Zinssorgen vorerst verdrängt zu haben. Begünstigt wurde die zuletzt freundliche Entwicklung auch von der Wall Street. Die drei großen US-Indizes konnten Boden gutmachen. Zudem gab es Rückendeckung vom Euro. ... mehr

Euwax Trends: Gewinne an der Wall Street treiben DAX an - Euro zeitweise über 1,25 US-Dollar

Börse Stuttgart - Marktberichte - 16.02.2018
Angetrieben von weiteren Kursgewinnen an den US-Börsen kann der Dax auch heute seine Erholungstendenz fortsetzen. Das deutsche Börsenbarometer notiert aktuell bei 12.430 Punkten mit 0,7 Prozent im Plus. Die in den vergangenen Wochen immer wieder aufkeimende Angst vor einem raschen Anstieg der Renditen am Anleihemarkt in Erwartung einer strafferen Geldpolitik in den USA scheint vorerst wieder in den Hintergrund gerückt zu sein. ... mehr

4x Report: Hoffnungsschimmer bei Under Armour und Fossil – Shimano enttäuscht - Airbus verdreifacht Nettogewinn

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 16.02.2018
Auf dem exakt gleichen Stand schloss der Dow Jones am Mittwoch als eine Woche zuvor. Es könnte jemand auf die Idee kommen, dass in den letzten Tagen nichts passiert sei, denen können wir sagen, dass der Index am Freitag auch über fünf Prozent tiefer war. Aber auch in einzelnen Werten ging es hoch her. ... mehr

DAX im technischen Niemandsland - Druck auf die Preise in den USA

CMC Markets - Marktberichte - 16.02.2018
Der Deutsche Aktienindex ist technisch über 12.390 Punkten als bullisch und unter 12.274 Punkten als bärisch, also anfällig für weiter fallende Kurse, einzustufen. Dazwischen bewegt sich der Index im charttechnischen Niemandsland und ist als neutral einzuschätzen. Grundsätzlich notiert der Index gut 600 Punkte unter seiner 50-Tage-Linie, während der S&P 500 sowie der Dow Jones Index den Sprung über diese wichtige technische Marke gestern wieder geschafft haben. ... mehr

DAX kann zurückgewonnenes Terrain nicht verteidigen

IG Markets Research - Marktberichte - 16.02.2018
16.02.2018 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): Der gestrige Handelstag fing vielversprechend an. Zeitweise war die Marke bei 12.500 Punkten in Sichtweite. Doch dann ging dem DAX am Nachmittag die Puste aus. Ein anziehender Euro sowie eine zuerst schwache Wall Street sorgten auf dem Frankfurter Börsenparkett schnell für Ernüchterung. Am Ende des Tages konnte sich der heimische Aktienmarkt ganz knapp in die Gewinnzone retten. ... mehr

Euwax Trends: DAX nimmt Erholungskurs wieder auf - Anleger schieben Zinsängste vorerst zur Seite

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 15.02.2018
Wieder aufkeimende Ängste vor stärker als bisher erwartet steigenden Zinsen werden heute vorerst verdrängt. Der DAX knüpfte an seine Erholung vom gestrigen Handelsfinale an und stieg bisher um 0,9 Prozent auf 12.455 Punkte. Wieder aufkeimende Ängste vor stärker als bisher erwartet steigenden Zinsen werden heute vorerst verdrängt. ... mehr

DAX wieder in der Spur – Wall Street mit starker Gewinnserie

CMC Markets - Marktberichte - 15.02.2018
An der Wall Street entwickelte sich gestern aus ersten zaghaften Käufen zu Handelsbeginn ein Trend, der für den vierten Tag in Folge mit Kursgewinnen sorgte. Das Plus führte auch dazu, dass der S&P 500 und der Dow Jones wieder mit Gewinnen seit Jahresbeginn notieren. Auch der Anstieg der Renditen am amerikanischen Rentenmarkt auf ein neues Hoch konnte den Markt nicht aus der Ruhe bringen. ... mehr

DAX: Anleger greifen wieder beherzt zu

IG Markets Research - Marktberichte - 15.02.2018
15.02.2018 – 07:20 Uhr (Werbemitteilung): Zinssorgen hatten gestern sowohl an der Wall Street als auch am heimischen Aktienmarkt zuerst für Kursabschläge gesorgt. Doch nach dem ersten Schreck konnten sich die Indizes dies- und jenseits des Atlantiks wieder fangen und den Handelstag dann sogar mit einem deutlichen Plus beenden. ... mehr

Turnaround bei DAX und Dow nach Inflationsangst – Ein starkes Signal

CMC Markets - Marktberichte - 14.02.2018
Bereits vor gut drei Wochen zeigte die Produktivität in den USA einen Rückgang - und das bei steigenden Lohnstückkosten. Jetzt zeigt der Einzelhandel ebenfalls einen Rückgang - und das bei steigenden Verbraucherpreisen. Das ist alles inflationär und steht konträr zu dem, was ursprünglich Euphorie erzeugte: Wirtschaftswachstum bei gleichzeitig tief bleibender Inflation. ... mehr

Euwax Trends: DAX rutscht nach US-Daten plötzlich ab - Überraschend starke Inflation schürt Zinsängste

Börse Stuttgart - Marktberichte - 14.02.2018
Um 14:30 Uhr kam es heute zu einer heftigen Abwärtsbewegung am deutschen Aktienmarkt. Notierte der DAX seit Handelsbeginn noch relativ solide im Bereich von 12.280 Punkten mit 0,7 Prozent im Plus, drehte der Kurs plötzlich gen Süden. Innerhalb weniger Minuten knallte das deutsche Börsenbarometer um mehr als 200 Punkte auf ein vorläufiges Tagestief von 12.075 Zählern nach unten. Inzwischen hat sich der Kurs bei 12.124 Punkten mit 0,6 Prozent im Minus etwas gefangen. ... mehr

Zertifikate-Trends: Hebelprodukte als Kassenschlager

Börse Frankfurt - Marktberichte - 14.02.2018
14. Februar 2018. Frankfurt (Börse Frankfurt). Durch die heftigen Schwankungen an den Märkten haben Zertifikate-Händler viel zu tun. "Der Handel wird dominiert von Hebelprodukten", meldet Markus Königer von der ICF Bank. Anlageprodukte spielten keine große Rolle. Das bestätigt auch Anouch Wilhelms von der Commerzbank. "Anleger wollen sich mit Hebelprodukten entweder nach unten absichern oder von Kursrückgängen profitieren." ... mehr

DAX macht weiter Boden gut – Dow Jones mit Kaufsignal

CMC Markets - Marktberichte - 14.02.2018
Wurden der Volatilitätsindex VIX gezielt manipuliert und damit die Kursverluste in der vergangenen Woche ausgelöst? Die Informationen des Whistleblowers in den USA sind ein heißes Eisen. Denn die Korrektur wurde maßgeblich dadurch verschärft, dass sich der VIX vergangenen Montag schlagartig verdoppelte. ... mehr

Im DAX macht sich Lethargie breit – Angst vor „quasi allem“

CMC Markets - Marktberichte - 13.02.2018
Trotz zweier aufeinanderfolgender Tage mit Kursgewinnen notieren die großen Indizes an der Wall Street weit von ihren Hochs entfernt. Die damals vorherrschende Freude über „quasi alles“ ist nun umgeschlagen in Angst vor „quasi allem“. Am deutschen Aktienmarkt macht sich auf dem aktuellen Niveau zusätzlich eine gewisse Lethargie breit, da mit fallenden Umfragewerten für die SPD auch die Möglichkeit einer Minderheitsregierung durch die CDU/CSU-Koalition oder Neuwahlen die Runde machen. ... mehr

Euwax Trends: DAX-Erholung gerät ins Stocken - Deutscher Leitindex gibt wieder nach

Börse Stuttgart - Marktberichte - 13.02.2018
Der DAX hat sich am heutigen Faschingsdienstag weitgehend stabil gezeigt. Bisher sank der deutsche Leitindex um 0,1 Prozent auf 12.265 Punkte. Eine weitere Erholung von den deutlichen Kursverlusten der Vorwochen blieb damit jedoch aus. Nur wenig besser als der DAX schlagen sich die anderen deutschen deutschen Aktienindizes. ... mehr

DAX dreht ins Minus – Börse in Tokio bricht ein

CMC Markets - Marktberichte - 13.02.2018
Die Börse in Tokio bricht heute Morgen um über 500 Punkte ein. Der starke Yen belastet die Exporteure vor der Veröffentlichung der japanischen Zahlen zum Wirtschaftswachstum in der Nacht zum Mittwoch. Außerdem spekulieren Medien in Japan, ob der Premier etwas an der Spitze der Notenbank ändern könnte. Das ausgerechnet zu einer Zeit, in der die Bank of Japan wie die Europäische Zentralbank und die Federal Reserve auch einen Wechsel hin zu einer weniger expansiven Geldpolitik vollziehen möchte. ... mehr

Euwax Trends: DAX startet Erholungsversuch - Nervosität hat sich etwas gelegt

Börse Stuttgart - Marktberichte - 12.02.2018
Dank des Rückenwinds von der Wall Street in New York hat der DAX heute einen weiteren Erholungsversuch gestartet. Bisher gewann der deutsche Leitindex 1,6 Prozent auf 12.305 Punkte. Am Freitag hatte der DAX mehr als ein Prozent verloren und die zweite Woche in Folge mit herben Kursabschlägen beendet. Dadurch ergab sich der niedrigste Stand seit Anfang September. ... mehr

DAX macht Boden gut – Tage der Ruhe sind vorbei

CMC Markets - Marktberichte - 12.02.2018
Die Zeit, als man auf eine Bewegung im Deutschen Aktienindex um mehr als 100 Punkte oft tagelang warten musste, sind vorbei. Wenn man nun an einem Montag Morgen auf die DAX-Indikation zum Handelsstart blickt und bereits eine Veränderung um 150 Punkte sieht, weiß man, dass man sich im Februar des Jahres 2018 befindet. Am Freitag nachbörslich noch einmal unter die Marke von 12.000 Punkten geblickt, macht der DAX nun wieder Boden gut und liegt eine gute halbe Stunde nach dem Start mit rund 200 Punkten im Plus. ... mehr

Dem Börsenhype folgt der Börsencrash – Kurstafeln DAX, Dow & Co. tiefrot

LYNX Broker - Marktberichte - 12.02.2018
Im vergangenen Jahr zeigten die US-Leitindizes eine geradezu bilderbuchmäßige Rallye. Vor allem die Aussicht auf die lang angekündigte US-Steuerreform befeuerte die Märkte in der zweiten Jahreshälfte und löste einen regelrechten Hype aus. Im alten Jahr konnte der Dow Jones noch 25,08 Prozent Performance erzielen. ... mehr

Euwax Trends: Erneuter Rückschlag an der Wall Street - DAX hält sich wacker

Börse Stuttgart - Marktberichte - 09.02.2018
Nach den erneuten Turbulenzen an den US-Börsen bleiben die Anleger am deutschen Aktienmarkt offensichtlich besonnen. Der DAX notiert aktuell bei 12.200 Punkten mit moderaten 0,5 Prozent im Minus, nachdem der deutsche Leitindex gestern schon deutlich unter Druck gestanden hatte und mit einem Abschlag von 2,4 Prozent aus dem Handel gegangen war. ... mehr

4x Report: Dow Jones verliert über 1.000 Punkte – Softbank will Großaktionär bei Swiss Re werden – Bankaktien im Fokus

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 09.02.2018
Als am Montag der Handel zu Ende war konnte man überall in entsetzte Gesichter schauen. Auf den Anzeigetafeln stand beim Dow Jones ein Minus von 1.175 Punkten und auch die anderen Kursbarometer schlossen ähnlich tief im Minus. Als Auslöser für den Kurssturz wurden die Sorge vor steigenden Zinsen und die Entwicklung bei den US-Staatsanleihen ausgemacht. Die Bewegung nach unten wurde durch Handelsprogramme verstärkt, die für weitere Verkäufe sorgten. ... mehr

Noch keine Entwarnung für den DAX – Zurückhaltung bleibt angesagt

CMC Markets - Marktberichte - 09.02.2018
Gestern ist der Dow Jones im Handelsverlauf erneut um 1.000 Punkte abgerutscht. Doch der Unterschied zum Montag war ganz klar, dass zwar die Bären die Kontrolle übernahmen, die Käufer aber nicht die Nerven verloren haben. Das dürfte der Strohhalm sein, an den sich die Investoren klammern, wenn es darum geht, auf welchem Niveau diese turbulente Börsenwoche zu Ende geht. ... mehr

Euwax Trends: DAX zur Weiberfastnacht auf Schlingerkurs - Deutscher Leitindex gibt im Sog der Wall Street nach

Börse Stuttgart - Marktberichte - 08.02.2018
Der DAX folgt heute den wieder etwas schwächeren Vorgaben von der Wall Street, dort hatten die Kurse am Ende des gestrigen Handelstages ins Minus gedreht. An den Handelsplätzen in Fernost zeigte sich noch immer keine einheitliche Tendenz. Anleger müssen auch heute eine ganze Reihe von Bilanzen verdauen, wie zum Beispiel die Zahlen der Commerzbank. ... mehr

DAX noch einmal Richtung 12.000 – Wall Street im Stresstest

CMC Markets - Marktberichte - 08.02.2018
Die Wall Street überprüft gerade die Belastbarkeit der Erholung, die wir in dieser Woche von den Tiefs nach dem Ausverkauf gesehen haben. Umso tiefer die Kurse fallen, desto höher steigt die Volatilität. Hier wollen jetzt wohl offenbar einige sehen, ob der Handel bei erneut fallenden Kursen geordnet abläuft oder ob urplötzlich die gleiche Panik ausbricht wie zu Beginn der Woche. ... mehr

DAX pendelt um 12.500 Punkte – Die Angst gilt der Inflation

CMC Markets - Marktberichte - 08.02.2018
Aktien reagieren seit gut drei Wochen sehr empfindlich auf steigende Zinsen am US-Rentenmarkt. Technisch betrachtet bedeutet der Rückgang der Renditen von zehnjährigen US-Staatsanleihen in den vergangenen Tagen von 2,88 auf 2,6 Prozent aber lediglich eine Gegenbewegung und noch keine Trendwende. Das heißt aber auch, dass das erreichte Hoch bei knapp 2,9 Prozent nun von den Investoren engmaschig beobachtet werden sollte. ... mehr

DAX startet Erholung – Aktien sind noch nicht billig geworden

CMC Markets - Marktberichte - 07.02.2018
Nach dem heutigen Tag der Erholung an der Frankfurter Börse stellt sich die Frage, ob das Tief im Deutschen Aktienindex schon gefunden wurde. Das hängt davon ab, ob das jetzige Niveau von potenziellen Käufern bereits wieder als attraktiv bewertet wird. Denn Aktien sind durch die Korrektur der vergangenen Tage zwar weniger teuer, aber noch nicht günstig geworden. ... mehr

Euwax Trends: Durchatmen: DAX stabilisiert sich - Deutscher Leitindex notiert jetzt acht Prozent unter Allzeithoch

Börse Stuttgart - Marktberichte - 07.02.2018
Die Panik bleibt aus und das ist nach Meinung von Experten auch nachvollziehbar. Die Unternehmen melden solide Gewinne, die Investitionen stiegen und das Verbrauchervertrauen sei angesichts niedriger Steuern und Arbeitslosigkeit groß. Der Dax notiert aktuell bei 12.534 Punkten mit 1,1 Prozent im Plus und damit rund acht Prozent unter dem Allzeithoch, was er vor gut zwei Wochen bei 13.596 Zählern markiert hatte. ... mehr

Die Lage beruhigt sich – Zinsen und Volatilität als Probleme bleiben

CMC Markets - Marktberichte - 07.02.2018
Aufatmen an der Börse. Nach dem Kursrutsch der vergangenen Tage beruhigt sich die Situation zunächst. Aber die Unsicherheitsfaktoren bleiben. Was passiert mit den Zinsen und was mit der Volatilität. Beides stellte in der Vergangenheit kein Problem dar. Beides aber führt jetzt dazu, dass Portfolios neu bewertet werden müssen, weil sie dann doch schneller steigen können als erwartet. ... mehr

Deutliches Minus – DAX gerät nicht in Panik

IG Markets Research - Marktberichte - 07.02.2018
07.02.2018 – 07:45 Uhr (Werbemitteilung): Da dürften sich die Marktteilnehmer auf dem Frankfurter Handelsparkett gestern die Augen gerieben haben. Nach den Panikverkäufen an der Wall Street am Vortag musste auch der deutsche Leitindex Federn lassen. Am Ende der Börsensitzung stand ein Minus von mehr als zwei Prozent auf der Kurstafel. Es hätte sogar deutlich schlimmer ausgehen können. Vorbörslich wurde der DAX deutlich unterhalb der psychologischen Marke bei 12.000 Punkten gehandelt. ... mehr

DAX stabilisiert sich zunächst – Keine Flucht in Sicherheit

CMC Markets - Marktberichte - 06.02.2018
Die Anleger werden in diesen Tagen einem ernsten Test unterzogen. Die Angst der vergangenen Monate, in der Rally etwas zu verpassen, wird nun ersetzt durch die Angst, investiert zu sein. Allen war klar, dass früher oder später die Korrektur kommen musste. Aber die Party ging immer weiter. Am Freitag dann aber hat die Musik plötzlich aufgehört zu spielen. ... mehr

Kryptowährungen: Bitcoin-Preis geht seinen sozialistischen Gang

Formationstrader I H. Esnaashari - Marktberichte - Kryptowährungen - 06.02.2018
Kryptowährungen: Der Bitcoin-Preis fällt unter die wichtige 8.000 Dollar-Marke und alle fragen sich, wo wird der Boden sein? Dabei ist das aus meiner Sicht die unwichtigste Frage. ... mehr

Euwax Trends: Heftige Korrektur - aber keine Panik! DAX grenzt anfängliche Verluste im Tagesverlauf deutlich ein

Börse Stuttgart - Marktberichte - 06.02.2018
Seit gestern Abend überschlagen sich die Ereignisse. Schlagzeilen dominieren die Medienwelt, wonach es einen “Crash” geben würde und “Panik” an den Börsen herrsche. Dies entspricht aber nicht den Tatsachen! Es gab allerdings eine heftige Kurskorrektur. Nicht mehr und nicht weniger. Der Dow-Jones-Index hatte zeitweise fast 1.600 Punkte verloren. In absoluten Zahlen ist dies zwar der stärkste Rückgang aller Zeiten an einem Tag. ... mehr

DAX schwankt in den Tag - Wenn die Musik aufhört zu spielen

CMC Markets - Marktberichte - 06.02.2018
Die Verkäufe gestern an der Wall Street waren mechanisch, technisch und psychologisch – fundamental hat sich rein gar nichts verändert. Algorithmische Handelssysteme waren in den vergangenen Monaten Schönwettersysteme eines Marktumfeldes, dem der Begriff Volatilität ein Fremdwort war. Der sprunghafte Anstieg der Volatilität erzwang nun eine abrupte Neubewertung des Risikos in allen Portfolios. ... mehr

DAX: Panikverkäufe an der Wall Street

IG Markets Research - Marktberichte - 06.02.2018
06.02.2018 – 07:30 Uhr (Werbemitteilung): Gestern kam es an der Wall Street zu Panikverkäufen. Der Dow Jones Industrial verlor 4,6% an Wert. Auch der S&P 500 sowie die US-Technologiebörse Nasdaq büßten deutlich ein. Auch die Börse in Tokio ging auf Talfahrt und verzeichnet ein Minus von rund 5%. Wahrhaftig keine guten Vorgaben für den heutigen Handelstag. Vorbörslich sehen wir den deutschen Leitindex bei 12.008 Punkten, rund 5% unter dem Schlusskurs des Vortages. ... mehr

Euwax Trends: DAX rutscht unter 200-Tage-Linie - Anleihe-Renditen, Euro und technische Faktoren belasten

Börse Stuttgart - Marktberichte - 05.02.2018
Der Dax hat seine Talfahrt zum Wochenauftakt fortgesetzt. Die Entwicklungen am Anleihemarkt und der anhaltend starke Euro drücken weiter auf die Stimmung der Anleger. Zudem drohen auch an der Wall Street in New York erneute Kursverluste. Der deutsche Leitindex konnte seine frühen Verluste nur kurzzeitig eindämmen. ... mehr

Warum Banken für Bitcoin bedrohlicher sein könnten als Aufsichtsbehörden

etoro Research - Marktberichte - Kryptowährungen - 05.02.2018
Mati Greenspan, Senior Market Analyst bei der Social-Trading-Plattform eToro, kommentiert die aktuellen Entwicklungen rund um die Kryptowährung Bitcoin: Heute Morgen wurde die Krypto-Gemeinde von schlechten Nachrichten geschockt. Die Lloyds Bank unterbietet zukünftig den Kauf von Kryptowährungen mit ihren Kreditkarten – das betrifft rund 9 Millionen Kunden weltweit. Dies könnte die erste einer Reihe von Maßnahmen von Banken sein, um die wachsende Konkurrenz durch Kryptowährungen zu unterbinden. ... mehr

DAX fällt unter 200-Tage-Linie – Ventil gesucht, Ventil gefunden

CMC Markets - Marktberichte - 05.02.2018
Da ist sie dann doch, die von vielen erwartete, oft verschobene und dadurch stark überfällige Korrektur an den heiß gelaufenen Aktienmärkten. Die Wall Street hat am Freitag den stärksten Verlust seit fast zwei Jahren hinnehmen müssen, der Nikkei in Tokio folgte zum Wochenstart und auch Europas Börsen können sich von diesem negativen Trend nicht abkoppeln. Und das, obwohl unter anderem der Deutsche Aktienindex die Rally an den US-Börsen in weiten Teilen nicht mitgemacht hat. ... mehr

Zinsängste führen zur Korrekturen an den Aktienmärkten – DAX verliert 219 Punkte, Dow Jones gar 666

LYNX Broker - Marktberichte - 05.02.2018
Am Freitag überwogen diesseits und jenseits des Atlantiks die Kursverluste. Der Deutsche Aktienindex DAX bewegte sich in großen Schritten auf seinen bisherigen Jahrestiefstand von 12.745,15 Punkten zu. Somit tritt der DAX im noch jungen Jahr 2018 weiter auf der Stelle. Nachbörslich fiel er sogar unter die 12.700-Punkte Marke. ... mehr

DAX im Sinkflug

IG Markets Research - Marktberichte - 05.02.2018
05.02.2018 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): Innerhalb weniger Tage hat der deutsche Leitindex deutlich an Boden verloren. Gleich drei Belastungsfaktoren setzen dem DAX im Augenblick gehörig zu. Dies sind die steigenden Renditen am US-Rentenmarkt, die jüngste Euro-Stärke sowie die Korrektur an der Wall Street. Die Talfahrt könnte heute weiter gehen. Vorbörslich sehen wir das heimische Börsenbarometer bei 12.632 Punkten, etwa 1,2% unter dem Schlusskurs der Vorwoche. ... mehr

DAX neutralisiert Jahresplus – Dollar zur Abwechslung mal gefragt

CMC Markets - Marktberichte - 02.02.2018
Heute war am Devisenmarkt zur Abwechslung mal der US-Dollar gefragt. Die Rally des Greenback passt auch eher ins Bild einer Wirtschaft, die in Serie auch die bereits nach oben revidierten Erwartungen übertreffen kann. Die Erkenntnis aus den heutigen Daten zur Industrieproduktion ist, dass die US-Wirtschaft weiter an Fahrt gewinnt. In sechs der vergangenen sieben Monate verzeichnete der Auftragseingang Zuwächse. ... mehr

Euwax Trends: Negative Signale sorgen für Abgabedruck – DAX unter 13.000 - US-Arbeitsmarktdaten im Rahmen der Erwartungen

Börse Stuttgart - Marktberichte - 02.02.2018
Der DAX hat heute zunächst weiter nachgegeben und ist inzwischen deutlich unter die psychologisch wichtige Marke von 13.000 Punkten gerutscht. Damit knüpfte er an die Bewegung von gestern Nachmittag an und steuert auf einen Wochenverlust von mehr als drei Prozent zu. Zur Stunde liegt der deutsche Leitindex bei 12.853 Punkten mit 1,2 Prozent im Minus. Das vorläufige Tagestief war bei 12.789 Zählern festgestellt worden. ... mehr

4x Report: US-Gesundheitssektor in Unruhe – Fujitsu mit schwachem Quartal – Novo Nordisk nach Zahlen schwächer

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 02.02.2018
Auslandsaktien KW 05 (29.01. bis 02.02.2018) Seit langer Zeit notiert der Dow Jones niedriger als zur Vorwoche. Mit 26.149 Punkten schließt der Dow Jones am Mittwoch und damit 102 Punkte weniger gegenüber dem vorherigen Mittwoch. Zu den Ausbremsern in dieser Woche gehörte die Aktie von Apple (WKN: 865985), die im Zeitraum der Betrachtung über vier Prozent verlor. ... mehr

DAX verliert den Halt – Aktien bekommen Konkurrenz

CMC Markets - Marktberichte - 02.02.2018
Jetzt wird es ernst am deutschen Aktienmarkt, denn der DAX notiert aktuell unterhalb seiner monatelangen Handelsspanne zwischen 13.450 und 12.950 Punkten. Die untere Marke sollte schnellstmöglich zurückerobert werden, um Schlimmeres zu verhindern. Dass das gelingt und die Spanne auch diese Korrektur überleben wird, ist der Strohhalm, an den sich die Bullen gerade klammern. ... mehr

DAX: Erneut nachmittäglicher Schreckmoment

IG Markets Research - Marktberichte - 02.02.2018
02.02.2018 – 08:00 Uhr (Werbemitteilung): Gestern Nachmittag färbte sich die Frankfurter Kurstafel dunkelrot. Mit 13.003 Zählern schloss der deutsche Leitindex knapp oberhalb der psychologischen 13.000-Punkte-Marke. Ein steigender Euro, eine anziehende Rendite am US-Rentenmarkt sowie schwache Vorgaben von der Wall Street waren verantwortlich für das deutliche Minus. ... mehr

Und plötzlich kam der Rutsch – DAX fällt unter 13.000 Punkte

CMC Markets - Marktberichte - 01.02.2018
Die heute in den USA veröffentlichten Wirtschaftsdaten zeigen einen leichten Rückgang der Produktivität bei gleichzeitig stärker anziehenden Lohnstückkosten. Auch wenn diese Daten eine bloße erste Schätzung sind und nachträglich noch angepasst werden können, trifft das einen wunden Punkt. Denn die Daten zeigen, dass eine schneller ansteigende Inflation durchaus im Bereich des Möglichen liegt. ... mehr

Euwax Trends: DAX rutscht unter 13.000er Marke - Stimmung trübt sich nach anfänglicher Erholung weiter ein

Börse Stuttgart - Marktberichte - 01.02.2018
Der DAX startete durch den Rückenwind von den Börsen in den USA zunächst mit moderaten Gewinnen in den heutigen Handelstag. Bilanzzahlen der US-Konzerne Microsoft, Boeing und Facebook hatten die Stimmung an den Aktienmärkten kurzzeitig verbessert. Aktuell notiert das deutsche Börsenbarometer allerdings bei 12.977 Punkten mit 1,6 Prozent im Minus. ... mehr

DAX folgt der Wall Street ins Plus – Facebook überzeugt nachbörslich

CMC Markets - Marktberichte - 01.02.2018
Die deutsche Politik muss aufpassen, dass der Standortvorteil der USA nicht zu Lasten des Standortes Deutschland geht. Wenn Siemens die neue Generation der Gasturbinen jetzt in den USA produzieren lässt, um von den Steuererleichterungen dort zu profitieren und gleichzeitig die Schließung der Produktion hierzulande erwägt, dann ist das, vorsichtig ausgedrückt, bedenklich. Der Deutsche Aktienindex kommt seit Wochen nicht vom Fleck, die Indizes an der Wall Street springen von einem Hoch zum nächsten. ... mehr

DAX: Ernüchterung am Nachmittag

IG Markets Research - Marktberichte - 01.02.2018
01.02.2018 – 07:20 Uhr (Werbemitteilung): Nach einer sehr zaghaften einer Erholung ging es gestern Nachmittag auf dem Frankfurter Börsenparkett wieder abwärts. Störfeuer kam vom Rentenmarkt. Die Renditen US-amerikanischer Staatsanleihen waren auf den höchsten Stand seit vier Jahren gestiegen. Dank freundlicher Vorgaben von der Wall Street sehen wir den DAX zur Stunde bei 13.226 Punkten, etwa 0,3% über dem Vortagesschlusskurs. ... mehr

Euro und Boeing gefragt – Der DAX eher nicht

CMC Markets - Marktberichte - 31.01.2018
Die Aktie des Flugzeugbauers Boeing verleiht dem Dow Jones heute sprichwörtlich Flügel. Mit einer Gewichtung von fast neun Prozent verdankt der Index gut 100 Punkte seiner Kursgewinne heute allein dem Kursanstieg in der Boeing-Aktie. Das hilft der Stimmung an der Wall Street auf die Sprünge und führt zu einer Erholung innerhalb der laufenden Korrektur. ... mehr

Euwax Trends: Umsätze im Einzelhandel steigen weiter - DAX erholt sich

Börse Stuttgart - Marktberichte - 31.01.2018
Nach zwei schwächeren Handelstagen in Folge zeigt sich der DAX heute leicht erholt. So liegt das deutsche Börsenbarometer bei 13.225 Punkten mit 0,2 Prozent im Plus. Zuletzt hatten vor allem deutlich gestiegene Renditen amerikanischer Staatsanleihen die Aktienmärkte belastet. Allerdings ist auch der Euro wieder geklettert. Die Gemeinschaftswährung notiert aktuell bei 1,2450 US-Dollar. ... mehr

DAX kämpft sich nach oben – Die Frage nach der Sicherheit

CMC Markets - Marktberichte - 31.01.2018
In der laufenden Korrektur ist der Umstand interessant, dass aktuell noch keine Flucht der Investoren in Sicherheit zu erkennen ist. Normalerweise steigen Anleihen, wenn Aktien fallen, da Anleger den sicheren Hafen der Rentenmärkte ansteuern. Da diese aber gerade auch verkauft werden, lässt sich nicht feststellen, ob Anleger lediglich Aktien gegen Barbestände tauschen, um später schnell wieder einsteigen zu können, oder ob wir es mit einer echten Flucht in Sicherheit zu tun haben. ... mehr

DAX: Euro und Wall Street sorgen für Gegenwind

IG Markets Research - Marktberichte - 31.01.2018
31.01.2018 – 07:20 Uhr (Werbemitteilung): Zuerst kam Störfeuer vom Euro, nun scheinen Gewinnmitnahmen an der Wall Street den deutschen Anleger einen Strich durch die Rechnung zu machen. Die Indizes in New York kannten bislang nur eine Richtung, nämlich die gen Norden. Gewinnmitnahmen, geschweige Korrekturen, gab es schon seit längerem nicht mehr. Vorbörslich sehen wir den DAX bei 13.220 Punkten, leicht über dem Schlusskurs des Vortages. ... mehr

DAX legt Rückwärtsgang ein – Gesunde Korrektur an den Weltbörsen

CMC Markets - Marktberichte - 30.01.2018
Die Vorsicht findet ihren Weg zurück an die Börsen, die seit Jahresbeginn nur Optimismus und Dynamik nach oben kannten. Gerade der Deutsche Aktienindex aber leidet in besonderem Maße unter der Korrektur der Weltbörsen, da er die Rally zuvor gar nicht richtig mitgemacht hat. Nach oben ging der Markt kaum mit, verliert jetzt nach unten aber in gleichem Maße oder sogar noch stärker. ... mehr

Euwax Trends: US-Vorgaben bremsen DAX – Ölpreise geben nach - Deutsche Inflationsrate überraschend gesunken

Börse Stuttgart - Marktberichte - 30.01.2018
Der Dow Jones hatte gestern an der Wall Street in New York bei 26.436 Punkten mit 0,7 Prozent schwächer geschlossen. Auch an den asiatischen Märkten gaben die Notierungen größtenteils nach. Somit rutschte auch der DAX schon zu Beginn des heutigen Handelstages zunächst unter die Marke von 13.300 Punkten. Aktuell liegt das deutsche Börsenbarometer bei 13.210 Zählern mit 0,9 Prozent im Minus. ... mehr

DAX weiter unentschlossen – Wall Street hat Angst vor der Notenbank

CMC Markets - Marktberichte - 30.01.2018
Was in diesen Tagen nicht das Prädikat “fantastisch” trägt, sorgt an der Wall Street sofort für Stirnrunzeln. Der Anstieg der Renditen zehnjähriger US-Staatsanleihen auf über 2,7 Prozent, die Unsicherheit über die anstehende Rede von US-Präsident Trump und die Angst, dass die Federal Reserve morgen Abend ihre Rhetorik anziehen könnte, passen alle nicht ins Konzept der erfolgsverwöhnten Investoren in den USA. ... mehr

DAX: Schwache Handelseröffnung erwartet

IG Markets Research - Marktberichte - 30.01.2018
30.01.2018 – 07:30 Uhr (Werbemitteilung): Jegliche Kursbewegungen beim Euro werden zurzeit mit Sorge beobachtet. Steigt die Gemeinschaftswährung, führt dies beim deutschen Leitindex meistens postwendend zu Kursabschlägen. Gestern ging es für den Euro abwärts. Diese Steilvorlage konnte der DAX jedoch nicht nutzen. Am Ende der Handelssitzung schloss das heimische Börsenbarometer leicht im Minus. ... mehr

DAX stabil dank schwächerem Euro – Richtungsentscheidung steht noch aus

CMC Markets - Marktberichte - 29.01.2018
Der Deutsche Aktienindex hat heute sein am Freitag zurückerobertes Niveau halten können, auch weil der Euro nach seiner Rally zunächst etwas an Kraft verliert. Weder gab es richtige Verkaufsgründe für deutsche Aktien noch Nachrichten, die Appetit auf einen Einstieg geweckt hätten. Das Urteil über das Geschehen im DAX läuft heute auf ein klares „teils, teils“ hinaus. ... mehr

Euwax Trends: ifo-Exporterwartungen sinken - DAX kaum verändert

Börse Stuttgart - Marktberichte - 29.01.2018
Die Exporterwartungen des Münchner Instituts für Wirtschaftsforschung (ifo) sanken im Januar im Vergleich zum Vormonat von 19,7 auf 16,6 Saldenpunkte. Nachdem das zweite Halbjahr des vergangenen Jahres starke Wachstumsraten hervorbrachte, erwarten die befragten Unternehmen nun zunächst geringere Steigerungen. In nahezu allen wichtigen Industriebranchen formulierten die Manager ihre Exporterwartungen zurückhaltender. ... mehr

DAX von Wall Street gestützt – Aktien kaufen gegen die Inflation

CMC Markets - Marktberichte - 29.01.2018
Der deutsche Aktienmarkt schaffte am Freitag an einer Schlüsselmarke eine Umkehr und schloss auf Tageshöchstkurs. Der Blick auf die Technik weckt jetzt die Hoffnung auf drei bis vier positive Handelstage in dieser Woche. Auch dass der DAX nicht tiefer absackte, rückt einen erneuten Angriff auf die Widerstände bei 13.500 Punkten nun wieder in den Bereich des Möglichen. ... mehr

DAX kämpft mit der Euro-Rallye – Dow Jones, NASDAQ 100 und S&P 500 mit neuen Rekorden

LYNX Broker - Marktberichte - 29.01.2018
Der Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank (EZB) fiel erwartungsgemäß aus, nämlich ohne jegliche Änderung der Zinslage. Sowohl der Leitzins, als auch der Ausleihe- und Einlagezins blieben unangetastet. Auch das monatliche Ankaufvolumen von ABS, Pfandbriefen, Unternehmens- und Staatsanleihen in Höhe von 30 Mrd. EUR wurde nicht verändert. EZB-Präsident Mario Draghi konnte den Euro nach seiner jüngsten Rallye nicht in eine Korrektur schicken. ... mehr

DAX: Fed und US-Arbeitsmarktbericht im Fokus

IG Markets Research - Marktberichte - 29.01.2018
29.01.2018 – 07:20 Uhr (Werbemitteilung): In der zurückliegenden Handelswoche war die jüngste Euro-Stärke ein zentrales Thema auf dem Frankfurter Börsenparkett. Kurz nach der EZB-Pressekonferenz am Donnerstag kannte die Gemeinschaftswährung kein Halten mehr und übersprang zeitweise deutliche die Marke bei 1,25 USD. Zurzeit wird der Euro unterhalb besagter Region gehandelt. ... mehr

Euwax Trends: Dax bleibt am Freitag auf Richtungssuche - Draghi redet Euro stark - Trump redet Euro schwach

Börse Stuttgart - Marktberichte - 26.01.2018
Jetzt wird es Ernst – jetzt muss es sich weisen: Noch ein schwacher Tag, und das Rekordhoch vom Wochenanfang war ein klassischer Fehlausbruch. Der Euro ist deutlich zurückgekommen, nachdem Trump einen starken Dollar propagiert hat. Das stützt zumindest zu Beginn den Dax leicht. Es sieht es so aus, als ob die Talfahrt gestoppt ist. Der Dax startet zwar schwächer, dreht dann aber leicht ins Plus. ... mehr

4x Report: Dow weiterhin auf Rekordfahrt – Biotech Werte im Fokus – Zumtobel und Aryzta unter Druck – Schweizerische Nationalbank gefragt

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 26.01.2018
Die Börsenampel steht weiterhin auf grün am amerikanischen Aktienmarkt. Der Schlussstand von 26.252 Punkten bedeutet ein neues Allzeithoch. Wie in der vergangenen Ausgabe bereits vermutet, konnte Celgene (WKN: 881244) bei Juno Therapeutics (WKN: A12GMP) diese Woche Vollzug vermelden. Damit ist dem Biotech-Unternehmen bereits die zweite Übernahme in diesem Jahr geglückt. Für umgerechnet neun Milliarden Dollar oder 87 Dollar in bar übernimmt Celgene den Forschungsspezialisten. ... mehr

DAX stabilisiert sich – Euro wird zum Spielball der Politik

CMC Markets - Marktberichte - 26.01.2018
Die zahlreichen Einlassungen zum US-Dollar aus dem Weißen Haus und der Europäischen Zentralbank haben die Anleger verunsichert. Einerseits profitieren die US-Wirtschaft und damit auch die Wall Street von dem in den vergangenen Wochen gesunkenen US-Dollar. Im Gegenzug entwickelt sich der deutsche Aktienmarkt durch die Stärke im Euro weitaus schlechter als die US-Indizes. ... mehr

DAX reagiert verstimmt auf Euro-Stärke

IG Markets Research - Marktberichte - 26.01.2018
26.01.2018 – 07:45 Uhr (Werbemitteilung): Der Euro hat auch gestern den heimischen Anlegern gehörig die Suppe versalzen. Kurz nach der Pressekonferenz von EZB-Chef Mario Draghi setzte die Gemeinschaftswährung zum Höhenflug an und sorgte auf dem Frankfurter Börsenparkett für deutliche Kursabschläge. Vorbörslich sehen wir den DAX bei 13.331 Punkten, etwa 0,2% über dem Schlusskurs vom Donnerstag. Der Euro legt aktuell um 0,4% auf 1,2446USD zu. ... mehr

DAX stürzt ab – EZB machtlos gegenüber schwachem Dollar

CMC Markets - Marktberichte - 25.01.2018
Inmitten eines drohenden Handelskrieges zettelt die USA erst einmal einen Währungskrieg an, in den sich die Europäische Zentralbank zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht hineinziehen lässt. Indirekt kritisierte EZB-Präsident Draghi zwar heute die Aussagen des US-Finanzministers, man wünsche sich einen schwachen Dollar. Auch bezeichnete er den starken Euro als „eine Quelle der Unsicherheit, die beobachtet werden muss“, mehr aber nicht. ... mehr

Marktkommentar: „Die EZB muss die Finanzmärkte jetzt vorbereiten!“

TARGOBANK - Marktberichte - Marktkommentare - 25.01.2018
25. Januar 2018, Düsseldorf - Es wird für Mario Draghi immer schwieriger, die nach wie vor sehr lockere Geldpolitik der EZB zu rechtfertigen: Die Wirtschaft im Euroraum wächst so stark wie seit zehn Jahren nicht mehr. Nachdem der IWF seine Wachstums-Prognosen für den Euro-Raum so deutlich nach oben korrigiert hat und auch die aktuellen Stimmungsindikatoren weiterhin für einen anhaltenden Konjunkturaufschwung sprechen, ist das Abwarten der EZB kaum noch nachvollziehbar. ... mehr

Euwax Trends: Bullenfalle? - Anleger zurückhaltend am EZB Tag - Euro bleibt stark - EZB lässt Zinsen bei Null

Börse Stuttgart - Marktberichte - 25.01.2018
Der deutsche Aktienmarkt steht im Zeichen des starken Euro und der EZB-Sitzung. Der Euro ist am Morgen auf 1,2449 US-Dollar geklettert – einen weiteren Höchststand seit nun mehr als drei Jahren. Der ifo Index steigt auf Rekordhoch Damit verdüstern sich die Wettbewerbsaussichten der zahlreichen auf den Export angewiesenen deutschen Unternehmen immer mehr. ... mehr

DAX kann hohes Niveau nicht halten – Wie viel Macht hat die EZB?

CMC Markets - Marktberichte - 25.01.2018
Die Hoffnung der Anleger, dass die Europäische Zentralbank sich heute besorgt über einen stärkeren Euro zeigen wird, ist nicht unbegründet. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist sehr hoch. Aber ob die Macht der Geldpolitik einen Trend, wie wir ihn aktuell in der Gemeinschaftswährung sehen, stoppen kann, darf eher bezweifelt werden. ... mehr

DAX: EZB-Zinsentscheid als Highlight der Woche

IG Markets Research - Marktberichte - 25.01.2018
25.01.2018 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): Am heutigen Donnerstag könnte es an den europäischen Aktien- und Devisenmärkten interessant werden. Dann dürfte der Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank um 13:45 Uhr große Beachtung finden. Eine dreiviertel Stunde später folgt dann die Pressekonferenz mit Mario Draghi. Die Rede des obersten Währungshüters der Eurozone dürfte dann auf Hinweise auf die künftige Geldpolitik abgeklopft werden. ... mehr

Video: Bitcoin - Geht der Absturz weiter?

Formationstrader I H. Esnaashari - Marktberichte - Kryptowährungen - 24.01.2018
Bitcoin: Geht der Absturz weiter? Der Bitcoin-Preis hat sich in den letzten Tagen oberhalb der 10.000 stabilisiert. Allerdings wäre es aus prognostischer Sicht wichtig, dass die Unterstützungen nicht zu häufig getestet werden. ... mehr

Euwax Trends: Pause nach Dax Rekord - Euro bleibt stark – Texas Instrument belasten Infineon

Börse Stuttgart - Marktberichte - 24.01.2018
Nach dem Dax-Rekordhoch atmen die Anleger zur Wochenmitte erst einmal durch und treten auf der Stelle. Am Vortag hatte der Dax bei 13 596 Punkten den höchsten Stand seiner fast 30-jährigen Geschichte erreicht. Durchwachsene Geschäftszahlen großer Konzerne haben die Rekordrally der US-Standardwerte am Dienstag ein wenig ausgebremst. ... mehr

DAX noch ohne Richtung – Euro über 1,23 und Trump in Davos

CMC Markets - Marktberichte - 24.01.2018
Der Euro über 1,23 US-Dollar und ein Donald Trump in Davos sorgen heute für Zurückhaltung in Frankfurt. Ersteres belastet direkt die Gewinne vor allem der exportorientierten Unternehmen. Letzteres dürfte dies dann tun, wenn der US-Präsident nicht nur verbal protektionistisch bleibt, sondern seine Pläne eines wirtschaftlich abgeschotteten Amerikas weiter in die Tat umsetzt. ... mehr

DAX: Operation neues Rekordhoch gelungen

IG Markets Research - Marktberichte - 24.01.2018
24.01.2018 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): Die jüngste freundliche Stimmung auf dem Frankfurter Börsenparkett mündete gestern in einer neuen Bestmarke. Mit 13.560 Punkten wurde ein wichtiger Schritt auf dem Weg in höhere Kursgefilde gemacht. Der DAX hat nun noch nie gesehenes Terrain betreten. Vorbörslich bewegt sich der deutsche Leitindex kaum von der Stelle. ... mehr

DAX setzt neue Bestmarke – Fortsetzung folgt...

CMC Markets - Marktberichte - 23.01.2018
Kurz vor der Marke von 13.600 Punkten geriet die heutige Rally ein wenig ins Stocken. Tsunamiwarnungen für die Westküste der Vereinigten Staaten brachten die US-Futures unter Druck, was dem Deutschen Aktienindex die Chance auf eine Trendfortsetzung erst einmal vermasselte. ... mehr

Euwax Trends: DAX erklimmt neues Rekordhoch - Shut down beigelegt, Netflix liefert starke Zahlen

Börse Stuttgart - Marktberichte - 23.01.2018
Gute Vorgaben wohin das Auge blickt: Der Shut down ist zunächst beigelegt, Netflix überzeugt bei der Zahlenvorlage und die US-Börsen klettern weiter. Eine Steilvorlage für den Dax der am Dienstag neue Rekordstände markiert und bis auf 13.596 Zähler ansteigen kann. Aber nicht nur die US-Börsen glänzten wieder mit Kursgewinne, auch der Nikkei Index im Japan legte am Dienstag über ein Prozent zu auf 24.124 Punkte. ... mehr

DAX mit neuem Rekord – Die Geldpolitik spielt weiter mit

CMC Markets - Marktberichte - 23.01.2018
Bei dieser Stärke der Wall Street kann sich selbst der Deutsche Aktienindex neuen Rekordständen nicht entziehen. Im Ausland wird es als sehr positiv angesehen, dass die politische Hängepartie in Berlin nun endlich ein Ende finden dürfte. Der Euro ist zwar weiterhin stark, aber die Angst vor neuen sprunghaften Anstiegen ist nach der verbalen Intervention der EZB-Spitze in der vergangenen Woche kleiner geworden. Auch deshalb startet der DAX jetzt nach oben durch. ... mehr

DAX: Allzeithoch kurz vor dem Fall

IG Markets Research - Marktberichte - 23.01.2018
23.01.2018 – 07:30 Uhr (Werbemitteilung): Mit dem gestrigen Tageshoch bei 13.470 Punkten war die oft zitierte Bestmarke bei 13.525 Zählern greifbar nahe. Rund fünfundfünfzig Punkte fehlten somit bis zum Allzeithoch. Dieses Unterfangen könnte aber heute gelingen. In den USA haben sich die Demokraten für eine Beendigung des Haushaltsstillstands bereit erklärt. ... mehr

Euwax Trends: Regierungsstillstand in den USA dämpft Stimmung - DAX mit ruhigen Wochenstart

Börse Stuttgart - Marktberichte - 22.01.2018
Mit gemischten Vorgaben im Rücken tritt der DAX am Montag weitestgehend auf der Stelle. Bei 13.450 Punkten ist er keine 100 Zähler mehr von seinem Rekordhoch entfernt. Auf die Stimmung drückt der Regierungsstillstand in den USA. Denn nachdem sich Demokraten und Republikaner nicht auf einen Zwischenhaushalt geeinigt haben beginnt die Woche für Hunderttausende Staatsangestellte in den USA sehr ruhig – sie wurden in den Zwangsurlaub geschickt. ... mehr

DAX nimmt Allzeithoch ins Visier – „Shutdown“ in den USA, na und?

CMC Markets - Marktberichte - 22.01.2018
Die Haushaltskassen in Washington sind für den Moment zwar leer, aber niemand erwartet, dass dies ernsthafte wirtschaftliche Folgen nach sich ziehen wird. Die Wall Street reagiert bislang vernünftig und abwägend und lässt sich vom Wechselspiel der verschiedenen oft irreführenden Schlagzeilen der Zeitungen nicht beeindrucken. Sie hat bekommen, was sie wollte: ... mehr

DAX zieht am Verfallstag kräftig an – S&P 500 und NASDAQ 100 mit neuen Rekorden

LYNX Broker - Marktberichte - 22.01.2018
Die Bilanz des Deutsche Aktienindex DAX für das bisherige Jahr 2018 sieht trotz aller Schwächen positiv aus und liegt derzeit mit 4,00 Prozent vorne. Der Dow Jones allerdings bringt es im Vergleichszeitraum auf 5,47 Prozent Performance. Nach dem neuen Rekordhoch des Dow Jones vom Donnerstag schalteten die US-Markteilnehmer am Freitag jedoch einen Gang zurück. Die Sorge um einen US-Shutdown verunsicherte. ... mehr

DAX: Interessante Woche steht bevor

IG Markets Research - Marktberichte - 22.01.2018
22.01.2018 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): Die zurückliegende Woche war aus der Sicht der heimischen Anleger erfolgreich. Der deutsche Leitindex konnte sich nach oben befreien. Interessant dürfte nun sein, ob dies auch in den kommenden Tagen der Fall sein wird. Aus diesem Grund dürften die Marktteilnehmer den EZB-Zinsentscheid am Donnerstag entgegenfiebern. Große Beachtung werden dann Hinweise zum künftigen geldpolitischen Kurs der Europäischen Notenbank finden. ... mehr

DAX heute mit One-Man-Show – „Made in Germany“ punktet

CMC Markets - Marktberichte - 19.01.2018
Heute ging am deutschen Aktienmarkt mal etwas – und das trotz eines weiter starken Euro und ohne eine Wall Street, die auf dem aktuellen Niveau erst einmal eine Pause einzulegen scheint. Es waren gute Nachrichten aus deutschen Unternehmen, die für eine Verbesserung der Stimmung auf dem Parkett sorgten. ... mehr

Euwax Trends: Dax trotzt Shut-Down Sorgen und hohem Euro - Starke Bilanz bei BASF

Börse Stuttgart - Marktberichte - 19.01.2018
Wieder einmal zittern die USA vor dem Shut-Down: Der Dow dreht nach einem Rekord dann doch ins Minus. Auch der Euro bleibt gefragt und daher teuer. Zwei Belastungsfaktoren für den deutschen Markt: Trotzdem ist der Dax fest unterwegs. Möglicherweise dann doch ein versöhnlicher Wochenausklang..? ... mehr

4x Report: Dow Jones über 26.000 Punkte – Fast Retailing trumpft auf – Roche schwächer

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 19.01.2018
Der Dow Jones übersprang die Hü4x Report: Dow Jones über 26.000 Punkte – Fast Retailing trumpft auf – Roche schwächerrde von 26.000 Punkten, was für einige Marktteilnehmer zu diesem Zeitpunkt überraschend war. Nach dem langen Wochenende konnte der Dow Jones am Dienstag über die Marke von 26.000 Punkten gucken aber nicht halten. Zur Wochenmitte machte er diesen Sprung, so dass er bis zum Ende auf 26.116 Punkten den Handel beendete. ... mehr

DAX mit Sprung nach oben – Nächstes Kapitel im US-Haushaltsstreit

CMC Markets - Marktberichte - 19.01.2018
Der Deutsche Aktienindex unternimmt vor dem kleinen Verfall am Terminmarkt heute einen weiteren Versuch, seine Handelsspanne der vergangenen Tage nach oben zu verlassen. Die 13.350 Punkte müssen überwunden werden, um den Weg zu neuen Allzeithochs frei zu machen. Dass der DAX die Stärke trotz eines Euro weiter in der Nähe der 1,23er Marke zum US-Dollar entwickelt, ist ein starkes Signal. ... mehr

DAX tritt auf der Stelle – Wall Street mit jeder Menge Fantasie

CMC Markets - Marktberichte - 18.01.2018
Der Deutsche Aktienindex kann mit dem Tempo der Wall Street nicht mithalten, da die deutschen Produkte angesichts eines Wertzuwachses des Euro binnen Jahresfrist um 19 Prozent im weltweiten Vergleich deutlich teurer geworden sind. So trat die Frankfurter Börse heute ungeachtet der neuen Rekorde in den USA mehr oder weniger auf der Stelle. ... mehr

Euwax Trends: Rekodjagd der Wall Street beflügelt Dax – ein bisschen - Bitcoin nur noch vierstellig

Börse Stuttgart - Marktberichte - 18.01.2018
In den USA haben die Börsen wieder auf Rekordmodus geschaltet. Das gibt dem Dax Aufwind. Er ist mit einem kleinen Plus unterwegs. Apple holt seine Gewinne in die USA zurück. Der Bitcoin ist in den vierstelligen Bereich abgerutscht. Der Durchhänger beim Dow Jones am Dienstag war offensichtlich eine Bärenfalle, denn am Mittwoch ging es mit Schwung zurück über 26.000 Punkte – erstmalig auch auf Schlusskursbasis. ... mehr

DAX ohne Drang nach oben – Wall Street in Aufbruchsstimmung

CMC Markets - Marktberichte - 18.01.2018
Etappensieg für Donald Trump: Apple schluckt die bittere Pille, 38 Milliarden US-Dollar an Steuern für die Rückführung der Auslandsgewinne in die USA zu zahlen. Im Gegenzug wird der Technologiekonzern über die nächsten fünf Jahre 30 Milliarden Dollar in den USA investieren und so 20.000 neue Arbeitsplätze schaffen. ... mehr

Bitcoin und DAX 30 Market Update: Bitcoin-Kurs kann Winterschlussverkauf vorerst stoppen

DailyFX - Marktberichte - Kryptowährungen - 18.01.2018
Der Kurs der wichtigsten und bekanntesten Cyber-Devise Bitcoin ist zur Wochenmitte auf der in Luxemburg ansässigen Plattform Bitstamp bis auf 9.222 Dollar abgerutscht und verlor im Vergleich zum Vortag bis zu 20 Prozent an Wert. Ein gänzlicher Winterschlussverkauf bleibt jedoch vorerst aus. Der Kurs hat sich mittlerweile oberhalb der psychologischen Marke von 10.000 Dollar bis auf 11.500 Dollar absetzen und berappeln können. ... mehr

DAX: Warten auf den Befreiungsschlag

IG Markets Research - Marktberichte - 18.01.2018
18.01.2018 – 07:15 Uhr (Werbemitteilung): Die Anleger haben sich gestern mit Engagements auf dem Frankfurter Börsenparkett zurückgehalten. Wenngleich der Spielverderber Euro gestern ein wenig schwächelte, bleibt die weitere Entwicklung bei der Gemeinschaftswährung ein Thema an den europäischen Aktienmärkten. ... mehr

DAX fällt zurück – EZB rudert zurück

CMC Markets - Marktberichte - 17.01.2018
Da ist sie nun doch, die Relativierung der Europäischen Zentralbank. Es war EZB-Vize Constancio, der in einer italienischen Zeitung besorgte Töne über die fundamental nicht gerechtfertigte Eurostärke anschlug und damit der Rally der Gemeinschaftswährung verbal den Wind aus den Segeln nahm. Jetzt wird sich zeigen, auf welche Seite sich der Markt lehnen wird. Innerhalb des Gremiums der EZB ist eine immer sichtbarer werdende Kluft in den geldpolitischen Einschätzungen entstanden. ... mehr

Zertifikate-Trends: Aktienmärkte bleiben attraktiv

Börse Frankfurt - Marktberichte - 17.01.2018
17. Januar 2018. Frankfurt (Börse Frankfurt). Der anhaltende Auftrieb an den internationalen Aktienbörsen bestimmt das Interesse an Zertifikaten. Neben DAX und Euro Stoxx 50 gehört der Dow Jones laut Händler zu den beliebtesten Basiswerten. "Bei klassischen Anlageprodukten auf die drei Indizes positionieren sich unsere Kunden überwiegend long", beschreibt Manuel Tulezi von der ICF Bank. ... mehr

Euwax Trends: Anleger sind auf der Hut – Bitcoin rutschen weiter ab - Gewinnmitnahmen in den USA

Börse Stuttgart - Marktberichte - 17.01.2018
Ein Abverkauf im späteren Handel an der Wall Street stimmt die Anleger am Mittwoch vorsichtig. Der Dax startet mit einem leichten Abschlag bei 13.200 Punkten. VW schreiben trotz Dieselskandals ein Rekordjahr und Bitcoin stabilisieren sich. In den USA war der Dow Jones am Dienstag zunächst über die Marke von 26 000 Punkten geklettert und schien nahtlos an seine jüngste Rally anzuknüpfen. ... mehr

Bitcoin Market Update (Mittag): Bitcoin-Kurs stoppt kurz vor 10.000-Dollar-Marke

DailyFX - Marktberichte - Kryptowährungen - 17.01.2018
Der Bitcoin-Kurs ist auf der in Luxemburg ansässigen Plattform Bitstamp zufolge zur Wochenmitte zurück bis auf 10.067 Dollar gefallen. Demnach steht seit gestern, angefangen von 13.500 Dollar ein Kursminus von rund 35 Prozent auf dem Papier. Langsam aber sicher dürfte auch dem letzten Anleger einleuchten, dass die Cyberwährungswelt vor einer großen Herausforderung steht. ... mehr

Anzeigen