Research I Aktien

weitere Kolumnen & Analysen

Anzeigen

Fonds: Deutsche Aktien jeder Größe gefragt

Börse Frankfurt - Indizes - Aktien - 21.02.2018
21. Februar 2018. (FRANKFURT) Börse Frankfurt. Vor dem Hintergrund turbulenter Aktienbörsen verbuchen Fonds-Händler ausgesprochen starke Geschäfte mit aktiv verwalteten Fonds. "Viele Anleger stellten erstmal ihre Positionen glatt und nahmen zunächst ihre Gewinne mit", berichtet Andreas Kehnen von der Baader Bank. Die niedrigeren Kurse seien danach häufig zum Einstieg genutzt worden. "Wir hatten selten zuvor derart viel zu tun. Alles war dabei." ... mehr

Euwax Trends: Anleger bleiben nervös - Vortagesgewinne nur Strohfeuer?

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 21.02.2018
Schwache Vorgaben von der Wall Street belasten den Dax. Unterstützung kommt vom günstigeren Euro. Insgesamt bleibt die Lage an den Aktienmärkte trotz der jüngsten Erholung angespannt. Der Dax rutscht ab. Der Start in die neue Börsenwoche ist den US-Aktien am Dienstag missglückt. Nach dem Feiertag am Montag gab der Dow ein Prozent ab. ... mehr

Euwax Trends: Dax mangels Vorgaben orientierungslos - Was ist los bei Apple

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 20.02.2018
Ohne Vorgaben aus den USA und mit schwachen Vorgaben aus Asien tritt der Dax auf der Stelle. Rückenwind kommt vom Euro, der unter 1,24 USD fällt. Anleger sehen sich zahlreiche Bilanzen an – und machen sich Sorgen um Apple Der ZEW-Index ist zwar leicht zurückgegangen, allerdings nicht so deutlich, wie befürchtet. Das heißt, die Stimmung der Börsianer in Deutschland ist nach wie vor bestens. ... mehr

Euwax Trends: Dax Erholung ausgebremst – Feiertag USA - Neujahr in China - Betrugsvorwürfe belasten Daimler Aktie

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 19.02.2018
Die Erholungsrally beim Dax schien weiter zu gehen. Doch nach positivem Start dreht der Dax ins Minus. War die starke Vorwoche doch nicht mehr als eine technische Gegenreaktion auf die dramatischen Verluste? Fast 3 Prozent hatte er in den vergangenen fünf Handelstagen in der Summe gewonnen. ... mehr

4x Report: Hoffnungsschimmer bei Under Armour und Fossil – Shimano enttäuscht - Airbus verdreifacht Nettogewinn

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 16.02.2018
Auf dem exakt gleichen Stand schloss der Dow Jones am Mittwoch als eine Woche zuvor. Es könnte jemand auf die Idee kommen, dass in den letzten Tagen nichts passiert sei, denen können wir sagen, dass der Index am Freitag auch über fünf Prozent tiefer war. Aber auch in einzelnen Werten ging es hoch her. ... mehr

Auslandsaktien: Der Korrektur folgt die Erholung

Börse Frankfurt - Indizes - Aktien - 15.02.2018
15. Februar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Vielversprechende Aussichten für die Weltwirtschaft bringen auch Unternehmen in den BRIC-Staaten voran. Zwar können sich Aktien aus Brasilien, Russland, Indien und China der aktuellen Marktschwäche nicht entziehen. Viele Analysten betrachten die jüngste Entwicklung aber lediglich als Korrektur und nicht als Trendwende. ... mehr

Euwax Trends: DAX nimmt Erholungskurs wieder auf - Anleger schieben Zinsängste vorerst zur Seite

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 15.02.2018
Wieder aufkeimende Ängste vor stärker als bisher erwartet steigenden Zinsen werden heute vorerst verdrängt. Der DAX knüpfte an seine Erholung vom gestrigen Handelsfinale an und stieg bisher um 0,9 Prozent auf 12.455 Punkte. Wieder aufkeimende Ängste vor stärker als bisher erwartet steigenden Zinsen werden heute vorerst verdrängt. ... mehr

Geldanlage-Report: General Electric - Unaufhaltsamer Niedergang oder antizyklische Einstiegschance?

Armin Brack - Indizes - Aktien - 09.02.2018
Lieber Geldanleger, lange Zeit galt General Electric (GE) als der Proto-Typ des erfolgreichen Mischkonzerns. Generationen von Siemens-Managern wurde das US-Pendant als Vorbild unter die Nase gerieben. Jack Welch wurde als der Über-Manager geadelt, weil er Aktionären eine jahrzehntelange Outperformance gegenüber dem Gesamtmarkt beschert hatte. Nun wird er von manchen auf einmal als der Ursprung der Misere bei GE gesehen. ... mehr

4x Report: Dow Jones verliert über 1.000 Punkte – Softbank will Großaktionär bei Swiss Re werden – Bankaktien im Fokus

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 09.02.2018
Als am Montag der Handel zu Ende war konnte man überall in entsetzte Gesichter schauen. Auf den Anzeigetafeln stand beim Dow Jones ein Minus von 1.175 Punkten und auch die anderen Kursbarometer schlossen ähnlich tief im Minus. Als Auslöser für den Kurssturz wurden die Sorge vor steigenden Zinsen und die Entwicklung bei den US-Staatsanleihen ausgemacht. Die Bewegung nach unten wurde durch Handelsprogramme verstärkt, die für weitere Verkäufe sorgten. ... mehr

Auslandsaktien: Bier und Hochprozentiges laufen teils besser, teils schlechter

Börse Frankfurt - Indizes - Aktien - 08.02.2018
8. Februar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Um 2,5 % ging der Bierabsatz in Deutschland im vergangenen Jahr zurück, meldete das Statistische Bundesamt vor einigen Tagen. Damit setzten die hiesigen Brauereien 2017 so wenig Bier ab wie noch nie seit der Wiedervereinigung. Die deutsche Bierbranche steckt offenbar in einer Krise. Traditionsreiche Adressen wie Warsteiner müssen sogar Arbeitsplätze abbauen, wie das Sauerländer Familienunternehmen vor kurzem bekannt gab. ... mehr

Geldanlage-Report: Die Korrektur ist da - Greifen Sie nicht ins fallende Messer

Armin Brack - Indizes - Aktien - 02.02.2018
Lieber Geldanleger, ich weiß, es klingt wie die Börsen-Binsenweisheit schlechthin: Greifen Sie nicht ins fallende Messer aka "Kaufen Sie nicht in fallende Kurse hinein". Aber nie könnte die Umsetzung dieser Regel wichtiger und wertvoller sein als jetzt. Lesen Sie, warum! Die NASDAQ eröffnete am Dienstag erstmals seit Monaten wieder mit einem deutlichen Gap-Down, also einer Kurslücke nach unten. ... mehr

4x Report: US-Gesundheitssektor in Unruhe – Fujitsu mit schwachem Quartal – Novo Nordisk nach Zahlen schwächer

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 02.02.2018
Auslandsaktien KW 05 (29.01. bis 02.02.2018) Seit langer Zeit notiert der Dow Jones niedriger als zur Vorwoche. Mit 26.149 Punkten schließt der Dow Jones am Mittwoch und damit 102 Punkte weniger gegenüber dem vorherigen Mittwoch. Zu den Ausbremsern in dieser Woche gehörte die Aktie von Apple (WKN: 865985), die im Zeitraum der Betrachtung über vier Prozent verlor. ... mehr

Auslandsaktien: Gute Zahlen, mäßige Stimmung in den USA

Börse Frankfurt - Indizes - Aktien - 01.02.2018
1.Februar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die US-Berichtssaison ist in vollem Gange. Angesichts der Vorschusslorbeeren - immerhin haben die US-Börsen bis zur vergangenen Woche immer neue Allzeithochs erreicht - wird sie dieses Mal besonders beachtet. Die Unternehmen müssen nun "liefern", heißt es. "Die bisher veröffentlichten Zahlen sind sehr gut", stellt Walter Vorhauser von Oddo Seydler fest. "Allerdings fallen die Ausblicke etwas vorsichtiger aus." ... mehr

trading-notes (aktien) 30.Januar 2018: Starker Euro bremst Dax-Index weiterhin aus

trading-house.net - Indizes - Aktien - 30.01.2018
Liebe Leserinnen, liebe Leser, der Dax-Index kommt derzeit angesichts des starken Eurokurses nicht von der Stelle. Im Vergleich zu dem Bullenmarkt in den USA sieht das zuletzt markierte Jahreshoch bei über 13.600 Punkten eher mickrig aus. Dazu kommt der aktuelle Renditeanstieg an den Anleihemärkten, der zusätzlich auf die Kurse drückt. ... mehr

Geldanlage-Report: Kommt die Zerschlagung der FAANGs (Facebook, Apple, Amazon, Netflix und Google)?

Armin Brack - Indizes - Aktien - 29.01.2018
Lieber Geldanleger, in der vergangenen Woche hatte ich an dieser Stelle bereits die immer lauter werdende Kritik an der zunehmenden Macht des Social Media-Dominators Facebook thematisiert. Jetzt weitet sich das Ganze in Europa zu einem regelrechten Aufschrei gegen die in ihren Bereichen übermächtigen US-Internet/Tech-Unternehmen aus, die derzeit unter dem Akronym FAANG (Facebook, Apple, Amazon, Netflix und Google) zusammengefasst werden. ... mehr

4x Report: Dow weiterhin auf Rekordfahrt – Biotech Werte im Fokus – Zumtobel und Aryzta unter Druck – Schweizerische Nationalbank gefragt

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 26.01.2018
Die Börsenampel steht weiterhin auf grün am amerikanischen Aktienmarkt. Der Schlussstand von 26.252 Punkten bedeutet ein neues Allzeithoch. Wie in der vergangenen Ausgabe bereits vermutet, konnte Celgene (WKN: 881244) bei Juno Therapeutics (WKN: A12GMP) diese Woche Vollzug vermelden. Damit ist dem Biotech-Unternehmen bereits die zweite Übernahme in diesem Jahr geglückt. Für umgerechnet neun Milliarden Dollar oder 87 Dollar in bar übernimmt Celgene den Forschungsspezialisten. ... mehr

Auslandsaktien: Amerikanische Banken überzeugen

Börse Frankfurt - Indizes - Aktien - 26.01.2018
FRANKFURT (Börse Frankfurt). Für US-amerikanische Großbanken entpuppt sich das vierte Quartal als zweischneidiges Schwert. Vor dem Hintergrund einer starken Wirtschaft, niedriger Arbeitslosigkeit, anziehender Zinsen und steigender Aktienmärkte fahren die Geldhäuser tendenziell mehr Gewinne ein. Andererseits belasten Einmaleffekte ihre Bilanzen. Aufgrund eines deutlich niedrigeren Steuersatzes für Unternehmen sinken die Verluste, die Banken auf künftige Gewinne anrechnen können. ... mehr

4x Report: Dow Jones über 26.000 Punkte – Fast Retailing trumpft auf – Roche schwächer

Börse Stuttgart - Marktberichte - Aktien - 19.01.2018
Der Dow Jones übersprang die Hü4x Report: Dow Jones über 26.000 Punkte – Fast Retailing trumpft auf – Roche schwächerrde von 26.000 Punkten, was für einige Marktteilnehmer zu diesem Zeitpunkt überraschend war. Nach dem langen Wochenende konnte der Dow Jones am Dienstag über die Marke von 26.000 Punkten gucken aber nicht halten. Zur Wochenmitte machte er diesen Sprung, so dass er bis zum Ende auf 26.116 Punkten den Handel beendete. ... mehr

Auslandsaktien: Biotech-Aktien mit Nachholbedarf?

Börse Frankfurt - Indizes - Aktien - 18.01.2018
18. Januar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die US-Biotech-Branche war in den vergangenen Jahren ein schwieriges Pflaster. Nach dem rasanten Höhenflug ab 2012 ging es ab Sommer 2015 - gemessen am Nasdaq Biotechnology - um über 30 Prozent nach unten. Immer wieder belasten Diskussionen um die US-Gesundheitspolitik den Sektor, angefangen mit den Forderungen der damaligen US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton, Medikamentenpreise zu deckeln, bis hin zur Reform bzw. Abschaffung des den Zugang zur Krankenversicherung regelnden Affordable Care Act ("Obamacare"). ... mehr

Aktien - Wichtig ist, dass Sie überhaupt dabei sind!

Armin Brack - Indizes - Aktien - 15.01.2018
Lieber Geldanleger, die deutsche Wirtschaft boomt wie lange nicht mehr. Nun drohen sogar die Europaletten, die zwingend erforderlich für den Transport vieler Waren sind, auszugehen. In anderen Ländern sieht es nicht viel anders aus. Auch im krisengeplagten Südeuropa stehen die Zeichen wieder auf Aufschwung - allen Untergangsszenarien zum Trotz. ... mehr

Auslandsaktien: In der Zukunft angekommen

Börse Frankfurt - Indizes - Aktien - 11.01.2018
11. Januar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Rund 4.000 Aussteller zeigen derzeit in Las Vegas auf etwa 250.000 Quadratmetern die jüngsten Innovationen aus der Welt der Elektronik. Neben der Präsentation neuer Produkte und Ideen nutzen Unternehmen die jährlich stattfindende Consumer Electronics Show (CES) zunehmend für die Ankündigung strategischer Partnerschaften, um im Wettlauf der besten Lösungen etwa für intelligente Fahrzeuge, Elektromobilität, Robotik im Alltag sowie smarte Cities und Fabriken ganz vorn mit dabei zu sein. ... mehr

Auslandsaktien: Positive Trends

Börse Frankfurt - Indizes - Aktien - 04.01.2018
4. Januar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Mit deutschen Aktien lagen Anleger im abgelaufenen Jahr nicht schlecht: Um 13 Prozent hat der DAX 2017 zugelegt, der MDAX sogar um 18 Prozent. Doch an einigen ausländischen Börsen ging es noch deutlicher nach oben, etwa in den USA. Der Dow Jones stieg um satte 25 Prozent, der Nasdaq 100 sogar um 31 Prozent. Allerdings: In Euro kalkulierende Anleger müssen sich wegen der US-Dollar-Schwäche mit weniger begnügen, beim Dow Jones etwa mit knapp 11 Prozent. ... mehr

trading-notes (aktien) 28.Dezember 2017: Dax-Index bleibt zum Jahresende in Lauerstellung

trading-house.net - Indizes - Aktien - 28.12.2017
Liebe Leserinnen, liebe Leser, kurz vor dem Jahresende ist beim Dax-Index fast schon trügerische Ruhe eingekehrt, die den Index über der 13.000er Marke hält. Aktuell finden von institutioneller Seite her Portfolio-Bereinigungen statt, die am Freitag abgeschlossen werden dürften. Am ersten Handelstag des neuen Jahres werden dann neue Fondgelder den Index wieder beflügeln. Allerdings hat der Dax-Index in den letzten Wochen eine bearische Flagge ausgebildet, die um diese Jahresendzeit aber kaum eine Bedeutung haben dürfte. Es sieht eher nach einer Bodenbildung über der 13.000er Marke aus. ... mehr

Geldanlage-Report: Vergessen Sie Kryptowährungen - hier gibt es echte Gewinne!

Armin Brack - Indizes - Aktien - 27.12.2017
Lieber Geldanleger, 2017 wird als Jahr des Kryptowahnsinns in die Börsengeschichte eingehen. Bald werden sich die Anleger wieder auf Qualität besinnen. Hier sind zwei echte Wachstumsaktien mit echten Gewinnen, die neue Kaufsignale geben. Casa Systems (US-Kürzel CASA): Der erst seit wenigen Tagen börsennotierte NASDAQ-Neuling verkauft Hard- und Software für Kabelnetzbetreiber. ... mehr

Geldanlage-Report: Meine 3 DAX-Favoriten - günstig und trendstark

Armin Brack - Indizes - Aktien - 09.12.2017
Lieber Geldanleger, wegen des im Moment alles überragenden Kryptowährungs-Hypes sind in den letzten Wochen Blue Chip-Aktien im Geldanlage-Report deutlich zu kurz gekommen. Das möchte ich heute ändern. Nachfolgend stelle ich Ihnen meine drei aktuellen DAX-Favoriten vor - ausgewählt auf Basis meines Trending Value-Screeners. ... mehr

Bitcoin-Aktien - Der Anfang vom Ende?

Armin Brack - Trading Business - Aktien - 07.11.2017
Lieber Geldanleger, ein Kennzeichen von Spekulationsblasen ist, dass sie sich weiter aufblähen als es sich die meisten Marktteilnehmer vorstellen können. Vor drei Jahren notierte der Bitcoin bei 350 US-Dollar, vor zwei Jahren bei 315 US-Dollar, vor einem Jahr bei knapp 700 US-Dollar und aktuell haben wir ein Niveau von 7.300 US-Dollar erreicht. Das heißt nach einer einjährigen Stagnation kam es zu einer Verdopplung und in den letzten 12 Monaten zu einer Verzehnfachung! ... mehr

trading-notes (aktien) 23.Oktober 2017: Hohes Kursniveau dürfte beim Dax-Index zu Rücksetzern führen

trading-house.net - Indizes - Aktien - 23.10.2017
Liebe Leserinnen, liebe Leser, beim Dax-Index gibt es derzeit eine interessante Entwicklung. Nach dem starken Anstieg der letzten Wochen, notiert der Index auf einem stark überkauften Kursniveau. Auf der anderen Seite kaufen institutionelle Markteilnehmer im Zuge der Jahresendrallye, egal zu welchen Kursen. Gleichzeitig steigen die US-Börsen auf immer neue Rekorde und sind ebenfalls stark überkauft. Wir geht es also weiter? ... mehr

Geldanlage Report: Ballard Power geht durch die Decke: Kommt jetzt der Brennstoffzellen-Boom?

Armin Brack - Indizes - Aktien - 19.09.2017
"A rising tide lifts all boats" pflegen die Amerikaner zu sagen, wenn auch Unternehmen oder Technologien aus der zweiten und dritten Reihe von einem übergeordneten Megatrend profitieren. In dem Fall ist es die Elektromobilität und die Überlegung dahinter lautet: Auch die wasserstoffbasierte Brennstoffzellen-Technologie wird ihren Teil vom immer größer werdenden Elektromobilitätskuchen abbekommen. Speziell in China rechnet sich Pionier Ballard Power große Chancen aus, zunächst vor allem bei Bussen. ... mehr

Geldanlage-Report: F-A-N-G-Aktien - Ist N(etflix) das schwächste Glied in der Kette?

Armin Brack - Indizes - Aktien - 21.08.2017
Das Akronym FANG, stehend für Facebook-Amazon-Netflix-Google (letztere heißen jetzt ja offiziell Alphabet) ist in den letzten Jahren zum Synonym für den scheinbar unaufhaltsamen Aufstieg der Techriesen geworden. Jedes der vier Unternehmen dominiert seinen Markt und lässt der Konkurrenz keine Chance. Noch sehen die Charts aller vier Firmen stark aus, aber bei einer droht nun Ungemach: bei Netflix! Lesen Sie, warum. Für alle, die das Unternehmen noch nicht kennen: ... mehr

Geldanlage-Report-Kolumne : Automobilindustrie - Deutsche Autobauer am Abgrund?

Armin Brack - Indizes - Aktien - 08.08.2017
Ich habe es an dieser Stelle schon mehrfach geschrieben: Es bleibt kein Stein mehr auf dem anderen in der Automobilindustrie. Die deutschen Autobauer machen es sich mit diversen Skandalen noch schwerer - und versuchen sich aus der Verantwortung zu stehlen. Kann das gut gehen? Tesla dagegen will mit dem Model 3 auf die Überholspur in den Auto-Mainstream. Lesen Sie, wie genau Tesla zum US-Auto-Dominator werden möchte. ... mehr

Geldanlage Report: Warnung zum richtigen Zeitpunkt + Tesla im freien Fall!

Armin Brack - Indizes - Aktien - 10.07.2017
Lieber Geldanleger, passend zu den "dog days of summer" gab es für die hiesigen Börsianer in der vergangenen Woche eine kalte Dusche. Ängste, wonach EZB-Präsident Mario Draghi die Zinsschrauben schneller als erwartet anziehen könnte, schickten den DAX satte 500 Punkte auf Talfahrt. Da half auch das eilig nachgeschobene Statement, der Markt hätte ihn falsch interpretiert, nicht mehr viel. Nüchtern betrachtet war eine Korrektur aber ohnehin mehr als überfällig. Ich hatte bereits im letzten GR vergangene Woche gewarnt: ... mehr

Geldanlage Report: Growth gegen Value - Staramba gegen Schwälbchen - PantaLeon gegen Progresswerk - Wer gewinnt? Ein Experiment!

Armin Brack - Indizes - Aktien - 03.07.2017
Lieber Geldanleger, der Optimismus der hiesigen Börsianer für sexy Wachstumsstorys scheint derzeit kaum Grenzen zu kennen. In den letzten 52 Wochen gab es exorbitante Kurssteigerungen für Staramba, Pantaleon und andere Fantasiewerte. Ich habe für Sie die krassesten Fälle heraus gesucht und sieben echte Value-Aktien dagegen gesetzt. Ich starte ein Experiment mit unbegrenzter Zeitdauer. Meine These: Je mehr Zeit vergehen wird, umso größer wird die Outperformance der Value-Aktien. Los geht´s! ... mehr

Geldanlage Report:Anlageziel: Grün, ökologisch, sinnvoll, nachhaltig und renditestark. Was kaufen?

Armin Brack - Indizes - Aktien - 05.06.2017
"Grüne" Anlagen werden immer stärker nachgefragt. Ich merke das auch an den E-Mails, die ich von Freunden, Bekannten, Lesern und Interessenten erhalte. Es häufen sich Fragen wie "Ich habe 15.000 Euro zur Verfügung, die ich langfristig für meine Kinder anlegen möchte. Sparbuch macht keinen Sinn. Mir schwebt irgendwas in Richtung "grüne, ökologische, sinnvolle Aktien" vor. Ich habe mich durch den Wust an Anlagemöglichkeiten gewühlt und verrate ihnen nachfolgend auf was es ankommt und wie ich das Geld anlegen würde. ... mehr

Die Fähigkeiten von Warren Buffett werden in Frage gestellt - Was die Kritiker nicht verstehen und warum mir das Angst macht!

Armin Brack - Indizes - Aktien - 21.05.2017
Liebe Leser, Warren Buffett steht wieder im Kreuzfeuer: "Verliert Warren Buffett das goldene Händchen?" fragt "Die Welt". Der Guru wirke vermehrt ratlos, heißt es. Er selber wird mit den Worten "Ich habe es vermasselt" zitiert. Das alles hatten wir schon mal. Lesen Sie, welchen Fehler die Kritiker machen und warum mir das Angst macht. Die nüchternen Fakten, die dahinter stehen, sind folgende: Die Kurs-Performance der Berkshire Hathaway-Aktie (Berkshire Hathaway ist das börsennotierte Investmentvehikel von Warren Buffett) bleibt seit nunmehr vier Jahren hinter dem S&P 500 zurück. ... mehr

Geldanlage-Report: Die Boom-Börsen der Welt: Warum Emerging Markets Aktien in Ihr Depot gehören!?

Armin Brack - Indizes - Aktien - 15.05.2017
Lieber Geldanleger, Sie wissen, ich bin großer Fan der Emerging Markets. Nirgends sonst findet man chancenreichere und günstigere Aktien. Aber die Auswahl ist entsprechend schwierig und es Bedarf gerade hier absoluter Experten. Deshalb freue ich mich sehr, dass ich für die heute Ausgabe einen der Top-Analysten in diesem Bereich, Gerhard Heinrich, Chefredakteur des Emerging-Markets-Trader - dem führenden Börsendienst in diesem Segment - gewinnen konnte. ... mehr

Geldanlage-Report: Schrumpfende Einhörner als Crash-Orakel für die NASDAQ?

Armin Brack - Indizes - Aktien - 08.05.2017
Noch steigt die US-Technologiebörse NASDAQ von Hoch zu Hoch. Aber die Stimmung bei vielen gehypten Start-ups aus dem Silicon Valley hat sich merklich abgekühlt. Das lässt sich vor allem an der deutlich gesunkenen Zahl neuer Einhörner (Unicorns) ablesen. So werden nicht börsennotierte Tech-Firmen bezeichnet, deren Marktwert bei der letzten Finanzierungsrunde mehr als eine Milliarde US-Dollar betragen hat und die normalerweise über Venture Capital-Firmen finanziert werden. Lesen Sie, warum eine weitere Verschlechterung der Situation auch erfolgsverwöhnten Tech-Giganten wie Facebook erhebliche Schwierigkeiten bereiten und letztlich sogar einen Abwärtsstrudel an der NASDAQ auslösen könnte. ... mehr

Anzeigen