Research I IBFP Zertifikate

weitere Kolumnen & Analysen

Anzeigen

IBFP Zertifikate: Rückzug aus Deutschland

IBFP Zertifikate - Trading Business - 31.10.2016
Luxembourg/ Frankfurt am Main (31. Oktober 2016). Das Zertifikate-Emissionshaus Interactive Brokers Financial Products S.A. (IBFP) kündigt seinen Rückzug aus Deutschland an. Aufgrund des schwierigen Marktumfelds gibt das Zertifikate-Emissionshaus Interactive Brokers Financial Products S.A. (IBFP) seinen Rückzug aus dem Derivategeschäft in Deutschland bekannt. Die Neuemissionstätigkeit von strukturierten Produkten wird von diesem Zeitpunkt an eingestellt. IBFP wird den Kundenservice und das Market Making bis zum Auslaufen der IBFP-Produkte weiterführen. ... mehr

Wirtschaftsdaten und Geschäftsberichte im Fokus

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 25.10.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (25.10.2016) Auch wenn bereits in der kommenden Woche die nächste Fed-Zinssitzung stattfindet, die Marktteilnehmer scheinen weniger verunsichert als sonst üblich vor so einem wichtigen Termin. Das dürfte daran liegen, dass kaum ein Marktteilnehmer mit einer Zinserhöhung schon auf dieser FOMC-Sitzung rechnet. Die am Markt gehandelte Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung der Fed am 2. November beträgt lediglich 7%, was vor allem auch am Zeitpunkt nur knapp eine Woche vor den US-Präsidentschaftswahlen liegen dürfte. ... mehr

Wochenausblick: EZB-Zinssatzentscheid und China im Fokus

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 18.10.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (18.10.2016) Eine überaus spannende Woche liegt vor uns, in der ausnahmsweise weniger die US-Geldpolitik als vielmehr die EZB sowie die chinesische Konjunktur ins Rampenlicht rücken dürften. Darüber hinaus läuft die Quartalsberichtssaison nun richtig an, wodurch die Marktteilnehmer ein Bild über die Geschäftsentwicklung der globalen Unternehmen im dritten Quartal erhalten. Die chinesische Wirtschaft war in den letzten Monaten angesichts der Brexit-Sorgen, der Spekulationen um eine Fed-Zinsanhebung, und zuletzt auch wegen Turbulenzen um die Deutsche Bank, etwas aus dem Sichtfeld der Investoren gerückt. ... mehr

Marktkommentar: Startschuss der US-Quartalsberichtssaison

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 13.10.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (13.10.2016) Mit dem Startschuss der Quartalsberichtssaison liegen für die nächsten Wochen wichtige Impulse für die Kapitalmärkte in der Pipeline. Einen schwachen Auftakt lieferte der Aluminium-Riese Alcoa am Dienstag, dessen schlechter als erwartet ausgefallener Geschäftsbericht als wichtiger Indikator für die weltweite Konjunktur gilt. Aufgrund der globalen Niedrigzinspolitik stehen allerdings insbesondere die Bankenwerte im Fokus, nicht zuletzt auch wegen der Turbulenzen um die Deutsche Bank. ... mehr

Wochenausblick: Wie schätzen die US-Notenbanker die Arbeitsmarktdaten ein?

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 11.10.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (11.10.2016) Nachdem in der letzten Woche die US-Arbeitsmarktdaten für den Monat September erneut schlechter als erwartet ausfielen, kommen die Märkte etwas zur Ruhe. Auch die Hoffnungen auf Unterstützung für die Deutsche Bank durch die deutsche Großindustrie und die Bundesregierung wirken sich aktuell stabilisierend auf die Kapitalmärkte aus. Mehr allerdings auch nicht. Denn nach wie vor können hawkische Aussagen der US-Notenbanker als auch Schlagzeilen zur Deutschen Bank für negative wie positive Impulse sorgen. ... mehr

Marktkommentar: Sell in May and go away…but don’t forget to come back in September?

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 06.10.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (06.10.2016) Statistisch gesehen ist der September mit einer durchschnittlichen Performance von rund -2% in den letzten Jahrzehnten der schlechteste Kalendermonat im DAX. Und mit den Unsicherheiten rund um die Deutsche Bank schwächelte der DAX im letzten Monat auch entsprechend. Allerdings, pünktlich zum Monatsende und zum Start des Oktobers regte sich hier wieder Leben. Die Gerüchte um eine niedriger als zunächst befürchtete Strafe des deutschen Bankenprimus in den USA wurden noch nicht bestätigt, ließen den DAX aber leicht aufatmen. ... mehr

Wochenausblick: Schafft der DAX die Wende?

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 04.10.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (04.10.2016) Für den DAX stand die letzte Woche ganz unter dem Motto „rote Kerze“. Insbesondere die Sorgen um die Deutsche Bank wirken belastend und zogen auch den kompletten europäischen Bankensektor mit nach unten. Damit hat die Bankenkrise in Europa wieder Hochkonjunktur und verunsichert Investoren weltweit. Die gestiegenen Unsicherheiten lassen sich sehr schön am VDAX, der implizierten Volatilität für den Deutschen Leitindex, ablesen. ... mehr

Marktkommentar: Deutsche Bank und US-Präsidentschaftswahlen im Fokus

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 29.09.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (29.09.2016) Der DAX kommt nicht zur Ruhe. Nach der Unsicherheit um eine etwaige Fed-Zinsanhebung folgt diese Woche die Sorge um das Wohl der Deutschen Bank, einer global systemrelevanten Institution. Mit einer Marktkapitalisierung die nur noch wenig über einer drohenden Strafzahlung an die USA liegt, scheint der Markt aktuell die Bereitschaft der Bundesregierung testen zu wollen, helfend beim deutschen Primus einzuspringen. Das geht auch nicht spurlos am DAX vorbei. ... mehr

Wochenausblick: Charttechnische Widerstände im Fokus

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 27.09.2016
Luxembourg/ Frankfurt am Main (27.09.2016). Eine turbulente Woche liegt hinter uns, in der die Bank of Japan und US-Notenbank Fed ihre weitere geldpolitische Richtung skizziert haben. Wie erwartet blieb die Fed geduldig. Die Zins-Projektion der US-Zentralbankmitglieder zeigte allerdings, dass diese mehrheitlich mit einem Zinsschritt bis zum Jahresende rechnen. Hierfür verbleiben noch 2 Termine: der 2. November und der 14. Dezember. Da der November-Termin allerdings nur knapp eine Woche vor der US-Präsidentschaftswahl liegt, sehen die Märkte hier nur eine geringe Wahrscheinlichkeit von aktuell 17 Prozent für eine Zinserhöhung. Größer sind die Spekulationen, ... mehr

Marktkommentar: Investoren verarbeiten geldpolitische Impulse aus den USA und Japan

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 22.09.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (22.09.2016) Nachdem gestern die US-Notenbank Fed und auch die japanische Zentralbank ihre Sitzungsergebnisse bekanntgegeben haben, werden die Marktteilnehmer auch heute diese geldpolitischen Impulse verarbeiten. Die Fed hat sich, wie erwartet, im September zurückgehalten, gleichzeitig allerdings die Signale in Richtung einer Zinsanhebung noch dieses Jahr erhöht. Die Marktteilnehmer an der Börse zeigen sich zwar erleichtert darüber, dass ihnen etwas mehr Zeit eingeräumt wird, allerdings sind die Weichen, so denn keine erhebliche Abschwächung am Arbeitsmarkt und in der Konjunktur gesehen wird, auf eine baldige Zinsanhebung gestellt. ... mehr

Wochenausblick: Die Woche der Fed-Entscheidung

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 19.09.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (19.09.2016) In dieser Woche wird endlich etwas mehr Klarheit über die weitere US-Geldpolitik geschaffen werden, wenn am Mittwoch die Fed die Entscheidung ihrer zweitägigen Beratung bekanntgeben wird. Zumindest in der Frage ob bereits diesen Monat eine Zinsanhebung in den USA stattfindet. Zuletzt hatten die Spekulationen sowie die teils gegensätzlichen Positionen der stimmberechtigten Fed-Mitglieder für eine erhöhte Volatilität an den Börsen gesorgt. ... mehr

IBFP Zertifikate: Anleger profitieren von einzigartigem Handelsmodell

IBFP Zertifikate - Trading Business - 19.09.2016
Luxembourg/ Frankfurt am Main (19. September 2016). IBFP (ibfp.com), die Tochtergesellschaft der Interactive Brokers Group, weist ein einzigartiges Handelsmodell auf, das hohe Transparenz und Effizienz in den deutschen Zertifikatemarkt trägt. Die Attraktivität der Optionsscheine und Knock-Out-Zertifikate von IBFP erwächst unter anderem aus den verbindlichen Preisen sowie einer garantierten Ausführung. Eine hohe Kostentransparenz der Zertifikate bei wettbewerbsfähigen Preisen zeichnet die seit 2009 in Deutschland tätige Zertifikate-Tochter der Interactive Brokers Group aus. ... mehr

Marktkommentar: Achterbahnfahrt der Zins-Spekulationen

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 15.09.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (15.09.2016) Noch am Freitag schockte das stimmberechtigte Fed-Mitglied Rosengren mit der Warnung, dass ohne eine graduelle Zinsanhebung eine Überhitzung der US-Wirtschaft drohe. Die Marktteilnehmer, die bereits von der Nicht-Ausweitung der Stimuli durch die EZB enttäuscht waren, sahen nun auch in den USA weniger expansive Zeiten heranbrechen. Zum Auftakt der Woche beruhigte allerdings das ebenfalls stimmberechtigte Fed-Mitglied Brainard die Gemüter und sah keine Eile für den nächsten Zinsschritt: ... mehr

Wochenausblick: Nach EZB-Enttäuschung wieder Fed im Fokus

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 13.09.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (13.09.2016) Wie hoch die Erwartungshaltung der Marktteilnehmer an zusätzliche Stimuli durch die Europäische Zentralbank war, kann man an den scharfen Abgaben im DAX nach der Pressekonferenz mit Mario Draghi ablesen. Eine Verlängerung des Wertpapier-Aufkaufprogrammes soll auf dieser Sitzung nicht einmal diskutiert worden sein. Der DAX, der nur noch wenige Punkte von einem neuen Jahreshoch entfernt lag, riskiert nun sogar ein charttechnisches Doppeltop auszubilden. ... mehr

Marktkommentar: Liefert die EZB den nächsten Boost?

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 08.09.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (08.09.2016) Nachdem der DAX zuletzt die charttechnische Barriere von 10.500 Punkten überwunden hat, suchen die Marktteilnehmer nach dem nächsten Impuls für die Börsen um auch das Jahreshoch um 10.800 Zähler endlich hinter sich zu lassen. Mit der EZB-Sitzung liegt dafür ein potenzieller Booster in der Pipeline. Dass Mario Draghi die Leitzinsen in den negativen Bereich senkt, wird von kaum einem Investor erwartet. ... mehr

IBFP Zertifikate: Volle Kostentransparenz für den deutschen Zertifikatemarkt

IBFP Zertifikate - Trading Business - 08.09.2016
Luxembourg/ Frankfurt am Main (08. September 2016). Deutsche Kunden zeigen ein hohes Maß an Preissensibilität. Das auf die Emmission von Optionsscheinen und Knock-Outs in Deutschland spezialisierte Zertifikatehaus IBFP begegnet dieser Nachfrage durch sein einzigartiges Handelsmodell, das durch Top-Konditionen bei garantierten Preisen und voller Transparenz besticht. Dabei greift IBFP auf die über 39 Jahre hinweg entwickelte Market-Making-Technologie der Konzernmutter Interactive Brokers Group zurück, die zu den weltweit größten Broker-Dealern gehört. ... mehr

IBFP-Zertifikate Marktkommentar: Wochenausblick

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 06.09.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (06.09.2016) Die neue Woche an den Börsen beginnt mit einer reduzierten Sorge um eine US-Leitzinserhöhung in den USA bereits im September, denn der NFP-Arbeitsmarktbericht für den Monat August zeigte eine schwächer als erwartete Entwicklung. Damit konnten auch schwache Konjunkturdaten aus der Eurozone kompensiert werden, wo sich eine überraschende Eintrübung des Markit-Einkaufsmanagerindex des Dienstleistungsgewerbes für den August zeigte. ... mehr

Marktkommentar: US-Arbeitsmarktbericht im Fokus

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 01.09.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (01.09.2016) Nach dem Auslaufen der Berichtssaison im August, rückte insbesondere auch mit der internationalen Notenbank-Konferenz im US-amerikanischen Jackson Hole die Spekulation über die weitere US-Geldpolitik wieder in den Fokus der Marktteilnehmer. Fed-Präsidentin Janet Yellen hielt sich erwartungsgemäß mit klaren Aussagen zurück und ließ die Türe für eine Zinsanhebung noch im September offen. Sie erklärte, dass die Chancen für einen moderaten Zinsschritt in den letzten Monaten gestiegen sind. ... mehr

Warten auf geldpolitische Signale aus Jackson Hole

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 25.08.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (25.08.2016) In der vergangenen Woche zeigte der DAX ein Pullback an sein Ausbruchslevel um 10.500 Zähler, um sich nun wieder davon abzusetzen. Aus charttechnischer Sicht war der Ausbruch über das vormalige Jahreshoch um 10.500 Zähler, wo denn auch die Abwärtstrendlinie vom Allzeithoch um 12.400 Punkte verlief, überaus wichtig. Damit eröffnet sich der DAX die Chance sogar wieder Regionen um 11.000 anzulaufen. Es gilt allerdings nun auch, die 10.500-Üunkte-Marke zu verteidigen. ... mehr

IBFP-Zertifikate Marktkommentar: Volatilität nimmt wieder zu

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 18.08.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (18.08.2016) Der charttechnisch sehr wichtige Ausbruch über die 10.500-Zähler-Marke in der Vorwoche ging einher mit einem Rückgang der implizierten Volatilität im DAX, ablesbar am VDAX, auf den tiefsten Stand seit April 2015. Damals war auf einem ähnlich niedrigen Stand der DAX auf sein Allzeithoch gestiegen, um seither knapp 15 Prozent an Wert zu verlieren. Der beflügelnde Faktor an den Börsen bleibt nach wie vor die ultralockere Geldpolitik, wobei inzwischen kaum noch ein Marktteilnehmer auf einen tatsächlichen volkswirtschaftlichen Nutzen der extremen Notenbank-Maßnahmen setzt, sondern lediglich auf die Attraktivität der Renditen der Aktien in einem Nullzins-Umfeld. ... mehr

Gewichtige Wirtschaftsdaten voraus – charttechnischer Ausbruch

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 11.08.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg (11.08.2016) Anfang der Woche konnte der DAX endlich das April- und gleichzeitig bisherige Jahreshoch bei 10.486 Punkten, schwungvoll überwinden. Überraschend starke Arbeitsmarktdaten aus den USA stärkten die Bullen weltweit, da gleichzeitig dennoch nicht von einer baldigen weiteren Zinsanhebung in den USA ausgegangen wird. Global gesehen lässt sich sogar eine gegenteilige Tendenz beobachten: So hatte die Bank of England jüngst ihren Leitzins auf ein neues, rekordtiefes Level gesenkt, genauso wie die australische Zentralbank. ... mehr

Warten auf NFPs und Unternehmenszahlen

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 03.08.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg 03.08.2016 Der bisherige Börsensommer bescherte den Anlegern viel Freude. Im Juli konnte der DAX von seinem Tief bei 9.680 Zählern bis auf rund 10.340 Punkte knapp 7 Prozent zulegen. Angesichts der fortgesetzten Terroranschläge und geopolitischen Turbulenzen wie in der Türkei kann hier von einer gewissen „Immunität“ der Marktteilnehmer auf schlechte Nachrichten, gesprochen werden. Und auch der europäische Bankenstresstest sorgte trotz warnender Signale nicht für allzu große Verunsicherung. ... mehr

VDAX: Warnende Sorglosigkeit oder günstiger Einstiegszeitpunkt?

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 28.07.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg 28.07.2016 Sowohl das US-Pendant VIX auf den S&P 500, als auch der VDAX, der die implizierte Volatilität auf den DAX misst, fielen zuletzt auf „sorglose“ Level zurück. Die beiden Volatilitätsindizes gelten als Angstbarometer am Markt und verdeutlichen, wie hoch die Sorgen der Marktteilnehmer vor größeren Kursschwankungen und insbesondere Einbrüchen bei dem US- und deutschen Leitindex sind. Trotz gestiegener globaler Unsicherheiten, wie den Entwicklungen in der Türkei nach dem gescheiterten Putsch-Versuch, den terroristischen Anschlägen in Frankreich und Deutschland und dem Einbruch der Wirtschaftsstimmung in Großbritannien, scheinen die großen Marktteilnehmer auf eine weitere Erholung der Aktienmärkte zu setzen. ... mehr

Der Blick auf den VDAX darf nicht fehlen

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 21.07.2016
Frankfurt am Main/ Luxembourg 21.07.2016) Der DAX hat zum Brexit-Entscheid eine ziemliche Achterbahn-Fahrt hingelegt. Nach einem Einbruch bis auf fast 9.000 Punkte nach der Entscheidung Großbritanniens, die Europäische Union zu verlassen, sehen wir den Deutschen Leitindex nun wieder um die 10.000-Zähler-Marke kämpfen. Ob diese psychologische Marke nachhaltig überwunden werden kann oder der DAX nun wieder zurückfällt, wird sich zeigen müssen. Für den Anleger lohnt sich nun aber insbesondere auch der Blick auf den VDAX, dem deutschen DAX-Pendant des US-amerikanischen VIX, der sich auf den S&P 500 bezieht. ... mehr

IBFP Zertifikate Marktkommentar

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 08.07.2016
Luxembourg/ Frankfurt am Main (08. Juli 2016). Nachdem der DAX auf den Brexit-Referendum-Schock eine annähernd 600 Punkte Erholungsrally bis an die 9.800-Zähler-Marke hinlegte, erweist sich das Aufbäumen in dieser Woche als Strohfeuer. So fällt der DAX zur Mitte der Woche wieder in die Nähe des Mehrmonatstiefs, welches die Entscheidung der Briten gegen einen Verbleib in der EU mit sich brachte. Ironischerweise bringt das Referendum nicht wenigstens ein bisschen Klarheit über die weitere Entwicklung Europas und Großbritanniens – nicht nur, dass Großbritannien überhaupt keinen Fahrplan für den Brexit parat zu haben scheint, selbst ein Ausstieg aus dem Ausstieg aus der EU erscheint aktuell wieder möglich. ... mehr

IBFP Zertifikate: Transparenz – ein unterschätzter Faktor bei Zertifikaten

IBFP Zertifikate - Trading Business - 05.07.2016
Luxembourg/ Frankfurt am Main (5. Juli 2016). Das mit der Emmission von Optionsscheinen und Knock-Outs in Deutschland tätige Zertifikatehaus Interactive Brokers Financial Products (“IBFP”), besticht durch ein höchstfortschrittliches Handelsmodell und die daraus resultierende Transparenz. Dabei fließt auch die 40-jährige Expertise der Konzernmutter Interactive Brokers, einem der weltweit größten Broker-Dealer, in die Automatisierung von Handelsprozesse ein. Dank der technologischen Innovationen konnten bei IBFP fast alle Prozesse völlig automatisiert und dadurch ein elektronisches Handelssystem ohne Makler hervorgebracht werden. ... mehr

Marktkommentar: Brexit

IBFP Zertifikate - Marktberichte - 24.06.2016
Luxembourg/ Frankfurt am Main (24. Juni 2016). Die Würfel sind gefallen, Großbritannien verlässt die Europäische Union. Es herrscht nun Klarheit über das Ergebnis des Referendums, viele Fragen bleiben aber offen. Wie wird die britische Wirtschaft diesen historischen Wendepunkt verkraften? Wie stark wird der Einfluss auf die deutsche und europäische Wirtschaft sein? Und wie werden die Kapitalmärkte mit dieser Entscheidung umgehen? Die Einschätzungen der möglichen Auswirkungen variieren erheblich. Im Worst Case Szenario gelingt es Großbritannien nicht, gute neue Handelsverträge mit der EU abzuschließen, sondern es verliert komplett seine Handelsprivilegien. ... mehr

IBFP Zertifikate: Vorteile durch moderne Handelstechnologie

IBFP Zertifikate - Trading Business - 21.06.2016
Luxembourg/ Frankfurt am Main (21. Juni 2016). Das Zertifikate-Emmissionshaus Interactive Brokers Financial Products („IBFP“) besticht durch ein höchst-fortschrittliches Handelsmodell und durch eine 40-jährige Expertise der Konzernmutter Interactive Brokers, einem der weltweit größten Broker-Dealer, mit einem echten Mehrwert für seine Kunden. Das auf Emissionen spezialisierte Unternehmen ist seit nunmehr 6 Jahren am deutschen Markt tätig und gibt Optionsscheine sowie Knock-Outs aus, die sich für Anleger am deutschen Zertifikatemarkt durch günstigere Preise und garantierte Order-Ausführbarkeit hervorheben. ... mehr

Interactive Brokers zum sechsten Mal in Folge von Barron’s ausgezeichnet

IBFP Zertifikate - Trading Business - 14.06.2016
Luxembourg/ Frankfurt am Main (14. Juni 2016). Interactive Brokers betreibt eine der weltweit größten Trading-Plattformen und wurde wie in den Vorjahren vom US-Branchenmagazin Barron’s erneut mit Spitzenbewertungen unter den Online-Brokern ausgezeichnet. Vom gleichbleibend hohen Niveau profitieren auch Kunden von IBFP, das als 100%iges Tochterunternehmen der Interactive Brokers Group bereits seit 4 Jahren am deutschen Zertifikatemarkt vertreten ist. Die renommierte Finanzzeitschrift Barron’s prüfte 16 der weltweit führenden Online-Broker und IB erhielt 4,5 von 5 möglichen Sternen, die höchste Auszeichung aller Broker. ... mehr

Anzeigen