Research I Analysen

weitere Kolumnen & Analysen

Anzeigen

Charttechnischer Ausblick - S&P-Future (Kontrakt 03-18) - 08. KW 2018

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 19.02.2018
Wie angenommen war die derzeit erhöhte Volatilität des S&P Futures auch in der letzten Handelswoche zu spüren und so zeigte der Markt eine Wochenschwankung von rund 125 Punkten. Die angenommene Abwärtstendenz war jedoch nur bedingt umsetzbar und spätestens ab Mittwoch, mit dem Überschreiten des wichtigen Widerstands von 2.700,00 Punkten, waren dann sogar nachhaltige Käufe möglich. Der Wochenschluss lag im Bereich 2.735,00 und somit rund 120 Punkte höher als der vorangegangene Wochenschlusskurs. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - DAX-Future (Kontrakt 03-18) - 08. KW 2018

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 19.02.2018
Der DAX-Future (FDAX) konnte sich in der vergangenen Handelswoche oberhalb der 12.000-Punkte-Marke behaupten und kletterte nach einer leichten Schwäche langsam in Richtung des Widerstandsniveaus von rund 12.500 Punkten. Die angenommene erneute Schwäche unterhalb von 12.350 Punkten blieb somit aus, womit Käufe – insbesondere ab Mittwochnachmittag – in den Vordergrund rückten. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 08. KW 2018

LYNX Broker - Bonds - Analysen - 19.02.2018
Der Bund-Future tendierte in der vergangenen Handelswoche hauptsächlich seitwärts. Es konnten weder neue Bewegungstiefs ausgebaut, noch konnte der erwähnte wichtige Widerstandsbereich von 158,75 Punkten nach oben durchstoßen werden. Auffallend war jedoch die eindeutig aufwärts gerichtete Bewegung am Freitag. Aus dem Bereich 157,75 ging es in einem Zug hinauf auf das Wochenhoch von 158,75 Punkten und auch der Wochenschlusskurs lag nicht wesentlich tiefer. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 08. KW 2018

LYNX Broker - Forex - Analysen - 19.02.2018
Der EUR.USD konnte sich aus dem in der Vorwoche genannten Unterstützungsniveau von 1,2250 vorerst in Richtung des wichtigen Widerstandsbereichs von 1,2350 vorarbeiten, um folgend nach einer leichten Korrektur bis auf das Niveau der Hochs von Ende Januar anzusteigen. Von dort setzte am Freitag erneut eine etwas stärkere Korrektur ein, die zum Freitagabend zu einem Schlusskurs von rund 1,2400 Zählern führte. Das Jahreshoch von Ende Januar konnte in diesem Zuge kurzzeitig überschritten werden. ... mehr

Chartanalyse: Goldpreis setzt Aufwärtstrend nach Korrektur fort

Karsten Kagels - Commodities - Analysen - 19.02.2018
Gold-Futures Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit Juni 2016. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von $1.349,4. ... mehr

Technische Analyse: DAX-Index kann Verluste etwas auf Wochensicht etwas reduzieren

Karsten Kagels - Indizes - Analysen - 19.02.2018
Chartanalyse des DAX-Index - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des DAX-Index zeigt die Kursentwicklung seit November 2016. Wir blicken auf einen Aufwärtstrend, der im Februar 2016 bei einem Indexstand von 8.700 Punkten begann, und im Januar 2018 ein historisches Hoch bei 13.596,89 Punkten erreichte, bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 12.451,96 Punkten. ... mehr

Technische Analyse: EUR/USD nach 50 % Korrektur wieder im Aufwärtstrend

Karsten Kagels - Forex - Analysen - 19.02.2018
EUR/USD Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Mai 2017. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,2405. ... mehr

DAX-Fahrplan: Noch etwas Luft nach Oben

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 19.02.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.285 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete 341 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung am Montagmorgen der Vorwoche, aber 69 Punkte über dem Wochenschluss am Freitagabend der Vorwoche. Der Dax bewegte sich zu Wochenbeginn zunächst seitwärts, wobei er nicht wesentlich über die 12.360 Punkte hinaus kam - aber auch nicht nachhaltig unter die 12.250 Punkte fiel. ... mehr

Rohöl mit gemischter Gemengelage

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Commodities - Analysen - 18.02.2018
Zeitpunkt der Analyse: 18.02.2018 Markt: leichtes Rohöl Future Endlos Kontrakt (NYMEX) Letzter Kurs: 61,68 USD/Barrel Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des Rohöl-Futures von 2003 bis heute, bei Kursen von 61,68 USD/Barrel. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des Rohöl-Futures für jeden Monat ab. ... mehr

Dow Jones Analyse: Zurück über die 25000!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 17.02.2018
Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist mit Überschreitung der 25.300 wieder intakt und hat sich zusätzlich über der 25.000er-Marke zum Wochenschluss gehalten. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Starker EUR treibt den Kurs?

Admiral Markets - Forex - Analysen - 14.02.2018
Der EUR scheint sich, trotz der weiterhin nicht zustande gekommenen Regierung in Deutschland, auf einem starken Kurs zu befinden. Das Mitgliedervotum der SPD, das die große Koalition noch scheitern lassen könnte, lässt das Land und damit die stärkste Wirtschaft Europas weiter in Unsicherheit. Nötige Reformen in Europa und der Eurozone liegen damit weiterhin auf Eis und gerade Frankreich hofft endlich auf eine stabile Regierung in Deutschland, um die eigenen Visionen umsetzen zu können. ... mehr

S&P 500: Auf der Suche nach dem Boden

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Indizes - Analysen - 12.02.2018
Zeitpunkt der Analyse: 11.02.2018 Markt: Standard and Poors 500 Aktienindex (S&P 500) Letzter Kurs: 2.620 Indexpunkte Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des S&P 500 von 1984 bis heute, bei Kursen von 2.620 Indexpunkten. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des S&P 500 für jedes Quartal ab. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - S&P-Future (Kontrakt 03-18) - 07. KW 2018

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 12.02.2018
Mit einer Abwärtsbewegung von mehr als 150 Punkten startete der S&P Future in die Handelswoche, wodurch die ohnehin erhöhte Volatilität weiter anstieg. Die Schwankungen der Folgetage waren daher ebenfalls sehr hoch und so baute der Markt ein Wochentief im Bereich der Marke von 2.525,00 Punkten aus, was zu einem zwischenzeitlichen Wochenminus von mehr als 200 Punkten führte. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 07. KW 2018

LYNX Broker - Forex - Analysen - 12.02.2018
Bis zum Dienstagabend konnte sich der EUR.USD oberhalb der Unterstützung von 1,2350 halten, bevor das Währungspaar am Mittwoch mit einer stärkeren Bewegung den Bruch nach unten vollzog und den Markt bis hinab in den Unterstützungsbereich von 1,2250/ 1,2200 führte. Der Schlusskurs zum Freitagabend lag im Bereich 1,2250, der jetzt auch als Kernunterstützung der vergangenen Handelswoche zu werten ist. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 07. KW 2018

LYNX Broker - Bonds - Analysen - 12.02.2018
Aufgrund der deutlich erhöhten Volatilität der Indizes war auch im Bund-Future eine stärkere Bewegung zu spüren. Der Wert schwankte innerhalb von 200 Ticks mehrfach hin und her. Die angenommene Abwärtstendenz konnte dabei ebenfalls Früchte tragen und ein neues Bewegungstief bis hinab zur Unterstützung von 157,25 konnte ausgebaut werden. Zum Wochenschluss endete der Markt im Bereich um die 158,00-Punkte-Marke, was dem Kursbereich der Vorwoche entspricht. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - DAX-Future (Kontrakt 03-18) - 07. KW 2018

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 12.02.2018
Gleich am Montag der letzten Handelswoche sackte der DAX-Future (FDAX) erneut stark ab und zeigte eine momentumreiche Abwärtsbewegung von rund 600 Punkten. Zahlreiche Unterstützungen wurden ohne nennenswerte Gegenwehr durchstoßen und dadurch die angepeilte Abwärtsrichtung höchst lukrativ. Auch am Dienstag konnte nochmals ein neues Bewegungstief ausgebaut werden, bevor eine Erholung mit ähnlicher Volatilität den Markt zurück an das Ausgangsniveau vom Montag führte. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Ist das Tief der Korrektur kurzfristig erreicht?

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 12.02.2018
In der vergangenen Handelswoche beschleunigte sich die Korrektur an den US-Aktienmärkten. Der Leitindex S&P 500 verlor in der Spitze -8,3% bevor es den Bullen gelang die Talfahrt abzufangen. Von aktuellen Allzeithoch bis zum Tief der vergangenen Woche korrigiert der S&P insgesamt -11,84%, was bereits als eine ordentliche Korrektur zu bewerten ist. Die Bedeutung des Allzeithoch bei 2.872 wird durch die Dynamik und Heftigkeit der Abwärtsbewegung hervorgehoben. Mit einem Überschreiten der 2.872 Marke ist daher so schnell nicht zu rechnen. ... mehr

Technische Analyse: DAX-Index testet die 12.000 Punkte Marke

Karsten Kagels - Indizes - Analysen - 11.02.2018
Chartanalyse des DAX-Index - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des DAX-Index zeigt die Kursentwicklung seit 2017. Wir blicken auf einen Aufwärtstrend, der im Februar 2016 bei einem Indexstand von 8.700 Punkten begann, und im Januar 2018 ein historisches Hoch bei 13.596,89 Punkten erreichte, bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 12.107,48 Punkten. ... mehr

Technische Analyse: EUR/USD korrigiert vorangegangene Aufwärtsbewegung

Karsten Kagels - Forex - Analysen - 11.02.2018
EUR/USD Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Juni 2017. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,2249. ... mehr

Dow Jones: Heftigste Volatilität!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 10.02.2018
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index DJI30 CFD innerhalb der Handelswoche 06.2018 Nach einem nicht enden wollenden, jahrelangen Anstieg hat der Dow-Jones jegliche Anzeichen von einem Aufwärtstrend gründlichst beseitigt und setzt seinen Abwärtstrend (siehe kobaltblauen diagonalen Linienverlauf) unvermindert fort. ... mehr

Chartanalyse: Goldpreis korrigiert vorangegangenen Kursanstieg

Karsten Kagels - Commodities - Analysen - 10.02.2018
Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit Oktober 2016. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von $1.318,1. Aus Sicht des Wochencharts liegt beim Gold-Future eine große Seitwärtsbewegung vor, die sich über die letzten zwei Jahre erstreckt. Der Goldpreis ist in dieser Zeit zwischen $1.045 (Tief von Dezember 2015) und $1.377 (Hoch aus dem Juli 2016) gependelt. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Treibt der starke EUR den Kurs?

Admiral Markets - Forex - Analysen - 07.02.2018
Die vergangene Woche war geprägt von den Abverkäufen insbesondere in den Aktienmärkten und Indizes, wie DJI30. Der EUR zeigte sich dagegen weiter stark. In der kommenden Woche stehen insbesondere wichtige Entscheidungen im politischen Bereich in Deutschland an. Die Parteibasis der SPD wird abstimmen über den Koalitionsvertrag mit der CDU. Da Deutschland ein treibender Wirtschaftsfaktor in der EU ist, kann die größere Auswirkungen auf die Stärke des EUR haben, im Hinblick auf mögliche Neuwahlen. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - DAX-Future (Kontrakt 03-18) - 06. KW 2018

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 05.02.2018
Direkt zu Beginn der letzten Handelswoche zeigte sich im DAX-Future (FDAX) eine leichte Schwäche, die am Dienstag dazu führte, dass der Markt unter die wichtige Unterstützung von 13.300 absackte und ein Unterstützungsniveau im Bereich von 13.200 Punkten fand. Nach einem kurzzeitigen Anstieg in Richtung 13.300 Punkte setzte ab Donnerstag eine starke Abwärtsbewegung ein, zunächst bis in den angenommenen Bereich von 13.000 Punkten. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - S&P-Future (Kontrakt 03-18) - 06. KW 2018

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 05.02.2018
Nachdem der S&P Future am Montag kurz ein leichtes Allzeithoch ausbauen konnte, sackte der Markt unmittelbar in den negativen Bereich ab und erreichte bis zum Dienstag das wichtige Unterstützungsniveau von 2.322,00. Bis zum Donnerstagabend wurde dieses Niveau prinzipiell gehalten , bevor am Freitag eine starke Abwärtsbewegung von mehr als 50 Punkten einsetzte und Momentumstrategien gute Ergebnisse lieferten. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 06. KW 2018

LYNX Broker - Forex - Analysen - 05.02.2018
Etwas verhalten startete der EUR.USD am vergangenen Montag in die Handelswoche und testete bis zum Dienstag mehrfach den erwähnten Unterstützungsbereich bei rund 1,2350. Bis zum Donnerstagabend setzte dann eine leichte trendfolgende Bewegung in Richtung der Bewegungshochs von knapp 1,2550 ein, bevor es am Freitag erneut tendenziell abwärts ging und ein Wochenschlusskurs im Unterstützungsniveau von circa 1,2450 gefunden werden konnte. Alles in allem eine leicht positive Handelswoche, ohne jedoch neue Bewegungshochs ausbauen zu können. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 06. KW 2018

LYNX Broker - Bonds - Analysen - 05.02.2018
Der Bund-Future bewegte sich wie erwartet erneut in die angenommene Abwärtsrichtung und durchstieß mit Leichtigkeit die angesprochenen Ziele gen Süden. Das Wochentief fand der Markt im Bereich 157,75, was eine Wochenbewegung von rund 200 Ticks bedeutete. Mehrere kleine Rücksetzer boten teilweise ideale Einstiegsszenarien. Der Schlusskurs vom Freitagabend lag im Bereich 157,85 Punkten und somit nahe des aktuellen Bewegungstiefs. ... mehr

DAX-Fahrplan: Kurze, technische Gegenbewegung möglich

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 05.02.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.376 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete 84 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung am Montag der Vorwoche und 11 Punkte unter dem Wochenschluss am Freitagabend der Vorwoche. Der Dax markierte bereits am Montagmorgen zur Vorbörse das Wochenhoch, wobei der Index am Montag in einer engen Range seitwärts lief. ... mehr

Technische Analyse: DAX-Index bricht nach neuem Allzeithoch und Bullenfalle stark ein

Karsten Kagels - Indizes - Analysen - 04.02.2018
Chartanalyse des DAX-Index - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des DAX-Index zeigt die Kursentwicklung seit 2017. Wir blicken auf einen Aufwärtstrend, der im Februar 2016 bei einem Indexstand von 8.700 Punkten begann, und im Januar 2018 ein historisches Hoch bei 13.223,35 Punkten erreichte, bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 12.785,165 Punkten. ... mehr

Technische Analyse: EUR/USD kann Aufwärtstrend nicht mit neuen Hochs bestätigen

Karsten Kagels - Forex - Analysen - 04.02.2018
EUR/USD Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Oktober 2015. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,2455. ... mehr

Chartanalyse: Anstieg des Goldpreises stoppt am Vorjahreshoch

Karsten Kagels - Commodities - Analysen - 03.02.2018
Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit April 2016. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von $1.335,2. Aus Sicht des Wochencharts liegt beim Gold-Future eine große Seitwärtsbewegung vor, die sich über die letzten zwei Jahre erstreckt. Der Goldpreis ist in dieser Zeit zwischen $1.045 (Tief von Dezember 2015) und $1.377 (Hoch aus dem Juli 2016) gependelt. ... mehr

Dow Jones - Die Schwerkraft ist zurück!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 03.02.2018
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index DJI30 CFD innerhalb der Handelswoche 05.2018 Bereits in der letzten Analyse wählte ich eine Überschrift aus, die sich auf die Schwerkraft bezog, welche in den vergangenen Handelswochen ausgesetzt schien. Doch jetzt hat sie sich zurückgemeldet, und zwar kräftig! ... mehr

EUR/USD-Analyse: Starker EUR und USD im Gleichgewicht?

Admiral Markets - Forex - Analysen - 31.01.2018
In der letzten Woche stand US-Präsident Donald Trump im Mittelpunkt des Weltwirtschaftsforums in Davos. Seine Rede und sein Auftreten wurde mit Spannung erwartet – aggressive Abschottungsrhetorik blieb dabei aber größtenteils aus und der Präsident gab sich offen für internationale Zusammenarbeit. Dennoch überschattete sein Auftreten alle anderen wichtigen Finanznachrichten der Woche. ... mehr

DAX-Fahrplan: Bremsklotz ist der starke Euro

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 29.01.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.460 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete 198 Punkte über der ersten vorbörslichen Notierung am Montag der Vorwoche, aber 4 Punkte unter dem Wochenschluss am Freitagabend der Vorwoche. Der Index konnte sich am Montag nicht entscheiden wohin er wollte. Die Ausgangssituation war gegeben, das Allzeithoch zu erreichen und zu überwinden. Dies stellte sich dann am Dienstag ein. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 - Die Art der Aufwärtsbeschleunigung ist ein warnendes Zeichen!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 29.01.2018
In der letzten Handelswoche gelang es den Bullen erneut mit dem Wochenschlusskurs bei 2.873 Punkten ein neues Allzeithoch zu erreichen. Mit einem höheren Hoch und einem höheren Tief zur Vorwoche ist der Trend ganz klar intakt und als bullisch zu bezeichnen. Auffällig ist weiterhin die massive Beschleunigung in den letzten 4 Wochen. Bereits die 4. Woche in Folge steigt der US-Aktienmarkt seit Beginn des neuen Jahres sehr dynamisch an. ... mehr

Analyse: Schwacher US Dollar treibt den S&P 500 von Rekord zu Rekord

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Indizes - Analysen - 29.01.2018
Zeitpunkt der Analyse: 28.01.2018 Markt: Standard and Poors 500 Aktienindex (S&P 500) Letzter Kurs: 2.873 Indexpunkte Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des S&P 500 von 1984 bis heute, bei Kursen von 2.873 Indexpunkten. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des S&P 500 für jedes Quartal ab. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - DAX-Future (Kontrakt 03-18) - 05. KW 2018

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 29.01.2018
Am Dienstag der vergangenen Handelswoche erreichte der (DAX-Future) FDAX neue Allzeithochs und auch ein kurzer Ausflug zu weiteren Höhen gelang. Ab Mittwoch setzte jedoch erneut ein stärkeres Abwärtsmomentum ein und bis zum Donnerstag sackte der Markt bis auf fast 13.200 Punkte ab. Am Freitag konnte sich der DAX wieder erholen, erreichte die wichtige 13.300-Punkte-Marke und der Schlusskurs konnte nahe der Marke von 13.325, abgelesen werden. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - S&P-Future (Kontrakt 03-18) - 05. KW 2018

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 29.01.2018
Direkt ab Montag der vergangenen Handelswoche konnte der S&P-Future seine derzeitige enorme Stärke unter Beweis stellen und der Markt stieg direkt über die angenommenen Wochenziele von 2.820,00 beziehungsweise 2.825,00. Das Wochenhoch konnte sogar an der Marke von 2.875,00 Punkten ausgemacht werden, was einem Wochenplus von mehr als 60 Punkten entspricht . Ein längerfristieges Chartbild zeigt somit ein Jahresplus des S&P von aktuell gut 175 Punkten bzw . rund sechs Prozent. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 05. KW 2018

LYNX Broker - Forex - Analysen - 29.01.2018
Mit teilweise recht starkem Momentum konnte sich der EUR.USD in der vergangenen Handelswoche weiter nach oben vorarbeiten und schaffte am Donnerstag ein Bewegungshoch knapp unter dem Widerstand von 1,2550. Gerade die Handelstage Mittwoch und Donnerstag waren sehr stark, wobei die Kernaufwärtsbewegung vom Donnerstag zunächst relativ schnell wieder zurückerobert werden konnte. Der Schlusskurs zum Freitagabend lag im Kursbereich um die Marke von 1,2427 und damit knapp 200 Ticks höher als in der Vorwoche. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 05. KW 2018

LYNX Broker - Bonds - Analysen - 29.01.2018
Wie angenommen, erwies es sich als gute Entscheidung, den Bund-Future unterhalb des Widerstandes von 161,00 Punkten als einen eher abwärtstendierenden Markt zu sehen. Verkäufe in Richtung des Bewegungstiefs beziehungsweise auch darunter waren interessante Szenarien. Gerade im Zeitraum von Mittwoch bis Freitag tendierte der Bund-Future merklich abwärts. Das Wochentief lag am Donnerstag im Bereich 159,70, der Freitagsschlusskurs nur knapp darüber im Bereich von 159,80 Punkten. ... mehr

Chartanalyse: DAX-Index erreicht Allzeithoch, kann Kursgewinne aber nicht halten

Karsten Kagels - Indizes - Analysen - 28.01.2018
Der abgebildete Wochenchart des DAX-Index zeigt die Kursentwicklung seit 2017. Wir blicken auf einen Aufwärtstrend, der im Februar 2016 bei einem Indexstand von 8.700 Punkten begann, und im Januar 2018 ein historisches Hoch bei 13.596 Punkten erreichte, bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 13.340,17 Punkten. ... mehr

Chartanalyse: EUR/USD kann Aufwärtstrend eindrucksvoll fortsetzen

Karsten Kagels - Forex - Analysen - 28.01.2018
EUR/USD Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Anfang 2016. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,2428. ... mehr

Chartanalyse: Goldpreis setzt Aufwärtstrend fort und erreicht Vorjahreshoch

Karsten Kagels - Commodities - Analysen - 27.01.2018
Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit April 2016. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von $1.348,7. Aus Sicht des Wochencharts liegt beim Gold-Future eine große Seitwärtsbewegung vor, die sich über die letzten zwei Jahre erstreckt. ... mehr

Analyse Dow Jones: ...als ob die Schwerkraft ausgesetzt wurde!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 27.01.2018
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index DJI30 CFD innerhalb der Handelswoche 04.2018 Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist voll intakt, hat seine Korrektur um die 26.000er-Marke herum abgeschlossen und befindet sich in einer erneuten Bewegungsphase, die mit jedem Tag der Schwerkraft mehr trotzt und dabei Höchststand um Höchststand im Markt zurücklässt. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 - High-Base-Konsolidierung ist ein Zeichen anhaltender Stärke der Bullen

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 26.01.2018
Der gestrige Handelstag wurde in Form eines Inside-Bars beendet und ist damit Teil der am Mittwoch begonnenen Konsolidierung. Der Verlauf der Konsolidierung gibt uns weitere Informationen über die Stärke der Bullen oder Bären und über den möglichen weiteren Trendverlauf. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: Leitindex S&P 500 erreicht unser nächstes Kursziel

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 25.01.2018
Tageschart (kurzfristig) Am gestrigen Handelstag konnte der S&P 500 mit einem Tageshoch bei 2.853 Punkten unser Kursziel (2.850 Punkten) erreichen. Im Anschluss ging der Index direkt in eine Konsolidierung über und beendete den Handel bei 2.837 Punkten. Eine Fortsetzung der Konsolidierung am heutigen Handelstag wird uns weitere Informationen über den Verlauf der kommenden Wochen geben. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Gemeinschaftswährung unter Druck?

Admiral Markets - Forex - Analysen - 24.01.2018
Die europäischen Märkte blickten am letzten Sonntag gespannt auf den Sonderparteitag der SPD, der den Weg freimachte für Koalitionsverhandlungen mit der CDU. Für die Stabilität in der Eurozone gilt die große Koalition zwischen Sozial- und Christdemokraten als Ideallösung. Ob diese große Koalition jedoch zustande kommt ist auch von einer Basisabstimmung der SPD-Mitglieder abhängig. ... mehr

DAX Analyse: Perspektiven auf neue Allzeithochs

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 22.01.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.262 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete 108 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung am Montag der Vorwoche aber 22 Punkte über dem Wochenschluss am Freitag der Vorwoche. Der Index setzte am Montag zunächst unter die 13.200 Punkte-Marke zurück, konnte sich aber bei 13.170 Punkten stabilisieren und dann am Dienstag in einer dynamischen Impulsbewegung deutlich erholen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 - Der Trend ist intakt, bietet jedoch nur ein schlechtes Chance/Risiko-Verhältnis

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 22.01.2018
Mit der letzten Woche erreichte der S&P 500 erneut ein neues Allzeithoch und setzte so den Aufwärtstrend fort. Die Aufwärtsbeschleunigung war in den letzten drei Wochen sehr auffällig, was erfahrungsgemäß in einer finalen Aufwärtswelle genau so zu beobachten ist. Schaut man zudem auf die Sentimentdaten, so bestätigen diese die aktuelle finale Welle. Es herrscht sehr hoher Optimismus. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - DAX-Future (Kontrakt 03-18) - 04. KW 2018

LYNX Broker - Stephan Feuerstein - Analysen - 22.01.2018
Die Unterstützung bei 13.150 Punkten erwies sich in der vergangenen Handelswoche im DAX-Future (FDAX) als Kernunterstützung und somit stellten sich die angenommenen Kaufüberlegungen oberhalb dieser Marke als gute Wahl dar. Auch die Annahme, dass neue Bewegungshochs erreicht werden, trat am Freitag ein. Der Wochenschluss lag auf recht hohem Niveau im Bereich von 13.430 Punkten . ... mehr

Charttechnischer Ausblick - S&P-Future (Kontrakt 03-18) - 04. KW 2018

LYNX Broker - Forex - Analysen - 22.01.2018
Mit Blick auf die vergangenen zwei Handelswochen schaffte es der S&P Future, ohne nennenswerte Rücksetzer um mehr als 100 Punkte zu steigen. In den letzten fünf Handelstagen ging es von einem Tief knapp unter 2.737,50 bis hinauf auf gut 2.787,50, was einer prozentualen Entwicklung von rund 1,8 Prozent entspricht. Auch der starke Schlusskurs zum Freitagabend lag nahe an den Allzeithochs. Nennenswerte Konsolidierungsbewegungen waren nicht zu beobachten. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 04. KW 2018

LYNX Broker - Forex - Analysen - 22.01.2018
Direkt am Montag konnte der EUR.USD seine Aufwärtsbewegung fortsetzen und schaffte einen direkten Durchlauf zu dem angepeilten Ziel von 1,2250 und stieg bis auf 1,2300. Ab Dienstag folgten dann mehrere leichte Rücksetzer und erneute Aufwärtsbewegungen, so dass das Ziel 1,2300 ebenfalls erreicht und gering überschritten werden konnte. Der Wochenschlusskurs lag im Bereich um die Marke von 1,2220 und damit etwas höher als in der Vorwoche. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 04. KW 2018

LYNX Broker - Bonds - Analysen - 22.01.2018
Mit sinkender Volatilität konnte sich der Bund-Future in der vergangenen Handelswoche leicht erholen, schaffte es jedoch nicht, über den Widerstand bei 161,00 zu steigen. Der für dieses Szenario angenommene Abwärtsvorteil konnte somit mehrere Male umgesetzt werden, wobei das Potenzial auf große Gewinne jedoch gering war. Der Schlusskurs am Freitagabend lag im Bereich 160,75 und somit leicht höher als in der Vorwoche. ... mehr

Chartanalyse: DAX-Index auf dem Weg in neue Allzeithochs?

Karsten Kagels - Indizes - Analysen - 21.01.2018
Der abgebildete Wochenchart des DAX-Index zeigt die Kursentwicklung seit Anfang 2017. Wir blicken auf einen Aufwärtstrend, der im Februar 2016 bei einem Indexstand von 8.700 Punkten begann, und im November 2017 ein historisches Hoch bei 13.525 Punken erreichte, bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 13.434,45 Punkten. ... mehr

Chartanalyse: EUR/USD kann Kursgewinne zum Wochenschluß nicht halten

Karsten Kagels - Forex - Analysen - 21.01.2018
EUR/USD Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Ende 2016. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,2214. ... mehr

Charttechnische Analyse: Aufwärtstrend des Goldpreis stockt am Hoch von November 2016

Karsten Kagels - Commodities - Analysen - 20.01.2018
Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit August 2016. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von $1.331,1. Aus Sicht des Wochencharts liegt beim Gold-Future eine große Seitwärtsbewegung vor, die sich über die letzten zwei Jahre erstreckt. Der Goldpreis ist in dieser Zeit zwischen $1.045 (Tief von Dezember 2015) und $1.377 (Hoch aus dem Juli 2016) gependelt. ... mehr

Dow Jones Analyse: 26.000 Punkte!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 20.01.2018
Der große Aufwärtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) im Dow-Jones ist weiterhin intakt und hat in seiner zurückliegenden Bewegungsphase die 26.000 Punkte-Marke erreicht, wo er nun seit mehreren Tagen „auf der Stelle tritt"! Die zurückliegende Bewegung ist ausgedehnt und trägt durchaus eine hohe Wahrscheinlichkeit in sich eine kurz- bis mittelfristige Korrektur auszubilden. ... mehr

EUR/USD Analyse: Die positive Entwicklung geht weiter

Admiral Markets - Forex - Analysen - 17.01.2018
Die Wirtschaft wächst und gedeiht, die Inflation entwickelt sich in die gewünschte Richtung, politisch sind keine großen Stürme in Sicht und der Druck aus Übersee ist aktuell nicht wirklich zu spüren. Der europäischen Währung geht es so gut, wie schon seit fast drei Jahren nicht mehr. Der starke Euro drückt jedoch auf den Exportshuh und dies darf natürlich nicht unbemerkt bleiben. ... mehr

Leitindex S&P 500 Wochenausgabe: Korrekturgefahr steigt massiv an

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 16.01.2018
In der vergangenen Woche setzte der Leitindex S&P 500 seine steile Aufwärtsbewegung weiter fort. Mit einem Wochenschluss bei 2.786 Punkten ist ein Test der 2.800er Marke in der vor uns liegenden Handelswoche sehr wahrscheinlich. Die Indikatoren befinden sich einheitlich im Bullenmodus. Der Trend ist ganz klar bullisch. Die Markttechnik ist jedoch recht stark überhitzt. Eine Konsolidierung auf aktuellem Niveau kann daher jederzeit starten. ... mehr

DAX Analyse: Schwache Dynamik

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 15.01.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.370 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete 446 Punkte über der ersten vorbörslichen Notierung am Dienstag der Vorwoche und 35 Punkte über dem Wochenschluss am Freitag der Vorwoche. Der Index versuchte am Montag über die 13.400 Punkte zu kommen, konnte sich dort aber nicht festsetzen. In der Folge schwankte er bis Dienstagnachmittag in einer engeren Box seitwärts. ... mehr

Analyse: Euro/USD Future überschreitet wichtige Widerstände

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Forex - Analysen - 15.01.2018
Zeitpunkt der Analyse: 14.01.2018 Markt:Euro/USD Future Endlos Kontrakt Letzter Kurs: 1,2229 USD Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des Währungspaares EUR/USD von 2006 bis heute, bei Kursen von 1,2229 USD. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des Euro-Futures für jeden Monat ab. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - DAX-Future (Kontrakt 03-18) - 03. KW 2018

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 15.01.2018
Am Montag und Dienstag der zweiten Handelswoche des Jahres konnte sich der DAX-Future (FDAX) deutlich im Bereich der Bewegungshochs der Vorwoche halten. Schließlich konsolidierte der Markt jedoch ein wenig, bis zu den genannten Unterstützungen bei 13.200 und 13.150 Punkten. Der Wochenschluss am Freitagabend lag wieder etwas höher im Bereich von 13.225 Punkte. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - S&P-Future (Kontrakt 03-18) - 03. KW 2018

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 15.01.2018
Mit Blick auf die vergangenen zwei Handelswochen schaffte es der S&P Future, ohne nennenswerte Rücksetzer um mehr als 100 Punkte zu steigen. In den letzten fünf Handelstagen ging es von einem Tief knapp unter 2.737,50 bis hinauf auf gut 2.787,50, was einer prozentualen Entwicklung von rund 1,8 Prozent entspricht . Auch der starke Schlusskurs zum Freitagabend lag nahe an den Allzeithochs. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 03. KW 2018

LYNX Broker - Forex - Analysen - 15.01.2018
Zu Beginn der vergangenen Handelswoche sackte der EUR.USD zunächst etwas ab und unterschritt kurzfristig die Unterstützung von 1,1950, wodurch der Aufwärtsvorteil zeitweise keinen Bestand mehr hatte. Ab Mittwoch kehrte die Kraft nach oben jedoch zurück, was am Donnerstag und am Freitag zu interessanten Aufwärtsbewegungen in Richtung der genannten Ziele führte. Der Wochenschlusskurs am Freitagabend lag leicht über 1,2200 und damit rund 150 Ticks höher als in der Vorwoche. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 03. KW 2018

LYNX Broker - Bonds - Analysen - 15.01.2018
Zu Beginn der Handelswoche schaffte es der Bund-Future, den Widerstand bei 162,00 Punkten zweimal kurz anzulaufen. Ab Dienstagnachmittag setzte dann jedoch eine neue Abwärtstendenz ein, die den Markt zunächst an das Unterstützungsniveau von 161,00 führte und die ihn am Donnerstag mit starkem Momentum bis hinab unter die Unterstützung von 160,30 fallen ließ. Der Schlusskurs zum Freitagabend lag ebenfalls recht schwach knapp über 160,30 Zählern. ... mehr

Technische Analyse: DAX-Index kann Kursgewinn zum Wochenschluß nicht halten

Karsten Kagels - Indizes - Analysen - 14.01.2018
Der abgebildete Wochenchart des DAX-Index zeigt die Kursentwicklung seit Anfang 2017. Wir blicken auf einen Aufwärtstrend, der im Februar 2016 bei einem Indexstand von 8.700 Punkten begann, und im November 2017 ein historisches Hoch bei 13.525 Punken erreichte, bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 13.245,03 Punkten. Ausgehend vom Novemberhoch 2017 bei 13.525,56 Punkten hat der DAX-Index in den darauf folgenden Wochen schwächer notiert und bewegt sich nun seit neun Wochen im Bereich der 13.000 Marke. ... mehr

Technische Analyse: Goldpreis setzt Aufwärtstrend kraftvoll fort

Karsten Kagels - Commodities - Analysen - 13.01.2018
Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit August 2016. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von $1.338,3. Aus Sicht des Wochencharts liegt beim Gold-Future eine große Seitwärtsbewegung vor, die sich über die letzten zwei Jahre erstreckt. Der Goldpreis ist in dieser Zeit zwischen $1.045 (Tief von Dezember 2015) und $1.377 (Hoch aus dem Juli 2016) gependelt. ... mehr

Technische Analyse: EUR/USD bestätigt Aufwärtstrend mit Kursen über 1,20

Karsten Kagels - Forex - Analysen - 13.01.2018
EUR/USD Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Ende 2015. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,2201. ... mehr

Dow Jones Analyse: Dynamisch in Richtung 26.000!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 13.01.2018
Ungebremst schiebt sich der Dow weiter in Richtung der 26.000er-Marke! Der große Aufwärtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist voll intakt und steht in einer erneuten Bewegungsphase, die sich immer steiler nach Norden beschleunigt. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

EUR/USD Analyse: Zunächst positiv, doch echte Impulse fehlen

Admiral Markets - Forex - Analysen - 10.01.2018
Das aktuelle Chartbild verleitet zu der Annahme, dass das Paar sich weiterhin positiv entwickeln könnte. Der Anschein kann trügerisch sein, denn aktuell gibt es recht wenig positiver Nachrichten für den Euro. Die EZB lässt sich wie immer alle Zeit der Welt. In der Zwischenzeit fährt die größte europäische Lock namens Deutschland seit Monaten ohne einer Führung einfach weiter. ... mehr

DAX Analyse: Die Rahmenbedingungen könnten nicht besser sein

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 08.01.2018
Der Dax ging am Dienstagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.924 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete 74 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung am Mittwoch der Vorwoche und 61 Punkte über dem Wochenschluss am Freitag der Vorwoche. Es sah am Dienstag zunächst so aus, als ob der Dax weiter nachgeben würde. Dies stellte sich auch, bis zum Mittag, zunächst so ein. Bei 12.741 Punkten gelang die Stabilisierung und dann die Erholung. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 02. KW 2018

LYNX Broker - Forex - Analysen - 08.01.2018
Der EUR.USD erreichte annähernd das gesetzte Wochenziel von 1,2100, die Kraft für ein Überschreiten fehlte jedoch an mehreren Tagen. Mehrfach war zu beobachten, dass sich die 1,2000-Punkte-Marke als die wichtigste Wochenunterstützung präsentierte. Der Schlusskurs am Freitagabend lag knapp unter 1,2050. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P500 - Die Bullen strotzen nur so vor Kraft und Adrenalin!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 08.01.2018
Wochenchart (mittelfristig): Mit dieser Ausgabe starte ich regulär in das neue Jahr 2018. Ich wünsche allen Lesern ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr! In der vergangenen Handelswoche konnte der S&P 500 als Weltleitindex einen sehr beeindruckenden Jahresstart vorweisen. Mit diesem Start sind sämtliche noch herleitbaren Widerstände aus dem Weg geräumt und dienen nun als wichtige Unterstützung innerhalb der ... mehr

Charttechnischer Ausblick - DAX-Future (Kontrakt 03-18) - 02. KW 2018

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 08.01.2018
Mit ausgeprägtem Momentum schaffte der DAX-Future (FDAX) den Sprung durch mehrere Widerstände nach oben. Er erreichte die angenommenen Aufwärtsziele mit Leichtigkeit und überbot diese zum Handelsschluss am Freitag sogar um gut 100 Punkte. Am Montag gab es Anlass zur Besorgnis, da die wichtige Unterstützung von 12.800 Zählern kurz unterschritten wurde und weitere Abwärtsbewegungen möglich erschienen. Der Schlusskurs zum Freitagabend lag nahe dem Wochenhoch bei rund 13.330 Punkten und damit rund 600 Punkte höher als das Wochentief. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - S&P-Future (Kontrakt 03-18) - 02. KW 2018

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 08.01.2018
Mit einer fulminanten Aufwärtbewegung konnte der S&P-Future in das Jahr 2018 starten und baute am Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils neue Allzeithochs aus. Mit diesem Raketenstart konnte die Marke von rund 2.740,00 als ein neues Allzeithoch markiert werden, das rund 40 Punkte höher lag als das Allzeit- und Jahreshoch aus 2017. Nennenswerte Rücksetzer konnten am S&P in den vergangenen Tagen nicht beobachtet werden. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 02. KW 2018

LYNX Broker - Bonds - Analysen - 08.01.2018
Der Beginn des Handelsjahres 2018 brachte im Bund-Future wie angenommen keine nennenswerten Bewegungen und die eher unsaubere Chartbewegung setzte sich fort. Am Dienstag setzte eine leichte Abwärtsbewegung in Richtung 161,25 ein, die in den folgenden Tagen bis Freitag nahezu zurückerobert werden konnte. Der Schlusskurs der ersten Handelswoche des Jahres 2018 lag fast auf dem gleichen Niveau des Schlusskurses der Vorwoche. ... mehr

Analyse: Rohöl im Bereich des Jahreshochs aus 2015

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Commodities - Analysen - 08.01.2018
Zeitpunkt der Analyse: 07.01.2018 Markt: leichtes Rohöl Future Endlos Kontrakt (NYMEX) Letzter Kurs: 61,44 USD/Barrel Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des Rohöl-Futures von 2003 bis heute, bei Kursen von 61,44 USD/Barrel. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des Rohöl-Futures für jeden Monat ab. ... mehr

Technische Analyse: DAX-Index meldet sich in der ersten Januarwoche zurück

Karsten Kagels - Indizes - Analysen - 07.01.2018
Chartanalyse des DAX-Index - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des DAX-Index zeigt die Kursentwicklung seit Anfang 2017. Wir blicken auf einen Aufwärtstrend, der im Februar 2016 bei einem Indexstand von 8.700 Punkten begann, und im November 2017 ein historisches Hoch bei 13.525 Punken erreichte, bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 13.319,64 Punkten. ... mehr

Dow Jones Analyse: Gelungener Jahresauftakt!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 06.01.2018
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 01.20118 Gleich in der ersten Handelswoche des neuen Jahres überschreitet der Dow-Jones die Rekordmarke bei 25.000 Punkten und schließt auch deutlich über dieser. Der große Aufwärtstrend im Dow (siehe diagonaler kobaltblauer Linienverlauf) ist weiterhin intakt und befindet sich in einer erneuten Bewegungsphase. ... mehr

Technische Analyse: Goldpreis erreicht 3-Monats-Hoch - Wie geht es weiter?

Karsten Kagels - Commodities - Analysen - 06.01.2018
Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit Dezember 2016. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von $1.320,3. Aus Sicht des Wochencharts liegt beim Gold-Future eine große Seitwärtsbewegung vor, die sich über die letzten zwei Jahre erstreckt. ... mehr

Technische Analyse: EUR/USD auf Wochensicht wenig verändert

Karsten Kagels - Forex - Analysen - 06.01.2018
EUR/USD Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Ende 2015. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,2030. ... mehr

EUR/USD Analyse: Neues Jahr, neues Glück!

Admiral Markets - Forex - Analysen - 03.01.2018
Das neue Jahr soll nach dem chinesischen Kalender im Zeichen des Hundes sein. Die Parallele zu den aktuellen Weltgeschehnissen kann durchaus gezogen werden, denn das laute Bellen geht brav weiter. Nordkorea droht den USA mit einem Nuklearknopf, Trump erwidert, sein Knopf sei größer. In Iran wird demonstriert, in Israel gekämpft. Die Britten wissen nicht wohin mit der Unabhängigkeit von der EU, die EU weiß nicht wohin mit der Abhängigkeit von Russland. Das Jahr hat begonnen und wir warten auf neues Glück. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - DAX-Future (Kontrakt 03-18) - 01. KW 2018

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 02.01.2018
In den vergangenen Handelstagen konnte der DAX-Future (FDAX) kurzzeitig über den Widerstand von 13.200 Punkten ausbrechen und das angepeilte Ziel zwischen 13.300 und 13.350 Punkten erreichen. Von diesem Zielbereich ausgehend rutschte der Markt jedoch wieder zur 13.200-Punkte-Marke zurück und fiel in den letzten Handelstagen des Jahres erneut nach unten. Dies führte zu einem Jahresschlusskurs, der nur leicht über der Marke von 12.900 Punkten lag. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - S&P-Future (Kontrakt 03-18) - 01. KW 2018

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 02.01.2018
Der S&P-Future verabschiedete sich vom Handelsjahr 2017 auf einem sehr hohen Niveau: der Jahresschlusskurs war nur knapp oberhalb von 2.675,00 Punkten abzulesen. In vorangehenden Tagen tendierte der Markt in einer Range von 2.579,00 bis hinauf auf 2.700,00 Punkten eher seitwärts. Mehrfach konnten neue Allzeithochs ausgebaut werden. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 01. KW 2018

LYNX Broker - Bonds - Analysen - 02.01.2018
Die für den Aufwärtstrend richtungsentscheidende Unterstützung von 163,00 Punkten wurde vor einigen Tagen mit einer starken Shortbewegung nach unten durchstoßen, wodurch der zunächst angepeilte Longvorteil relativiert wurde. Unterstützung fand die Abwärtsbewegung vorerst an der 161,65-Punkte-Marke, die sich auch in den folgenden Tagen als wichtig erwies. Auch der Schlusskurs zum Jahresende lag nahe dem Unterstützungsbereich von gut 161,60. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 01. KW 2018

LYNX Broker - Forex - Analysen - 02.01.2018
Mit dem nachhaltigen Bruch des Widerstandes 1,1850 und dem darauf folgenden Überschreiten der Marke von 1,1880 entwickelte sich im EUR.USD ein klarer Trendvorteil für die Longseite. Entsprechende Handlungen konnten mit Erfolg umgesetzt werden. Kurzzeitig schaffte das Währungspaar am letzten Handelstag des Jahres 2017 den Sprung über die wichtige Marke von 1,2000 und endete zum Freitagabend nur knapp darunter im Bereich 1,1995. ... mehr

DAX-Analyse: Gehemmter Start ins neue Börsenjahr

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 01.01.2018
Der Dax ging am Dienstagmorgen der vergangenen Handelswoche (und der letzten des Jahres 2017) bei 13.055 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete 132 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung am Montag der Vorwoche und 69 Punkte unter dem Wochenschluss am Freitag der Vorwoche. Die Bullen haben am Dienstag mit Aufnahme des Xetra-Handels eine Duftmarke setzen wollen, kamen aber nicht über die 13.130 Punkte nicht hinaus. ... mehr

EUR/USD Analyse: Keine Überraschung bis Jahresende erwartet

Admiral Markets - Forex - Analysen - 20.12.2017
Das turbulente Trading-Jahr 2017 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Mit der bevorstehenden Weihnachtszeit und dem Jahreswechsel beruhigen sich in der Regel die Märkte. Doch in diesem Jahr bleibt es weiterhin spannend, mit den Abstimmungen zu den weitreichenden Steuerreformen in den USA und den möglichen Auswirkungen auch für Europa. ... mehr

Dax-Fahrplan: Jahresendruhe

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 18.12.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.187 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete 141 Punkte über der ersten vorbörslichen Notierung am Montag der Vorwoche und 25 Punkte über dem Wochenschluss am Freitag der Vorwoche. Die Vorgaben waren damit positiv. Die Bullen machten aber wenig aus den Möglichkeiten. Der Dax kam am Montag nicht über die 13.190 Punkte hinaus, sondern gab im Handelsverlauf sukzessive nach. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 - Trendbeschleunigung oder Abverkauf?

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 18.12.2017
Wochenchart (mittelfristig): In der letzten Woche setzte der S&P 500 seinen Aufwärtstrend weiter fort und konnte die trendbegrenzende Linie des mittelfristigen Aufwärtstrendkanals per Wochenschlusskurs überschreiten. Dies ist ganz klar bullisch zu bewerten. Der Index geht damit in eine Beschleunigung des Trends über. ... mehr

Chartanalyse: DAX kurzfristig orientierungslos

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Indizes - Analysen - 18.12.2017
Zeitpunkt der Analyse: 16.12.2017 Markt: DAX-Index (Xetra) Letzter Kurs: 13.104 Indexpunkte Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des deutschen Aktienindex DAX von 1989 bis heute, bei Kursen von 13.104 Indexpunkten. Jeder Notierungsstab stellt die Kursbewegung des DAX für ein Quartal dar. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 03-18) - 51. KW 2017

LYNX Broker - Bonds - Analysen - 18.12.2017
Direkt am Montag der vergangenen Handelswoche konnte der Bund-Future ein neues Bewegungshoch ausbauen, bevor der Markt bis zur Kernunterstützung von 163,00 absackte. In diesem Bereich konnten mehrfach Käufe mit interessanten Gewinnmöglichkeiten eingegangen werden. Am Freitag konnte der Markt erneut einen Versuch in Richtung des Wochenhochs von 163,75 starten, scheiterte jedoch knapp und endete zum Handelsschluss im Bereich knapp unter der Marke von 163,50. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 51. KW 2017

LYNX Broker - Forex - Analysen - 18.12.2017
Der EUR.USD konnte sich in der vergangenen Handelswoche weder auf der Kaufseite noch auf der Verkaufsseite nennenswert bewegen. Hauptsächlich schwankte das Währungspaar um die Marke von 1,1775, um das Wochentief im Bereich von 1,1720 und um das Wochenhoch nahe der Marke von 1,1860. Der Wochenschlusskurs lag an der eingezeichneten Unterstützung von 1,1750 und somit etwas unterhalb vom Vorwochenschlusskurs. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - S&P-Future (Kontrakt 03-18) - 51. KW 2017

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 18.12.2017
An drei Tagen der vergangenen Handelswoche konnte der S&P-Future wiederholt neue Allzeithochs ausbauen. Auch der Wochenschlusskurs konnte knapp oberhalb der Marke von 2.680,00 und somit nahe des aktuellen Allzeithochs abgelesen werden. Lediglich der Donnerstagshandel endete leicht negativ und fand Unterstützung im Bereich etwas über der 2.650,00-Punkte-Marke, die auch der Vorwochenschlusskurs war. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - DAX-Future (Kontrakt 03-18) - 51. KW 2017

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 18.12.2017
Der DAX-Future (F-DAX) schaffte es in der vergangenen Handelswoche erneut nicht, den Widerstand von 13.200 Punkten zu brechen . Er prallte erneut ab und rutschte zurück in die Schiebezone zwischen 13.100 und 12.900 Punkten. Der Bereich um die Handelsmarke von 13.000 Punkten stellte die Kernunterstützung der Handelswoche dar, mehrfach wurde diese getestet und konnte nicht nennenswert unterschritten werden. Der Schlusskurs am Freitagabend lag am oberen Ende der Seitwärtszone im Bereich 13.100. ... mehr

Technische Analyse: DAX-Index konsolidiert weiter

Karsten Kagels - Indizes - Analysen - 17.12.2017
Chartanalyse des DAX-Index - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des DAX-Index zeigt die Kursentwicklung seit Mitte 2016. Wir blicken auf einen Aufwärtstrend, der im Februar 2016 bei einem Indexstand von 8.700 Punkten begann, und im November 2017 ein historisches Hoch bei 13.525 Punken erreichte, bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 13.103,56 Punkten. ... mehr

Analyse Dow Jones: Anhaltende Kaufdynamik!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 16.12.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 50.2017 Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist weiterhin intakt und befindet sich in einer Bewegungsphase, die erneut ein höheres Hoch bei 24.670 im Markt hinterlassen hat. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

Technische Analyse: Kurserholung beim Goldpreis und Test der Trendkanallinie

Karsten Kagels - Commodities - Analysen - 16.12.2017
Gold-Futures Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit Dezember 2016. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von $1.258,1. Aus Sicht des Wochencharts liegt beim Gold-Future eine große Seitwärtsbewegung vor, die sich über die letzten zwei Jahre erstreckt. ... mehr

Technische Analyse: EUR/USD auf Wochensicht wenig verändert

Karsten Kagels - Forex - Analysen - 16.12.2017
EUR/USD Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Ende 2014. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,1748. Wochenkerze endet als Doji Aus Sicht des Wochencharts korrigiert EUR/USD seit zwei Wochen die vorangegangene Aufwärtsbewegung. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 - Der starke Widerstand an der trendbegrenzenden Linie bestätigt sich!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 15.12.2017
Tageschart (kurzfristig) In der letzten Tagesausgabe schrieb ich: Trotz des neuen Allzeithochs würde ich den Leitindex weiterhin innerhalb seiner Konsolidierung sehen, die noch nicht nachhaltig beendet wurde. Erst ein nachhaltiger Ausbruch über den trendbegrenzenden Widerstand würde meine Meinung ändern. Der S&P 500 ist somit anfällig für einen Abverkauf, der unterhalb der 2.657er Marke einsetzen könnte. ... mehr

Marktstimmung: "Ausgeblendete Risiken"

Börse Frankfurt - Indizes - Analysen - 13.12.2017
13. Dezember 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Was die Notenbanksitzungen in dieser Woche angeht, scheinen sich die Börsianer keine allzu großen Sorgen zu machen. Angefangen von der US-Notenbank, die heute Abend mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine Leitzinserhöhung von 25 Basispunkten verkünden wird. Tatsächlich werden sich die Akteure ohnehin eher auf die Inflation- und Zinsprognosen, die so genannten "Dot-Plots" der Mitglieder des Offenmarktausschusses der Fed, konzentrieren. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 - Konsolidierung weiterhin aktuell – Abverkauf des Leitindex wahrscheinlich

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 13.12.2017
Tageschart (kurzfristig) In der gestrigen Tagesausgabe schrieb ich: Ein Test des Hochs bei 2.665/69 Punkten ist für dem heutigen Handelstag nicht unwahrscheinlich. Ein nachhaltiges Überschreiten und somit eine Beschleunigung des kurzfristigen Aufwärtstrends ist jedoch eher nicht zu erwarten. Mit dem gestrigen Tageshoch bei 2.669 war meine Erwartung eine Punktlandung! ... mehr

DAX Analyse: Die Bullen haben deutliche Vorteile erarbeitet

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 11.12.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.046 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete damit 5 Punkte über dem Wochenschluss der Vorwoche und 101 Punkte über der ersten vorbörslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Die Bullen konnten den Index am Montag über die 13.100 Punkte schieben, dort aber nicht festsetzen. Er gab am Montag bereits wieder unter die 13.100 Punkte nach, konnte sich im Rahmen der Rücksetzer aber über der 13.000 Punkte-Marke stabilisieren. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 - Der Trend bleibt bullisch aber das Aufwärtspotential begrenzt!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 11.12.2017
Wochenchart (mittelfristig): Mit der vergangenen Handelswoche erreichte der S&P 500 ein neues Allzeithoch bei 2.665 Punkten und bewegt sich damit entlang der seit Anfang 2016 gültigen trendbegrenzenden Linie. Bisher gelang es den Bullen noch nicht diese begrenzende Trendlinie zu überwinden, was nach einer Konsolidierung aber durchaus noch der Fall sein kann. Der mittelfristige Trend ist aufwärtsgerichtet und wird von allen Indikatoren bestätigt. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - Bund-Future (Kontrakt 12-17) - 50. KW 2017

LYNX Broker - Bonds - Analysen - 11.12.2017
Wie angenommen konnte sich der Bund-Future oberhalb der Marke von 162,25 halten und baute gleich am Montag der letzten Handelswoche mit einer starken Aufwärtsbewegung neue Bewegungshochs aus. Nach einem leichten Rücksetzer am Dienstag arbeitete sich der Markt nochmals an den Widerstand von 163,75 heran und verfehlte ein weiteres Hoch knapp. Der Schlusskurs zum Freitagabend lag im Bereich 163,65 und war somit ebenfalls recht stark. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - EUR/USD - 50. KW 2017

LYNX Broker - Forex - Analysen - 11.12.2017
Bereits am Montag der vergangenen Handelswoche zeigte sich der EUR.USD schwach, endete zum Tagesschluss jedoch oberhalb der richtungsentscheidenden Marke von 1,1850. Damit hatte der angepeilte Longvorteil vorerst noch Bestand. Zum Dienstag sackte das Währungspaar allerdings erneut unter 1,1850 ab und Käufe wurden aus charttechnischer Sicht uninteressant. Im Anschluß ging es fast täglich, wenn auch mit recht kleinen Schritten, weiter nach unten. Am Freitag wurde das Wochentief im Kursbereich von 1,1725 ausgebildet. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - S&P-Future (Kontrakt 12-17) - 50. KW 2017

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 11.12.2017
Der S&P zeigte am Montag einen recht starken Start in die Handelswoche. Er markierte ein neues Allzeithoch im Bereich von rund 2.663,00, bevor es bis zum Mitwoch an die eingezeichnete Unterstützung von 2.620,00 hinab ging . Von dort startete der Markt erneut durch. Er stieg am Freitagabend bis zum Widerstand von 2.650,00 Punkten und zeigte damit weiterhin seine enorme Stärke. Auch die Volatilität blieb wie erwartet hoch, war aber im Vergleich zur Vorwoche leicht rückläufig. ... mehr

Charttechnischer Ausblick - DAX-Future (Kontrakt 12-17) - 50. KW 2017

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 11.12.2017
Bis zum Donnerstag hielt sich der DAX-Future vornehmlich unterhalb des Widerstandes von 13.100 Punkten und testete am Mittwoch die wichtige Unterstützung bei 12.900 Punkten. Ein dauerhaftes Unterschreiten war jedoch nicht möglich und so blieb die Aufwärtstendenz für Handlungen interessant. Bis zum Donnerstag arbeitete sich der Markt vorerst bis 13.100 hinauf, stieg am Freitag bis über 13.200 Punkte und Käufe konnten gut umgesetzt werden. ... mehr

Chartanalyse: Gold durchschlägt wichtiges Unterstützungsniveau

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Commodities - Analysen - 11.12.2017
Zeitpunkt der Analyse: 10.12.2017 Markt: Gold Future Endlos Kontrakt (COMEX) Letzter Kurs: 1.245,20 USD/Unze Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die historische Kursentwicklung des Gold Futures von 1981 bis heute, bei Kursen von 1.245,20 USD/Unze. Ein Notierungsstab bildet die Kursschwankungen des Gold Futures für ein Quartal ab. ... mehr

Analyse: DAX-Index erreicht 4-Wochenhoch

Karsten Kagels - Indizes - Analysen - 10.12.2017
Der abgebildete Wochenchart des DAX-Index zeigt die Kursentwicklung seit Mitte 2016. Wir blicken auf einen Aufwärtstrend, der im Februar 2016 bei einem Indexstand von 8.700 Punkten begann, und im November 2017 ein historisches Hoch bei 13.525 Punken erreichte, bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 13.153,70 Punkten. ... mehr

DOW JONES Analyse: Startende Trendbewegung!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 09.12.2017
Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones hat seine Korrektur beendet und befindet sich derzeit in einer neuen Trendbewegung in Richtung des letzten höchsten Hochs bei 24.530. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

Analyse: EUR/USD korrigiert im Aufwärtstrend

Karsten Kagels - Forex - Analysen - 09.12.2017
EUR/USD Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Mitte 2016. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,1771. Gleitende Durchschnitte sind positiv EUR/USD bewegt sich aktuell im Bereich der blauen Linie des 20-Wochen Gleitenden Durchschnitt (GD) und über dem 50-Wochen-GD (grüne Linie im Chart), was positiv zu werten ist. ... mehr

Analyse: Goldpreis bricht aus Konsolidierung nach unten aus

Karsten Kagels - Commodities - Analysen - 09.12.2017
Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit Januar 2016. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von $1.250,5. Aus Sicht des Wochencharts liegt beim Gold-Future eine große Seitwärtsbewegung vor, die sich über die letzten zwei Jahre erstreckt. Der Goldpreis ist in dieser Zeit zwischen $1.045 (Tief von Dezember 2015) und $1.377 (Hoch aus dem Juli 2016) gependelt. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 - Rücksetzer können zum Einstieg genutzt werden!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 08.12.2017
Tageschart (kurzfristig) Seit dem Hoch vom 04.12.17 bei 2.665 Punkten befindet sich der S&P 500 in einer Konsolidierungsrange zwischen 2.665 und 2.600 Punkten. Die Indikatoren im Tageschart zeigen ein gemischtes Bild, wie es bei einer Konsolidierung typisch ist. Das kurzfristige Bild ist daher als neutral zu bewerten. Im Bereich der 2.600er Marke verlaufen inzwischen sehr wichtige Unterstützungen. ... mehr

EUR/USD Analyse: Potential nach unten vorhanden

Admiral Markets - Forex - Analysen - 06.12.2017
Der höchste Stand der Unternehmensstimmung im Euroraum hatte keine großen Wirkungen auf das Paar. Die Ergebnisse waren von den Marktteilnehmern erwartet worden, somit wurden sie nur bestätigt. Zugleich zeigt sich der US Dollar durchaus stark. Der Verlauf der umstrittenen Steuerreform, sowie die Erwartungen an die FED, die allen Ansichten nach die Zinsen in diesem Jahr noch einmal anpassen könnte, sorgen für positive Stimmung dem Greenback gegenüber. Somit beobachten wir weiterhin eine Seitwärtsbewegung des Paares mit dem Potential nach unten. ... mehr

Chartanalyse: EUR/USD testet erfolgreich $1,1800 Marke

Karsten Kagels - Forex - Analysen - 04.12.2017
Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit 2015. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,1897. EUR/USD entfernt sich von 200 Wochen Gleitenden Durchschnitt EUR/USD bewegt sich aktuell über der blauen Linie des 20-Wochen Gleitenden Durchschnitt (GD), über dem 50-Wochen-GD (grüne Linie im Chart), was positiv zu werten ist. Der wichtige, noch fallende langfristige 200 Wochen Gleitende Durchschnitt wurde in den vergangenen Woche deutlich überschritten, was ebenfalls positiv zu werten ist. ... mehr

DAX-Analyse: Wann springt die US-Dynamik über

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 04.12.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.041 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete damit 25 Punkte unter dem Wochenschluss der Vorwoche aber 143 Punkte über der ersten vorbörslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Die Bullen griffen gleich am Montagvormittag an und schoben den Index über die 13.100 Punkte. Der Dax konnte dieses Level aber nicht halten. Er gab im Nachgang dessen wieder nach und rutschte bis in den späteren Handel an die 13.000 Punkte. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P500 - Diese Seitwärtskonsolidierung bietet Chancen!

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 04.12.2017
Wochenchart (mittelfristig): Der Leitindex S&P 500 konnte in der letzten Woche die obere trendbegrenzende Linie seines langfristigen Aufwärtstrendkanals erreichen. Der Wochenschlusskurs in der Nähe des Wochenhochs ist ein Zeichen von Stärke und grundsätzlich positiv zu bewerten. Der mittelfristige Trend ist intakt und würde sich mit einem Ausbruch aus diesem Trendkanal beschleunigen. Die Indikatoren bestätigen zudem weiter steigende Kurse. ... mehr

Charttechnischer Ausblick: S&P-Future (Kontrakt 12-17) - 49. KW 2017

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 04.12.2017
Um rund 60 Punkte konnte sich der S&P Future in der vergangenen Handelswoche aufwärts bewegen, was in der Summe zu einer der stärksten Handelswochen des laufenden Jahres führte. Bis Donnerstag ging es mit großen Schritten von Allzeithoch zu Allzeithoch. Am Freitag setzte dann eine kurzfristige, doch ebenfalls starke Abwärtsbewegung von rund 30 Punkten ein, die allerdings bis zum Wochenschluss zurückerobert werden konnte. Der Schlusskurs zum Freitagabend lag im Bereich von 2.640,00 und damit rund 40 Punkte höher als in der Vorwoche. ... mehr

Charttechnischer Ausblick: DAX-Future (Kontrakt 12-17) - 49. KW 2017

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 04.12.2017
Bis zum Donnerstag der vergangenen Handelswoche verhielt sich der DAX-Future oberhalb der Unterstützung von 13.000 Punkten recht ruhig und vorsichtige Käufe führten hier und da zu gewinnbringenden Trades. Das Wochenhoch lag jedoch unterhalb der Vorwochentiefs und nach diesem ersten kleinen Anzeichen von Schwäche, setzte dann am Freitag auch eine größere Abwärtsbewegung ein. Diese Bewegung führte den Markt hinunter bis an die Unterstützung von 12.800 Punkten. ... mehr

Charttechnischer Ausblick: EUR/USD - 49. KW 2017

LYNX Broker - Forex - Analysen - 04.12.2017
In der vergangenen Handelswoche konsolidierte der EUR.USD leicht und baute ein Wochentief knapp oberhalb der Marke von 1,1800 auf . Ab Donnerstag änderte der Markt dann seine Richtung und die angepeilten Long-Setups rückten in den Vordergrund. Nennenswerte neue Hochs konnten jedoch nicht ausgebaut werden und so schloss der Markt nahe der Marke von 1,1900 und damit etwas tiefer als in der Vorwoche. ... mehr

Charttechnischer Ausblick: Bund-Future (Kontrakt 12-17) - 49. KW 2017

LYNX Broker - Bonds - Analysen - 04.12.2017
Der Bund-Future zeigte sich in der vergangenen Handelswoche zunächst ruhig. Am Montag und Dienstag tendierte er leicht aufwärts, wobei sich die Schwankungen ähnlich wie in der Vorwoche verhielten. Zum Mittwoch setzte dann eine Abwärtsbewegung bis zur schon in der Vorwoche genannten Unterstützung ein und ab Donnerstag folgte eine Erholung. Diese Aufwärtsbewegung führte am Freitag zu einem sehr volatilen Aufwärtsmove und resultierte in neuen Bewegungshochs knapp unter der Marke von 164,00 Punkten. ... mehr

Technische Analyse: DAX-Index am Beginn eines Abwärtstrends?

Karsten Kagels - Indizes - Analysen - 03.12.2017
Chartanalyse des DAX-Index - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des DAX-Index zeigt die Kursentwicklung seit Mitte 2016. Wir blicken auf einen Aufwärtstrend, der im Februar 2016 bei einem Indexstand von 8.700 Punkten begann, und im November 2017 ein historisches Hoch bei 13.525 Punken erreichte, bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 12.861,49 Punkten. ... mehr

Dow Jones: 24.000 Punkte!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 02.12.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 48.2017 Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) hat trotz seiner Fortgeschrittenheit die nächste große Punktemarke bei 24.000 überschritten und über dieser auch geschlossen. Damit ist der Trend weiterhin intakt und befindet sich derzeit in einer Bewegungsphase, die, trotz kurzfristiger aber um so heftiger verlaufender Korrekturen, sofort wieder gekauft und fortgesetzt wird. ... mehr

Technische Analyse: Goldpreis scheitert erneut an $1.300 und konsolidiert weiter

Karsten Kagels - Commodities - Analysen - 02.12.2017
Gold-Futures Chartanalyse - Trend, Prognose, Aussichten Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit April 2016. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von $1.283,1. Aus Sicht des Wochencharts liegt beim Gold-Future eine große Seitwärtsbewegung vor, die sich über die letzten zwei Jahre erstreckt. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P500 - Kursziel erreicht – Pause im Aufwärtstrend wahrscheinlich

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 01.12.2017
Tageschart (kurzfristig) Am gestrigen Handelstag erreichte der S&P 500 die obere Begrenzung seines langfristigen Aufwärtstrendkanals und damit zugleich mein nächstes Kursziel. Direkt nach Erreichen dieses Ziels setzten Gewinnmitnahmen ein und der Index ging 10 Punkte unterhalb seines Tageshochs aus dem Handel. Die letzten drei Tage können als Aufwärtsbeschleunigung im intakten Trend bewertet werden. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 - Die Bullen geben weiter Vollgas

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 29.11.2017
Tageschart (kurzfristig) Mit dem gestrigen Handelstag zeigten die Bullen was in Ihnen steckt. Die Anschlusskäufe auf neue Allzeithochs beseitigen sämtliche Zweifel daran, ob der Ausbruch über die 2.600er Marke nachhaltig ist. Der Schlusskurs am Tageshoch lässt sogar für den heutigen Handelstag weitere Allzeithochs erwarten. Die Konsolidierung von Anfang November fällt somit recht kurz und flach aus, was für die Stärke der Bullen spricht. ... mehr

EUR/USD Analyse: USD stark, könnte jedoch noch mehr

Admiral Markets - Forex - Analysen - 29.11.2017
Die stark umkämpfte Steuerreform in den USA soll endlich durch den Senat gehen, und wird es sogar vermutlich. Die eigentliche Frage ist jedoch, warum der USD weniger an Kraft gewinnt, als er deswegen vermutlich sollte. Die Gründe hierfür könnten darin liegen, dass die Investoren von Trump immer noch enttäuscht oder zumindest weiterhin verunsichert sind. Das Vertrauen wird eben sehr schnell verloren, und nur schleppend wiederaufgebaut. ... mehr

DAX-Fahrplan: Zwei Indikatoren im Blick

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 27.11.2017
Der DAX ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.898 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete damit 81 Punkte unter dem Wochenschluss der Vorwoche und 220 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Der Dax erholte sich aber von den Auswirkungen des Abbruchs der „Jamaika Verhandlungen“ schnell. Bereits am Montagabend hatte sich der Dax deutlich erholt und notierte über der 13.000 Punkte-Marke. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 erreicht neues Allzeithoch! Ist dies ein Kaufsignal?

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 27.11.2017
Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche probte der Leitindex S&P 500 den Ausbruch über die 2.600er Marke. Mit dem Wochenschlusskurs bei 2.602 Punkten beendete der Index die Wochenkerze direkt am Wochenhoch und knapp oberhalb des 2.600er Widerstandes. Auf Wochenbasis ist die Konsolidierung mit dem neuen Allzeithoch per Definition beendet. Doch Vorsicht, der Ausbruch ist noch nicht als nachhaltig zu betrachten, was sich insbesondere im Tageschart deutlicher widerspiegelt. ... mehr

Chartanalyse: Gold konsolidiert bei weiter abnehmender Kursschwankung

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Commodities - Analysen - 27.11.2017
Zeitpunkt der Analyse: 25.11.2017 Markt: Gold Future Endlos Kontrakt (COMEX) Letzter Kurs: 1.287,30 USD/Unze Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die historische Kursentwicklung des Gold Futures von 1981 bis heute, bei Kursen von 1.287,30 USD/Unze. Ein Notierungsstab bildet die Kursschwankungen des Gold Futures für ein Quartal ab. ... mehr

Chartanalyse: Euro/USD Future testet Unterstützung

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Forex - Analysen - 27.11.2017
Zeitpunkt der Analyse: 25.11.2017 Markt:Euro/USD Future Endlos Kontrakt Letzter Kurs: 1,1942 USD Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des Währungspaares EUR/USD von 2006 bis heute, bei Kursen von 1,1942 USD. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des Euro-Futures für jeden Monat ab. ... mehr

Analyse: DAX vor weiter starken Monaten?

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Indizes - Analysen - 27.11.2017
Zeitpunkt der Analyse: 25.11.2017 Markt: DAX-Index (Xetra) Letzter Kurs: 13.060 Indexpunkte Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des deutschen Aktienindex DAX von 1989 bis heute, bei Kursen von 13.060 Indexpunkten. ... mehr

Analyse: S&P 500 nicht aufzuhalten?

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Indizes - Analysen - 27.11.2017
Zeitpunkt der Analyse: 25.11.2017 Markt: Standard and Poors 500 Aktienindex (S&P 500) Letzter Kurs: 2.602 Indexpunkte Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des S&P 500 von 1984 bis heute, bei Kursen von 2.602 Indexpunkten. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des S&P 500 für jedes Quartal ab. ... mehr

Chartanalyse: Euro Bund Future in neutraler Seitwärtsbewegung

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Bonds - Analysen - 27.11.2017
Zeitpunkt der Analyse: 25.11.2017 Markt: Euro Bund Future Endlos Kontrakt (EUREX) Letzter Kurs: 162,88% Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die langfristige Kursentwicklung des Euro Bund Futures von 2005 bis heute, bei Kursen von 162,88%. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des Euro Bund Futures für jeden Monat ab. ... mehr

Analyse: Rohöl überschreitet Widerstandsbollwerk

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Commodities - Analysen - 27.11.2017
Zeitpunkt der Analyse: 25.11.2017 Markt: leichtes Rohöl Future Endlos Kontrakt (NYMEX) Letzter Kurs: 58,95 USD/Barrel Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die historische Kursentwicklung des Rohöl-Futures von 1983 bis heute, bei Kursen von 58,95 USD/Barrel, dem höchsten Stand seit zwei Jahren. Ein Notierungsstab bildet das Kursverhalten des Rohöl Futures für jedes Quartal ab. ... mehr

Chartanalyse: DAX-Index kämpft mit 13.000 Punkte Marke

Karsten Kagels - Indizes - Analysen - 26.11.2017
Der abgebildete Wochenchart des DAX-Index zeigt die Kursentwicklung seit Juli 2014. Wir blicken auf einen Aufwärtstrend, der im Februar 2016 bei einem Indexstand von 8.700 Punkten begann, und im November 2017 ein historisches Hoch bei 13.525 Punken erreichte, bei einem aktuellen Wochenschlusskurs von 13.059,84 Punkten. Vor drei Wochen hatte der DAX-Index ein neues historisches Hoch bei 13.525 Punkten erreicht und konnte dann seinen eindrucksvollen Aufwärtstrend nicht mehr fortsetzen. ... mehr

Technische Analyse: Goldpreis wenig verändert mit Inside Week

Karsten Kagels - Commodities - Analysen - 25.11.2017
Der abgebildete Wochenchart des in New York gehandelten Gold-Futures zeigt die Kursentwicklung seit April 2016. Jede abgebildete Kerze (Candlestick) stellt die Kursbewegung einer Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von $1.288. Aus Sicht des Wochencharts liegt beim Gold-Future eine große Seitwärtsbewegung vor, die sich über die letzten zwei Jahre erstreckt. Der Goldpreis ist in dieser Zeit zwischen $1.045 (Tief von Dezember 2015) und $1.377 (Hoch aus dem Juli 2016) gependelt. ... mehr

Dow Jones - Noch ein höheres Hoch?

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 25.11.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 47.2017 Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones ist intakt (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) und befindet sich in einer neuen (untergeordneten) Bewegungsphase, die nun mehrfach an das letzte höchste Hoch bei 23.620 heran gelaufen ist. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

Technische Analyse: EUR/USD auf dem Weg zum Jahreshoch?

Karsten Kagels - Forex - Analysen - 25.11.2017
Der abgebildete Wochenchart des Währungspaares Euro/Dollar (EUR/USD Forex) zeigt die Kursbewegung seit Mitte 2015. Jede Kurskerze (Candlestick) stellt die Kursentwicklung für eine Woche dar, bei einem aktuellen Kurs von 1,1930. EUR/USD entfernt sich von 200 Wochen Gleitenden Durchschnitt EUR/USD bewegt sich aktuell über der blauen Linie des 20-Wochen Gleitenden Durchschnitt (GD), über dem 50-Wochen-GD (grüne Linie im Chart), was positiv zu werten ist. ... mehr

Marktstimmung: "Eine Erholung ist nicht genug"

Börse Frankfurt - Indizes - Analysen - 22.11.2017
22. November 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Politische Börsen hätten kurze Beine, lautet eine bekannte Börsen-Binsenweisheit. Und dieser Spruch hat sich zum Wochenanfang wieder einmal bewahrheitet, als die Sondierungsgespräche für eine Jamaica-Koalition geplatzt waren. Seither nehmen die Diskussionen um die politische Situation in Deutschland kein Ende. Denn die Optionen, wie es hierzulande in Sachen Regierungsbildung weitergehen soll, sind zwar übersichtlich, aber durchaus mit Unsicherheit und Risiken verbunden. ... mehr

EUR/USD Analyse: Jamaika hin oder her, die Aussichten bleiben unklar

Admiral Markets - Forex - Analysen - 22.11.2017
Die Regierungsbildung in Deutschland erweist sich als ein zu schwieriges Unterfangen. Die gute Nachricht besteht scheinbar darin, dass die Märkte es bis jetzt kaum beeinflussen konnte. Ob es das unerschütterliche Vertrauen in Angela Merkel und Große Koalition ist oder andere Themen die Investoren beschäftigen, in jedem Fall blieb der Euro standhaft. Dies könnte sich jedoch schnell ändern, sollten andere Krisen den Euro-Raum heimsuchen. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 - Die Unterstützung bei 2.550 Punkten ist für eine Jahresendrally entscheidend

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 21.11.2017
Tageschart (kurzfristig): Am gestrigen Handelstag setzte der S&P 500 seine Konsolidierung weiter fort und hangelt sich entlang des 20 Tage gleitenden Durchschnitts. Die überhitzte Markttechnik kühlt sich damit weiter ab, was positiv zu bewerten ist. Eine Fortsetzung der Konsolidierung bis Mitte/Ende Dezember ist realistisch. Der Unterstützungsbereich bei 2.550 Punkten spielt dabei eine wichtige Rolle. ... mehr

Sektion US-Märkte & Indizes: S&P 500 - Konsolidierungen erfordern Geduld aber bieten perfekte Einstiegschancen

Formationstrader I S. Grass - Indizes - Analysen - 20.11.2017
Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Woche setzte der S&P 500 seine laufende Konsolidierung auf im Wochenchart fort. Mit einem leicht tieferen Tief und einem leicht tieferen Hoch zur Woche und kaum veränderten Kursen zum Wochenschluss, passte das Kursverhalten zu meinem Konsolidierungsszenario. ... mehr

DAX-Analyse: Ermüdungserscheinungen

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 20.11.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.118 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete damit 7 Punkte unter dem Wochenschluss der Vorwoche und 358 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Zwar versuchte der Dax gleich am Montagmorgen den erneuten Ausbruch über die 13.200 Punkte, scheiterte jedoch. Es kam im Nachgang dessen zu einem Rücksetzer unter die 13.000 Punkte. ... mehr

Analyse: DAX mit Wochenschlusskurs unter 13.000 Punkten

Björn Heidkamp I Kagels Trading - Indizes - Analysen - 20.11.2017
Zeitpunkt der Analyse: 18.11.2017 Markt: DAX-Index (Xetra) Letzter Kurs: 12.994 Indexpunkte Analyst: Björn Heidkamp, www.kagels-trading.de Der abgebildete Chart zeigt die historische Kursentwicklung des deutschen Aktienindex DAX von 1989 bis heute, bei Kursen von 12.994 Indexpunkten. Jeder Notierungsstab stellt die Kursbewegung des DAX für ein Quartal dar ... mehr

Charttechnischer Ausblick: DAX-Future (Kontrakt 12-17) - 47. KW 2017

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 20.11.2017
Wie erwartet setzte sich auch in der vergangenen Handelswoche die Abwärtsseite durch und erneut wurden Bewegungstiefs ausgebaut. Die Unterstützung von 13.000 zeigte sich dabei als wichtigste Marke der Woche – hauptsächlich als Unterstützung, am Mittwoch kurzzeitig sogar als Widerstand. Auch der Freitagsschlusskurs lag schließlich nur knapp unter 13.000 Zählern. ... mehr

Charttechnischer Ausblick: EUR.USD - 47. KW 2017

LYNX Broker - Forex - Analysen - 20.11.2017
Im Gegensatz zur angedachten Abwärtsseite, rückte beim EUR.USD in der vergangenen Handelswoche die Long-Seite erneut in den Fokus. Das Wochenhoch ließ sich im Bereich 1,1850 ablesen , der Wochenschlusskurs lag nur knapp unter der Marke von 1,1800 und somit rund 140 Ticks höher als der Vorwochenschlusskurs. ... mehr

Charttechnischer Ausblick: Bund-Future (Kontrakt 12-17) - 47. KW 2017

LYNX Broker - Bonds - Analysen - 20.11.2017
Am Montag der vergangenen Handelswoche arbeite sich der Bund-Future kurzzeitig noch nach unten und testete die etwas stärkere Unterstützung von 162,00 Punkten. Ab Dienstag setzte dann wie erwartet bei Kursen über der 162,25 eine leichte Erholung ein, die den Markt bis zur Marke von 162,80 Punkten führte. Auch der Schlusskurs lag zum Wochenende an dem Zielbereich 162,80 und damit im Vergleich zur Vorwoche rund 60 Ticks höher. ... mehr

Charttechnischer Ausblick: S&P-Future (Kontrakt 12-17) - 47. KW 2017

LYNX Broker - Indizes - Analysen - 20.11.2017
Mehrfach bot der S&P-Future in der vergangenen Handelswoche Möglichkeiten für Käufe. Dabei war der Markt bis zur Wochenmitte eher abwärtsgerichtet, testete die wichtige Unterstützung bei 2.562,50 Punkten und durchstieß diese sogar kurzzeitig . Am Donnerstag setzte dann eine merkliche Aufwärtsbewegung ein, die aber zu keinem neuen Allzeithochs führte. Der Schlusskurs zum Freitagabend lag knapp über der Unterstützung von 2.575,00 und somit nur leicht verändert zur Vorwoche. ... mehr

DOW JONES Analyse: Korrekturmodus!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 19.11.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 46.2017 Der ausgedehnte Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) hat seine Bewegungsphase beendet und befindet sich derzeit in einer Korrektur. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

Anzeigen