Research I Admiral Markets

weitere Kolumnen & Analysen

Anzeigen

DAX-Analyse: Beruhigung in Sachen Handelskrieg wirkt positiv

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 02.04.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 11.896 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete 459 Punkte unter der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montagmorgen der Vorwoche, aber 118 Punkte √ľber dem Wochenschluss am Freitagabend der Vorwoche. ... mehr

Markttechnische Analyse Dow Jones: Korrekturhandel entlang der 24.000er-Marke!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 31.03.2018
Der derzeitige Abwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist intakt und befindet sich in seiner Korrekturphase, welche innerhalb eines 500-Pkte. Radius um die 24.000er-Marke verläuft. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

EUR/USD Analyse: Ausbruch aus der Konsolidierung

Admiral Markets - Forex - Analysen - 28.03.2018
Seit einigen Wochen h√§lt der EURUSD best√§ndig sein Niveau. Die aktuellen Ausnahme-Regelungen von Importz√∂llen auf bspw. Stahl f√ľr die Europ√§ische Union, seitens der USA und die guten Konjunkturaussichten in beiden Wirtschaftszonen, halten die Kurse stabil. Sollten die Ausnahmeregelung ohne Ersatz auslaufen und die EZB in Zukunft von Ihrer Nullzinspolitik abweicht, kann wieder Bewegung in die M√§rkte kommen. ... mehr

DAX-Fahrplan: Zunehmendes Angst-Barometer

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 26.03.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.355 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete 89 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung am Montagmorgen der Vorwoche und 40 Punkte unter dem Wochenschluss am Freitagabend der Vorwoche. ... mehr

PM: Admiral Markets: Neue Webinare f√ľr Fortgeschrittene

Admiral Markets - Trading Business - 26.03.2018
Berlin, 26. M√§rz 2017 - Der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets hat das Ausbildungsangebot f√ľr seine Kunden in den vergangenen Jahren immer weiter ausgebaut. Im April kommt nun eine neue Webinar-Reihe hinzu, die sich speziell an fortgeschrittene Trader richtet, die sich weiter verbessern wollen. ... mehr

Markt-Technische Analyse: Dow Jones - Abwärtstrend!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 24.03.2018
Mit Unterschreitung der 24.200 hat sich ein deutlicher Abwärtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) im Dow-Jones ausgebildet, der sich in seiner Bewegungsphase befindet. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

EUR/USD Analyse: Zinstrendwende in Sicht?

Admiral Markets - Forex - Analysen - 21.03.2018
In den USA hat sich die Federal Reserve bereits seit einiger Zeit zu einer Zinswende entschieden. Mit keinen aber stetigen Schritten wurde der Basis-Zinssatz langsam erhöht und auch am heutigen Mittwoch ist wieder von einer Erhöhung auszugehen. Es wird sich zeigen, wie sich der EURUSD entwickelt, wenn die beiden mächtigsten Zentralbanken der Welt eine konträre Geldpolitik fahren. Eine Abkehr von der Null-Zins-Politik ist zumindest bei der EZB noch nicht in Sicht. ... mehr

DAX-Analyse: Es wird freundlicher

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 19.03.2018
Der Dax-Index ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.444 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete 519 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montagmorgen der Vorwoche und 71 Punkte √ľber dem Wochenschluss am Freitagabend der Vorwoche. Bereits vorb√∂rslich markierte der Dax sein Wochenhoch. ... mehr

DOW JONES - Spannungsaufbau!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 17.03.2018
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index DJI30 CFD innerhalb der Handelswoche 11.2018 Der untergeordnete Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist immer noch intakt, hat in der vergangenen Handelswoche seine Korrektur abgeschlossen und steht nun in der Nähe der 25.000er-Marke. ... mehr

EUR/USD Analyse - Handelskrieg vor der T√ľr?

Admiral Markets - Forex - Analysen - 14.03.2018
Der Euro gewinnt, der Dollar verliert. Hier k√∂nnte man auch schon einen Punkt setzen, wenn nicht all die offenen Fragen, die aktuell auf der Agenda stehen: Wie lange dauert noch die Reise nach Jerusalem der USA? Hier denken wir in erster Linie an das Kinderspiel ‚Äď und meinen somit den st√§ndigen Kaderwechsel in der Regierung der USA, wobei auch die Geschichte mit der Botschaft in Israel f√ľr genug Resonanz sorgt. Wie weit geht Trump mit den Schutzz√∂llen? ... mehr

DAX-Fahrplam: Aufgehelltes Chartbild

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 12.03.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 11. 925 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete 655 Punkte unter der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montagmorgen der Vorwoche und 76 Punkte unter dem Wochenschluss am Freitagabend der Vorwoche. Bereits vorb√∂rslich setzte sich deutliche Schw√§che durch. Der Dax setzte bis in den Bereich der 11.731 Punkte zur√ľck. ... mehr

Markttechnische Analyse Dow Jones - Zur√ľck in den Aufw√§rtstrend!(?)

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 10.03.2018
War der große Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) in der letzten Handelswoche noch gebrochen, so scheint es, dass durch die neue Ausformung eines (untergeordneten?) Aufwärtstrends (24.200-25.060-24.400-aktuelle Schlusskurs) die Hoffnung durchaus berechtigt ist, dass weitere Anstiege in Richtung des Zwischenhochs bei 25800 erfolgen könnten. ... mehr

EURUSD-Analyse: Stabilität in Deutschland, Krise in Italien?

Admiral Markets - Forex - Analysen - 07.03.2018
In der letzten Woche blicken wir auf bewegte politische Entscheidungen zur√ľck: In Italien gewinnt die populistische und europakritische F√ľnf-Sterne-Bewegung die Wahl, in Deutschland wird die gro√üe Koalition weiter regieren und Donald Trump wirft mit Strafz√∂llen auf europ√§ische und chinesische Produkte um sich und kokettiert offen mit der Idee eines Handelskriegs. ... mehr

DAX-Fahrplan: Ausgeprägte Unsicherheit!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 05.03.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.580 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete 67 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montagmorgen der Vorwoche und 37 Punkte √ľber dem Wochenschluss am Freitagabend der Vorwoche. Der Index kam am Montag zun√§chst etwas zur√ľck, konnte sich aber √ľber der 12.480 Punkte halten. ... mehr

Analyse: Dow Jones - Trendbuch!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 03.03.2018
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index DJI30 CFD innerhalb der Handelswoche 09.2018 Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) hat sich am Anfang der vergangenen Handelswoche zuerst fortgesetzt, um dann in einer einzigen Kehrtwende den Trend zu brechen. Mit Unterschreitung der 24.600 ist die Definition aus höheren Hochs und höheren Tiefs nicht mehr intakt bzw. trendlos. ... mehr

PM: Admiral Markets erweitert MetaTrader erneut

Admiral Markets - Trading Business - 02.03.2018
Berlin, 02.03.2018 - Mit der Supreme-Edition der Handelsplattform MetaTrader stellt der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets seinen Kunden bereits seit einigen Jahren ein ebenso beliebtes wie umfangreiches Paket an Zusatzfunktionen zur Verf√ľgung. Nun legt der Broker nach und stellt seinen neuen Indikator ‚ÄěAdmiral Profit-Loss‚Äú vor. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Deutschland auf dem Weg in die GroKo?

Admiral Markets - Forex - Analysen - 28.02.2018
Die EU und die Eurozone blicken gespannt auf Deutschland und das Abstimmungsergebnis zum Mitgliederentscheid der SPD f√ľr eine Neuauflage der gro√üen Koalition. Am 04.03. sollen die Stimmen ausgez√§hlt sein und das Ergebnis bekanntgegeben werden. Klar ist, dass die Wirtschaft endlich auf das Signal einer stabilen Regierung wartet und der EUR nach der Schw√§chephase der letzten Woche davon gest√§rkt herausgehen k√∂nnte. M√∂gliche Signale aus Politik und Wirtschaft zeigen dabei in naher Zukunft m√∂glicherweise neue Chancen auf. ... mehr

DAX-Fahrplan: Scharfe R√ľcksetzer sind jederzeit m√∂glich

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 26.02.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.513 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete 228 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montagmorgen der Vorwoche und 26 Punkte √ľber dem Wochenschluss am Freitagabend der Vorwoche. Der Index kam am Montag aber nicht wirklich weiter. Mit Aufnahme des Xetra-Handels ging es bis in den sp√§teren Handel unter die 12.400 Punkte. ... mehr

PM: Deutsches Kundeninstitut DKI bescheinigt Admiral Markets Bestnoten

Admiral Markets - Trading Business - 26.02.2018
Berlin, 26. Februar 2018 - Der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets kann sich √ľber f√ľnf von f√ľnf m√∂glichen Sternen in der Gesamtwertung bei der CFD-Broker-Kundenumfrage des Deutschen Kundeninstituts 2018 freuen. Dar√ľber hinaus sicherte sich der Broker bei der Online-Umfrage von onlinebroker-portal.de den ersten Platz unter den Forex-Brokern. ... mehr

DOW JONES - Entscheidende Marke voraus!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 24.02.2018
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index DJI30 CFD innerhalb der Handelswoche 08.2018 Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist mit Überschreitung der 25.300 intakt und befindet sich derzeit in einer untergeordneten Bewegungsphase in Richtung des Hochs bei 25.440. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Starker EUR treibt den Kurs?

Admiral Markets - Forex - Analysen - 21.02.2018
Die EU und die Eurozone blicken in den kommenden beiden Wochen gespannt auf Deutschland und das Abstimmungsergebnis zum Mitgliederentscheid der SPD f√ľr eine Neuauflage der gro√üen Koalition. Klar ist, dass die Wirtschaft endlich auf das Signal einer stabilen Regierung wartet und der EUR davon gest√§rkt herausgehen k√∂nnte. In den letzten Wochen konnte sich kein klarer Trend im EURUSD herausbilden. M√∂gliche Signale aus Politik und Wirtschaft zeigen jedoch in naher Zukunft m√∂glicherweise neue Chancen auf. ... mehr

DAX-Fahrplan: Noch etwas Luft nach Oben

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 19.02.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.285 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete 341 Punkte unter der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montagmorgen der Vorwoche, aber 69 Punkte √ľber dem Wochenschluss am Freitagabend der Vorwoche. Der Dax bewegte sich zu Wochenbeginn zun√§chst seitw√§rts, wobei er nicht wesentlich √ľber die 12.360 Punkte hinaus kam - aber auch nicht nachhaltig unter die 12.250 Punkte fiel. ... mehr

Dow Jones Analyse: Zur√ľck √ľber die 25000!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 17.02.2018
Der gro√üe Aufw√§rtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist mit √úberschreitung der 25.300 wieder intakt und hat sich zus√§tzlich √ľber der 25.000er-Marke zum Wochenschluss gehalten. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverl√§ufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den n√§chsten Tagen ausbilden k√∂nnte. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Starker EUR treibt den Kurs?

Admiral Markets - Forex - Analysen - 14.02.2018
Der EUR scheint sich, trotz der weiterhin nicht zustande gekommenen Regierung in Deutschland, auf einem starken Kurs zu befinden. Das Mitgliedervotum der SPD, das die große Koalition noch scheitern lassen könnte, lässt das Land und damit die stärkste Wirtschaft Europas weiter in Unsicherheit. Nötige Reformen in Europa und der Eurozone liegen damit weiterhin auf Eis und gerade Frankreich hofft endlich auf eine stabile Regierung in Deutschland, um die eigenen Visionen umsetzen zu können. ... mehr

DAX-Analyse: Die Volatilität wird hoch bleiben

Admiral Markets - Indizes - 12.02.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.626 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete 750 Punkte unter der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche und 86 Punkte unter dem Wochenschluss am Freitagabend der Vorwoche. Der Dax kam bereits am Montag nicht richtig weiter. Er versuchte am Nachmittag das Tageshoch des Vormittags zu √ľbertreffen, scheiterte aber. Am Nachmittag kam es dann zu einem massiven Abverkauf. ... mehr

Dow Jones: Heftigste Volatilität!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 10.02.2018
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index DJI30 CFD innerhalb der Handelswoche 06.2018 Nach einem nicht enden wollenden, jahrelangen Anstieg hat der Dow-Jones jegliche Anzeichen von einem Aufw√§rtstrend gr√ľndlichst beseitigt und setzt seinen Abw√§rtstrend (siehe kobaltblauen diagonalen Linienverlauf) unvermindert fort. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Treibt der starke EUR den Kurs?

Admiral Markets - Forex - Analysen - 07.02.2018
Die vergangene Woche war gepr√§gt von den Abverk√§ufen insbesondere in den Aktienm√§rkten und Indizes, wie DJI30. Der EUR zeigte sich dagegen weiter stark. In der kommenden Woche stehen insbesondere wichtige Entscheidungen im politischen Bereich in Deutschland an. Die Parteibasis der SPD wird abstimmen √ľber den Koalitionsvertrag mit der CDU. Da Deutschland ein treibender Wirtschaftsfaktor in der EU ist, kann die gr√∂√üere Auswirkungen auf die St√§rke des EUR haben, im Hinblick auf m√∂gliche Neuwahlen. ... mehr

DAX-Fahrplan: Kurze, technische Gegenbewegung möglich

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 05.02.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.376 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete 84 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung am Montag der Vorwoche und 11 Punkte unter dem Wochenschluss am Freitagabend der Vorwoche. Der Dax markierte bereits am Montagmorgen zur Vorbörse das Wochenhoch, wobei der Index am Montag in einer engen Range seitwärts lief. ... mehr

Dow Jones - Die Schwerkraft ist zur√ľck!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 03.02.2018
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index DJI30 CFD innerhalb der Handelswoche 05.2018 Bereits in der letzten Analyse w√§hlte ich eine √úberschrift aus, die sich auf die Schwerkraft bezog, welche in den vergangenen Handelswochen ausgesetzt schien. Doch jetzt hat sie sich zur√ľckgemeldet, und zwar kr√§ftig! ... mehr

EUR/USD-Analyse: Starker EUR und USD im Gleichgewicht?

Admiral Markets - Forex - Analysen - 31.01.2018
In der letzten Woche stand US-Pr√§sident Donald Trump im Mittelpunkt des Weltwirtschaftsforums in Davos. Seine Rede und sein Auftreten wurde mit Spannung erwartet ‚Äď aggressive Abschottungsrhetorik blieb dabei aber gr√∂√ütenteils aus und der Pr√§sident gab sich offen f√ľr internationale Zusammenarbeit. Dennoch √ľberschattete sein Auftreten alle anderen wichtigen Finanznachrichten der Woche. ... mehr

DAX-Fahrplan: Bremsklotz ist der starke Euro

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 29.01.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.460 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete 198 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche, aber 4 Punkte unter dem Wochenschluss am Freitagabend der Vorwoche. Der Index konnte sich am Montag nicht entscheiden wohin er wollte. Die Ausgangssituation war gegeben, das Allzeithoch zu erreichen und zu √ľberwinden. Dies stellte sich dann am Dienstag ein. ... mehr

Analyse Dow Jones: ...als ob die Schwerkraft ausgesetzt wurde!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 27.01.2018
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index DJI30 CFD innerhalb der Handelswoche 04.2018 Der gro√üe Aufw√§rtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist voll intakt, hat seine Korrektur um die 26.000er-Marke herum abgeschlossen und befindet sich in einer erneuten Bewegungsphase, die mit jedem Tag der Schwerkraft mehr trotzt und dabei H√∂chststand um H√∂chststand im Markt zur√ľckl√§sst. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Gemeinschaftswährung unter Druck?

Admiral Markets - Forex - Analysen - 24.01.2018
Die europ√§ischen M√§rkte blickten am letzten Sonntag gespannt auf den Sonderparteitag der SPD, der den Weg freimachte f√ľr Koalitionsverhandlungen mit der CDU. F√ľr die Stabilit√§t in der Eurozone gilt die gro√üe Koalition zwischen Sozial- und Christdemokraten als Ideall√∂sung. Ob diese gro√üe Koalition jedoch zustande kommt ist auch von einer Basisabstimmung der SPD-Mitglieder abh√§ngig. ... mehr

DAX Analyse: Perspektiven auf neue Allzeithochs

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 22.01.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.262 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete 108 Punkte unter der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche aber 22 Punkte √ľber dem Wochenschluss am Freitag der Vorwoche. Der Index setzte am Montag zun√§chst unter die 13.200 Punkte-Marke zur√ľck, konnte sich aber bei 13.170 Punkten stabilisieren und dann am Dienstag in einer dynamischen Impulsbewegung deutlich erholen. ... mehr

Dow Jones Analyse: 26.000 Punkte!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 20.01.2018
Der gro√üe Aufw√§rtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) im Dow-Jones ist weiterhin intakt und hat in seiner zur√ľckliegenden Bewegungsphase die 26.000 Punkte-Marke erreicht, wo er nun seit mehreren Tagen ‚Äěauf der Stelle tritt"! Die zur√ľckliegende Bewegung ist ausgedehnt und tr√§gt durchaus eine hohe Wahrscheinlichkeit in sich eine kurz- bis mittelfristige Korrektur auszubilden. ... mehr

PM: Admiral Markets: Verbesserte Konditionen beim Handel mit Kryptowährungen

Admiral Markets - Trading Business - Kryptowährungen - 18.01.2018
Berlin, 18. Januar 2017 - Kryptow√§hrungen wie Bitcoin, Ripple oder Ethereum sind derzeit einer der gr√∂√üten Trends auf den Finanzm√§rkten. Der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets hat das bereits im Juli vergangenen Jahres erkannt und seinen Kunden den Handel mit entsprechenden CFDs erm√∂glicht. Jetzt legt der Broker erneut nach und aktualisiert und verbessert die Konditionen f√ľr seine Kunden deutlich. ... mehr

EUR/USD Analyse: Die positive Entwicklung geht weiter

Admiral Markets - Forex - Analysen - 17.01.2018
Die Wirtschaft w√§chst und gedeiht, die Inflation entwickelt sich in die gew√ľnschte Richtung, politisch sind keine gro√üen St√ľrme in Sicht und der Druck aus √úbersee ist aktuell nicht wirklich zu sp√ľren. Der europ√§ischen W√§hrung geht es so gut, wie schon seit fast drei Jahren nicht mehr. Der starke Euro dr√ľckt jedoch auf den Exportshuh und dies darf nat√ľrlich nicht unbemerkt bleiben. ... mehr

DAX Analyse: Schwache Dynamik

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 15.01.2018
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.370 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete 446 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Dienstag der Vorwoche und 35 Punkte √ľber dem Wochenschluss am Freitag der Vorwoche. Der Index versuchte am Montag √ľber die 13.400 Punkte zu kommen, konnte sich dort aber nicht festsetzen. In der Folge schwankte er bis Dienstagnachmittag in einer engeren Box seitw√§rts. ... mehr

Dow Jones Analyse: Dynamisch in Richtung 26.000!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 13.01.2018
Ungebremst schiebt sich der Dow weiter in Richtung der 26.000er-Marke! Der große Aufwärtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist voll intakt und steht in einer erneuten Bewegungsphase, die sich immer steiler nach Norden beschleunigt. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

EUR/USD Analyse: Zunächst positiv, doch echte Impulse fehlen

Admiral Markets - Forex - Analysen - 10.01.2018
Das aktuelle Chartbild verleitet zu der Annahme, dass das Paar sich weiterhin positiv entwickeln k√∂nnte. Der Anschein kann tr√ľgerisch sein, denn aktuell gibt es recht wenig positiver Nachrichten f√ľr den Euro. Die EZB l√§sst sich wie immer alle Zeit der Welt. In der Zwischenzeit f√§hrt die gr√∂√üte europ√§ische Lock namens Deutschland seit Monaten ohne einer F√ľhrung einfach weiter. ... mehr

DAX Analyse: Die Rahmenbedingungen könnten nicht besser sein

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 08.01.2018
Der Dax ging am Dienstagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.924 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete 74 Punkte unter der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Mittwoch der Vorwoche und 61 Punkte √ľber dem Wochenschluss am Freitag der Vorwoche. Es sah am Dienstag zun√§chst so aus, als ob der Dax weiter nachgeben w√ľrde. Dies stellte sich auch, bis zum Mittag, zun√§chst so ein. Bei 12.741 Punkten gelang die Stabilisierung und dann die Erholung. ... mehr

Dow Jones Analyse: Gelungener Jahresauftakt!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 06.01.2018
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 01.20118 Gleich in der ersten Handelswoche des neuen Jahres √ľberschreitet der Dow-Jones die Rekordmarke bei 25.000 Punkten und schlie√üt auch deutlich √ľber dieser. Der gro√üe Aufw√§rtstrend im Dow (siehe diagonaler kobaltblauer Linienverlauf) ist weiterhin intakt und befindet sich in einer erneuten Bewegungsphase. ... mehr

EUR/USD Analyse: Neues Jahr, neues Gl√ľck!

Admiral Markets - Forex - Analysen - 03.01.2018
Das neue Jahr soll nach dem chinesischen Kalender im Zeichen des Hundes sein. Die Parallele zu den aktuellen Weltgeschehnissen kann durchaus gezogen werden, denn das laute Bellen geht brav weiter. Nordkorea droht den USA mit einem Nuklearknopf, Trump erwidert, sein Knopf sei gr√∂√üer. In Iran wird demonstriert, in Israel gek√§mpft. Die Britten wissen nicht wohin mit der Unabh√§ngigkeit von der EU, die EU wei√ü nicht wohin mit der Abh√§ngigkeit von Russland. Das Jahr hat begonnen und wir warten auf neues Gl√ľck. ... mehr

DAX-Analyse: Gehemmter Start ins neue Börsenjahr

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 01.01.2018
Der Dax ging am Dienstagmorgen der vergangenen Handelswoche (und der letzten des Jahres 2017) bei 13.055 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete 132 Punkte unter der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche und 69 Punkte unter dem Wochenschluss am Freitag der Vorwoche. Die Bullen haben am Dienstag mit Aufnahme des Xetra-Handels eine Duftmarke setzen wollen, kamen aber nicht √ľber die 13.130 Punkte nicht hinaus. ... mehr

Ihre Trades - Jochens Feedback: Die Trade-Analyse mit Jochen Schmidt

Admiral Markets - Indizes - 23.12.2017
Liebe Trader, normalerweiise finden Sie hier an dieser Stelle die wöchentliche Dow Jones Analyse nach der Markttechnik. Rund um Weihnachten und Neujahr pausieren wir (auch weil traditionell kaum Volumen an den Märkten ist) und präsentieren Ihnen einige der beliebtesten Videos der letzten Zeit von Jochen Schmidt: ... mehr

EUR/USD Analyse: Keine √úberraschung bis Jahresende erwartet

Admiral Markets - Forex - Analysen - 20.12.2017
Das turbulente Trading-Jahr 2017 neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Mit der bevorstehenden Weihnachtszeit und dem Jahreswechsel beruhigen sich in der Regel die M√§rkte. Doch in diesem Jahr bleibt es weiterhin spannend, mit den Abstimmungen zu den weitreichenden Steuerreformen in den USA und den m√∂glichen Auswirkungen auch f√ľr Europa. ... mehr

Dax-Fahrplan: Jahresendruhe

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 18.12.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.187 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete 141 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche und 25 Punkte √ľber dem Wochenschluss am Freitag der Vorwoche. Die Vorgaben waren damit positiv. Die Bullen machten aber wenig aus den M√∂glichkeiten. Der Dax kam am Montag nicht √ľber die 13.190 Punkte hinaus, sondern gab im Handelsverlauf sukzessive nach. ... mehr

Analyse Dow Jones: Anhaltende Kaufdynamik!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 16.12.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 50.2017 Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist weiterhin intakt und befindet sich in einer Bewegungsphase, die erneut ein höheres Hoch bei 24.670 im Markt hinterlassen hat. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

DAX Analyse: Die Bullen haben deutliche Vorteile erarbeitet

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 11.12.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.046 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 5 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche und 101 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Die Bullen konnten den Index am Montag √ľber die 13.100 Punkte schieben, dort aber nicht festsetzen. Er gab am Montag bereits wieder unter die 13.100 Punkte nach, konnte sich im Rahmen der R√ľcksetzer aber √ľber der 13.000 Punkte-Marke stabilisieren. ... mehr

DOW JONES Analyse: Startende Trendbewegung!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 09.12.2017
Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones hat seine Korrektur beendet und befindet sich derzeit in einer neuen Trendbewegung in Richtung des letzten höchsten Hochs bei 24.530. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

EUR/USD Analyse: Potential nach unten vorhanden

Admiral Markets - Forex - Analysen - 06.12.2017
Der h√∂chste Stand der Unternehmensstimmung im Euroraum hatte keine gro√üen Wirkungen auf das Paar. Die Ergebnisse waren von den Marktteilnehmern erwartet worden, somit wurden sie nur best√§tigt. Zugleich zeigt sich der US Dollar durchaus stark. Der Verlauf der umstrittenen Steuerreform, sowie die Erwartungen an die FED, die allen Ansichten nach die Zinsen in diesem Jahr noch einmal anpassen k√∂nnte, sorgen f√ľr positive Stimmung dem Greenback gegen√ľber. Somit beobachten wir weiterhin eine Seitw√§rtsbewegung des Paares mit dem Potential nach unten. ... mehr

DAX-Analyse: Wann springt die US-Dynamik √ľber

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 04.12.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.041 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 25 Punkte unter dem Wochenschluss der Vorwoche aber 143 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Die Bullen griffen gleich am Montagvormittag an und schoben den Index √ľber die 13.100 Punkte. Der Dax konnte dieses Level aber nicht halten. Er gab im Nachgang dessen wieder nach und rutschte bis in den sp√§teren Handel an die 13.000 Punkte. ... mehr

Dow Jones: 24.000 Punkte!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 02.12.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 48.2017 Der gro√üe Aufw√§rtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) hat trotz seiner Fortgeschrittenheit die n√§chste gro√üe Punktemarke bei 24.000 √ľberschritten und √ľber dieser auch geschlossen. Damit ist der Trend weiterhin intakt und befindet sich derzeit in einer Bewegungsphase, die, trotz kurzfristiger aber um so heftiger verlaufender Korrekturen, sofort wieder gekauft und fortgesetzt wird. ... mehr

EUR/USD Analyse: USD stark, könnte jedoch noch mehr

Admiral Markets - Forex - Analysen - 29.11.2017
Die stark umk√§mpfte Steuerreform in den USA soll endlich durch den Senat gehen, und wird es sogar vermutlich. Die eigentliche Frage ist jedoch, warum der USD weniger an Kraft gewinnt, als er deswegen vermutlich sollte. Die Gr√ľnde hierf√ľr k√∂nnten darin liegen, dass die Investoren von Trump immer noch entt√§uscht oder zumindest weiterhin verunsichert sind. Das Vertrauen wird eben sehr schnell verloren, und nur schleppend wiederaufgebaut. ... mehr

DAX-Fahrplan: Zwei Indikatoren im Blick

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 27.11.2017
Der DAX ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.898 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 81 Punkte unter dem Wochenschluss der Vorwoche und 220 Punkte unter der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Der Dax erholte sich aber von den Auswirkungen des Abbruchs der ‚ÄěJamaika Verhandlungen‚Äú schnell. Bereits am Montagabend hatte sich der Dax deutlich erholt und notierte √ľber der 13.000 Punkte-Marke. ... mehr

Dow Jones - Noch ein höheres Hoch?

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 25.11.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 47.2017 Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones ist intakt (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) und befindet sich in einer neuen (untergeordneten) Bewegungsphase, die nun mehrfach an das letzte höchste Hoch bei 23.620 heran gelaufen ist. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

PM: Trading ohne Spread mit Admiral Markets

Admiral Markets - Trading Business - 23.11.2017
Berlin, 23. November 2017 - Ein Wechsel zum beliebten Forex- und CFD-Broker Admiral Markets lohnt sich derzeit doppelt, denn f√ľr die Zeit des ‚ÄěKennenlernens‚Äú schenkt der Broker seinen Kunden f√ľr bis zu 40 Tagen den Spread auf bis zu drei Handelsinstrumente. Doch wie bei Admiral Markets √ľblich, k√∂nnen sich auch die Bestandskunden freuen, denn f√ľr sie gilt das Angebot ebenfalls. ... mehr

EUR/USD Analyse: Jamaika hin oder her, die Aussichten bleiben unklar

Admiral Markets - Forex - Analysen - 22.11.2017
Die Regierungsbildung in Deutschland erweist sich als ein zu schwieriges Unterfangen. Die gute Nachricht besteht scheinbar darin, dass die M√§rkte es bis jetzt kaum beeinflussen konnte. Ob es das unersch√ľtterliche Vertrauen in Angela Merkel und Gro√üe Koalition ist oder andere Themen die Investoren besch√§ftigen, in jedem Fall blieb der Euro standhaft. Dies k√∂nnte sich jedoch schnell √§ndern, sollten andere Krisen den Euro-Raum heimsuchen. ... mehr

PM: Admiral Markets auf der World of Trading 2017

Admiral Markets - Trading Business - 21.11.2017
Berlin, 21.November 2017 - Am vergangenen Wochenende fand in Frankfurt am Main erneut Deutschlands gro√üe Trading-Messe , die World of Trading (WoT), statt. Wie bereits in den vergangenen Jahren war Admiral Markets auch 2017 als Silber-Sponsor dabei und √ľberzeugte die Besucher mit einem umfangreichen Vortrags- und Weiterbildungsprogramm. Die wichtigsten Themen in diesem Jahr: Der Wegfall der Nachschusspflicht beim CFD-Handel und der Erfolg der Kryptow√§hrungen. ... mehr

DAX-Analyse: Erm√ľdungserscheinungen

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 20.11.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.118 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 7 Punkte unter dem Wochenschluss der Vorwoche und 358 Punkte unter der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Zwar versuchte der Dax gleich am Montagmorgen den erneuten Ausbruch √ľber die 13.200 Punkte, scheiterte jedoch. Es kam im Nachgang dessen zu einem R√ľcksetzer unter die 13.000 Punkte. ... mehr

DOW JONES Analyse: Korrekturmodus!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 19.11.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 46.2017 Der ausgedehnte Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) hat seine Bewegungsphase beendet und befindet sich derzeit in einer Korrektur. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie denkbare Verlaufsformen, wie sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

EUR/USD Analyse: Die Lok fährt vorerst weiter

Admiral Markets - Forex - Analysen - 15.11.2017
Das W√§hrungspaar konnte kurzfristig einen Erfolg einfahren, dank der neuen statischen Ver√∂ffentlichung zum Wirtschaftswachstum in Deutschland. Im gesamten 3. Quartal verzeichnete die st√§rkste Wirtschaft im EU-Raum ein Wachstum von 0,8 Prozent, was die Erwartungen souver√§n √ľbertroffen hat. Eine starke europ√§ische Gemeinschaftsw√§hrung schw√§cht jedoch die Exportperspektiven, was wiederum in der Wirtschaft ihren Ausklang finden k√∂nnte. Einen kurzen Kommentar zu der aktuellen Lage in den USA finden Sie weiter unten. ... mehr

DAX-Fahrplan: Gewinnmitnahmen

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 13.11.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.476 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 3 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche und 271 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Am Montag ging es in einer engen Box seitw√§rts: Der Dax konnte sich im Fr√ľhhandel zu Dienstag an die 13.500 Punkte schieben und markierte bereits vorb√∂rslich bei 13.534 Punkten ein neues Allzeithoch. ... mehr

DOW Analyse: Auch H√∂henfl√ľge brauchen eine Pause!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 11.11.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index (DJI30 CFD) innerhalb der Handelswoche 45.2017 Der gro√üe Aufw√§rtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist trotz der Kursabschl√§ge der vergangenen Handelswoche intakt und befindet sich derzeit in einer weit gelaufenen Bewegungsphase, die in eine Korrektur eindrehen k√∂nnte. Die Gesetze der Physik gelten auch f√ľr die B√∂rse. ... mehr

EUR/USD Analyse: ‚ÄěDie faulen Kredite anzugehen‚Ķ‚Äú

Admiral Markets - Forex - Analysen - 08.11.2017
Man stelle sich einen kleinen Jungen vor, den wir der Einfachheit halber Pinocchio nennen. Dieser Pinocchio erh√§lt einige Goldst√ľcke von seinem Vater geliehen, die er - get√§uscht von Fake-News des Tages - auf dem Wunderfeld vergr√§bt, denn das Wunderfeld soll angeblich gute Zinsen abwerfen. Die Zeit vergeht. Die Zinsen lassen auf sich warten. Und auch die Goldst√ľcke gibt es l√§ngst nicht mehr‚Ķ ... mehr

DAX Analyse: Immer noch Luft nach oben!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 06.11.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.205 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 13 Punkte unter dem Wochenschluss der Vorwoche, aber 209 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Am Montag ging es in einer engen Range seitw√§rts, wobei der Dax die 13.250 Punkte kurzzeitig √ľberwinden konnte. Nach dem Feiertag am Dienstag (Reformationstag) ging es mit den Notierungen am Mittwoch deutlich aufw√§rts. ... mehr

DOW Analyse: Immer noch höher, immer noch weiter!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 04.11.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index (DJI30 CFD) innerhalb der Handelswoche 44.2017 Nach wie vor ist der Aufw√§rtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) intakt und befindet sich derzeit in einer neuen Bewegungsphase. Unvermindert, trotz der Fortgeschrittenheit des gro√üen Trends, dr√ľcken die Kurse nach Norden und werden nach jeder kleineren Korrektur sofort wieder gekauft. ... mehr

EUR/USD Analyse: Das neue Gesicht der FED w√ľrde den Ton angeben

Admiral Markets - Forex - Analysen - 01.11.2017
Der heutige Tag kann durchaus im Rampenlicht der FED Sitzung durchlaufen. Allgemein hat sich aber die Zuversicht etabliert, dass es heute keine besonderen Zugeständnisse in Richtung Zinspolitik der FED zu erwarten sind. Signifikante Entscheidung könnten durchaus im Dezember fallen, doch bis dahin ist noch ein ganzer Monat. Somit gehen wir davon aus, dass auch wenn der US Dollar im Zuge der heutigen Sitzung eine Stärkung erleben sollte, bleibe diese eher kurzfristiger Natur. ... mehr

DAX Analyse: Von Allzeithoch zu Allzeithoch

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 30.10.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.996 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 9 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche aber 23 Punkte unter der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Die Bullen trieben den Dax am Montagmorgen gleich in Richtung der 13.050/70 Punkte, wobei sie bei 13.070 Punkten nicht weiterkamen. Der Dax setzte im weiteren Handelsverlauf zur√ľck, und glitt wieder unter die 13.000 Punkte. ... mehr

EUR/USD Analyse: Goldmonat f√ľr den Dollar

Admiral Markets - Forex - Analysen - 25.10.2017
Eine St√§rkung der Gemeinschaftsw√§hrung scheint aktuell nicht in Sicht zu sein. Dagegen wird seitens des US Dollars ein starker Druck versp√ľrt. Die letzten Ger√ľchte, einige republikanischen Senatoren w√§ren bereit die Kandidatur John Taylor als FED Vorsitzenden zu unterst√ľtzen, haben die Kurse des Greenbacks gest√§rkt. Allgemeine Stimmung ist auch positiv. Die Rendite der 10-j√§hrigen Anleihen zeigt besseres Ergebnis, als erwartet war. ... mehr

DAX Analyse: Richtungssuche nach dem neuen Allzeithoch

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 23.10.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 13.019 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 22 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche und 35 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Der Dax lief am Montag zun√§chst l√§ngere Zeit seitw√§rts. Im sp√§teren Handel kam es zu einem R√ľcksetzer, der bis an die 12.980 Punkte ging. Der Index konnte sich zwar stabilisieren, gab am Dienstag dann aber weiter bis in den Bereich der 12.960 Punkte nach. ... mehr

DOW Analyse: Perfekte Trendbewegung √ľber die 23.000!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 21.10.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index innerhalb der Handelswoche 41.2017 Und wieder hat der Dow eine neue Rekordmarke (23.000) √ľberschritten und sich stabil √ľber dieser behauptet! Der gro√üe Aufw√§rtstrend ist somit (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) intakt und befindet sich in seiner Bewegungsphase, die kaum nennenswerte Korrekturen erkennen l√§sst und einen sich zuspitzenden Steigungswinkel ausbildet. ... mehr

EUR/USD Analyse: Mittelfristig wird der Druck auf Euro stärker

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 18.10.2017
Die US Wirtschaft erholt sich langsam aber sicher. Die Industrieproduktion im September zeigte ein Wachstum von 0,3 Prozent, die Einzelhandelsums√§tze sind im gleichen Monat um 1,6 Prozent angestiegen und blieben nur 0,1 Prozent unter der Prognose. Auch die Konjunkturerwartungen f√ľr Oktober sehen sehr gut aus. Den gegen√ľber steht der Euro, der von einer Krise in die n√§chste rutscht. Die j√ľngsten Berichte der Presse, die Unternehmen verlassen Katalonien, haben den Ausma√ü der aktuellen Spannung in der Region wiedermal verdeutlicht. ... mehr

DAX-Analyse: ‚ÄěFreie Fahrt‚Äú √ľber der 13.000

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 16.10.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.984 81 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 16 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche und 103 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche. √úbergeordnet hat sich in der vergangenen Handelswoche nicht viel getan. Der Dax schwankte am Montag in einer engen Box seitw√§rts, markierte bereits am Morgen sein Tgeshoch und rutschte dann etwas ab, konnte sich √ľbergeordnet aber √ľber der 12.950 Punkte Marke halten. ... mehr

DOW-Analyse: Immer höher, immer weiter?

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 14.10.2017
Erneut hat der Dow ein höheres Hoch ausgebildet, womit der große Aufwärtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) intakt bleibt und nach wie vor in einer Bewegungsphase verläuft, die kurz vor der 23.000er-Marke steht. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie Sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

EUR/USD Analyse: Spaniens Kessel kocht und dampft

Admiral Markets - Forex - Analysen - 11.10.2017
Die etwas runtergekommenen Unabh√§ngigkeitsrufe aus Barcelona k√∂nnten eine Ruhe in Spanien vort√§uschen, die wom√∂glich so gar nicht existiert. Zu viele Augen schauen aktuell auf das katalanische Theater: die Aragoner, Galicier, Basken. Vor allem die Basken wissen zu gut, was es hei√üt, f√ľr die eigene Unabh√§ngigkeit zu k√§mpfen. Aus politischer Perspektive k√∂nnten man meinen, dass all die V√∂lker nur darauf warten, bis ein Pr√§zedenzfall geschaffen wird. Genau diesen zu vermeiden ist die gr√∂√üte Aufgabe, die Madrid aktuell zu bew√§ltigen hat. F√ľr den Euro hei√üt es zumindest mittelfristig, dass der Druck weiterhin bestehen bleibt und in absehbarer Zeit nicht abnehmen wird. ... mehr

PM: Admiral Markets erneut ausgezeichnet: ‚ÄěBester Forex-‚Äú und ‚ÄěBester CFD-Broker‚Äú

Admiral Markets - Trading Business - 11.10.2017
Berlin, 11. Oktober 2017 - Der internationalen Forex- und CFD-Broker Admiral Markets legt einen hervorragenden Start in den Herbst vor! In der Wahl von Brokervergleich.de beweist der Broker erneut, dass er zu den besten Anbietern von Forex- und CFD-Handel in Europa geh√∂rt und kann gleich zwei Titel f√ľr sich verbuchen. In Kundenrankings und Tests schneidet der internationale Finanzdienstleister Admiral Markets regelm√§√üig hervorragend ab und sichert sich durch Qualit√§t und Service einen Platz auf dem Treppchen. ... mehr

DAX-Analyse: 13.000! Es sei denn, Trump…

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 09.10.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.881 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 38 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche und 313 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Bis zum Montagnachmittag setzte der Dax zun√§chst leicht zur√ľck, konnte sich aber √ľber der 12.849 Punkte-Marke stabilisieren und bis zum Handelsende an und √ľber die 12.900 Punkte laufen. Nach dem Feiertag am Dienstag er√∂ffnete der Dax am Mittwoch mit einem GAP up deutlich √ľber der 12.900 Punkte-Marke. ... mehr

DOW-Analyse: Ein weiteres Allzeithoch!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 07.10.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones-Index (DJI30 CFD) innerhalb der Handelswoche 40.2017 Was als ein nur z√∂gerlicher Anstieg begann, hat sich in der zur√ľckliegenden Handelswoche als kraftvolle neue Bewegungsphase des intakten Aufw√§rtstrends im Dow-Jones entwickelt (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf). Nicht nur, dass am letzten Handelstag ein neues Allzeithoch im Markt zur√ľckgelassen wurde, sondern auch die zunehmend n√§her r√ľckende 23.000er-Marke, zeugen von einer hohen Wahrscheinlichkeit f√ľr weiter steigende Kurse. ... mehr

EUR/USD Analyse: Europa im Referenden-Fieber

Admiral Markets - Forex - Analysen - 04.10.2017
Man hat das Gef√ľhl, dass in den letzten drei Jahren so viele Referenden stattgefunden haben, wie noch nie. Wahrscheinlich h√§ngt es einfach mit deren Bedeutung f√ľr Europa zusammen. Das letzte Referendum in Spanien hat es in sich: Zum einen gibt es das Selbstbestimmungsrecht der V√∂lker. Gut, zugegeben nicht immer und nicht √ľberall akzeptiert, jedoch im V√∂lkerrecht verankert. Zum anderen hat jedes Land das Recht seine Grenzen zu verteidigen, nach innen wie nach au√üen. Wieder zu einen haben die Katalanen keinen Plan f√ľr die Zeit nach der Unabh√§ngigkeit. ... mehr

DAX-Analyse: Es sieht gut aus f√ľr die 13.000

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 02.10.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.568 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 46 Punkte unter dem Wochenschluss der Vorwoche und 9 Punkte unter der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Bereits vorb√∂rslich markierte er am Montagmorgen aber sein Wochentief. Von hier aus ging es dann mit Schwung an und √ľber die 12.600 Punkte. Diese Bewegung wurde aber im Nachgang wieder ab verkauft. ... mehr

DOW-Analyse: Halbgare Bewegungsphase!

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 30.09.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 39.2017 Der Aufw√§rtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist intakt und scheint mit der Ausbildung eines Tiefs bei der 22.200 seine Korrektur beendet zu haben und in eine neue Bewegungsphase √ľberzugehen. Der seit 3 Tagen anhaltende Anstieg passt zwar perfekt zum Trendaufbau, l√§sst jedoch die hierf√ľr typische Dynamik missen. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Die unsichere Regierungsbildung in Deutschland bremsen den europäischen Wachstumsmotor

Admiral Markets - Forex - Analysen - 27.09.2017
Der Anfang der Woche war gepr√§gt durch die Wahlergebnisse in Deutschland. Europa und die Welt blickte gespannt auf die Sitzverteilung im 19. deutschen Bundestag. Das Ergebnis brachte zwar keine gro√üen √úberraschungen, jedoch dr√ľckte der Einzug der rechtspopulistische AfD, als drittst√§rkste Kraft in den Bundestag, sowie die √§u√üerst schwierige Regierungsbildung den EUR. Gerade die EU hofft mit Blick auf die geplanten Reformen auf eine stabile Regierung in der gr√∂√üten europ√§ischen Volkswirtschaft. Nun k√∂nnte sich jedoch die Koalitionsbildung bis zum Ende des Jahres hinziehen, wobei einige Stimmen bereits von Neuwahlen sprechen. ... mehr

DAX-Analyse: Merkel ist in den Kursen eingepreist

Admiral Markets - Indizes - Analysen - 25.09.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.577 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 43 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche und 204 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Bis Montagmittag ging es dann zun√§chst leicht abw√§rts, wobei der Dax sich bei 12.535 Punkten stabilisieren und leicht erholen konnte. Bis zum Mittwoch ging es in einer engen Range seitw√§rts, ohne dass der Dax wesentlich √ľber die 12.570 Punkte kam und wesentlich unter die 12.520 Punkte rutschte. ... mehr

DOW-Analyse: Eindrehen in die Korrektur!

Admiral Markets - Indizes - 23.09.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 38.2017 Nach 9 Handelstagen in Folge, in denen der ‚ÄěDow" √ľber 500 Punkte nach Norden zur√ľckgelegt hat und damit eindrucksvoll zeigte, dass er sich in der Bewegungsphase seines intakten gro√üen Aufw√§rtstrends (siehe kobaltblauer, diagonaler Linienverlauf) befand, beginnt nun das Einsetzen einer Korrektur. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverl√§ufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie Sie dieser Markt in den n√§chsten Tagen ausbilden k√∂nnte. ... mehr

EUR/USD Analyse: Alles blickt auf die Fed

Admiral Markets - Forex - 20.09.2017
Der EUR bewegte sich zu Beginn unseres Betrachtungszeitraums, am Mittwoch der letzten Handelswoche, im Bereich der 1,1980 und damit notierte er √ľber dem Niveau f√ľnf Handelstage zuvor. Der EUR gab am Mittwoch der letzten Handelswoche am Nachmittag deutlicher nach. Er fiel unter die 1,1900 und konnte sich erst im Bereich der 1,1870 stabilisieren und leicht erholen. Am Donnerstag kam es dann zu einem weiteren dynamischen R√ľcksetzer an die 1,1836, der aber sofort zur√ľckgekauft wurde. Der EUR konnte sich im Nachgang dessen, insbesondere am Freitag, deutlicher erholen. Er stieg bis in den Bereich der 1,1985, konnte die 1,2000 aber nicht erreichen. ... mehr

PM: Admiral Markets macht MT4 und MT5 noch besse

Admiral Markets - Trading Business - 19.09.2017
Berlin, 19. September 2017 - Nachdem in der vergangenen Woche endlich die beliebte Supreme Edition von Admiral Markets auch auf dem MetaTrader 5 (MT5) Einzug gehalten hat, legt der internationale Forex- und CFD-Broker erneut nach und integriert weitere Sonderfunktionen sowohl im MT4 als auch im MT5. Damit wird Gutes noch besser und Trading mit Admiral Markets noch komfortabler. Der MetaTrader 4, kurz MT4, z√§hlt weltweit zu den beliebtesten Trading-Plattformen f√ľr den Handel mit Forex und CFDs. ... mehr

DAX-Analyse: Bis zur Bundestagswahl Ampeln auf Gr√ľn

Admiral Markets - Indizes - 18.09.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.373 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 83 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche und 295 Punkte √ľber der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Am Montag setzte sich die Aufw√§rtsbewegung der Vorwoche weiter fort. Die Bullen schoben den Index bis in den Bereich der 12.490 Punkte. Am Dienstag ging es dann √ľber die 12.500 Punkte, wobei der Elan der Bullen sich dann deutlich abschw√§chte. ... mehr

DOW-Analyse: Ein weiteres höheres Hoch!

Admiral Markets - Indizes - 17.09.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 37.2017 So schnell kann es gehen...mit der Trendfortsetzung! Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones hat seine Korrekturphase beendet, ist an 5 Handelstagen in Folge zu neuen Rekordhochs aufgestiegen und befindet sich somit in einer erneuten Bewegungsphase. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie Sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

EUR/USD Analyse: Der Schuldenberg wächst und wächst

Admiral Markets - Forex - 13.09.2017
Die Staatsverschuldung der USA ist auf ein historisches Hoch auf √ľber 20 Billionen Dollar geklettert. Die in 2016 gr√∂√üte Wirtschaftsmacht der Welt gemessen an dem Bruttoinlandsprodukt lebt heute auf Kosten der zuk√ľnftigen Generationen und ein plausibler Plan, wie man aus der Verschuldung rauskommen m√∂chte, existiert nicht wirklich. Au√üenpolitisch hapert es ebenso. In dem UN-Sicherheitsrat konnte man sich mit Forderungen gegen Nordkorea nicht durchsetzen. Auch wenn die aktuellen Sanktionen historisch gesehen die st√§rksten sind, musste die USA Diplomaten einiges an W√ľnschen und Forderungen aufgeben. ... mehr

PM: Admiral Markets: Der MetaTrader 5 inklusive exklusive Add-ons

Admiral Markets - Trading Business - 13.09.2017
Berlin, 13. September 2017 - Die Kunden des internationalen Forex- und CFD-Broker Admiral Markets k√∂nnen sich √ľber eine deutlich erweiterte Version der Handelsplattform MetaTrader 5 (MT5) freuen. Inklusive der neuen Supreme Edition verf√ľgt nun endlich auch der MT5 √ľber den gleichen Funktionsumfang wie der MetaTrader 4. Damit steht einem Wechsel auf die neue und weiterentwickelte Handelsplattform nichts mehr im Weg. ... mehr

DAX-Analyse: Bis zum Verfall am Freitag weiter positive Signale

Admiral Markets - Indizes - 11.09.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.078 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 72 Punkte unter dem Wochenschluss der Vorwoche und 82 Punkte unter der ersten vorb√∂rslichen Notierung am Montag der Vorwoche. Mit Aufnahme des Xetra-Handels am Montagmorgen schoben die Bullen den Index in kleineren Impulsen an und √ľber die 12.100 Punkte-Marke, wo sich der Dax dann auch festsetzen konnte. Am Dienstag ging es dann in einigen dynamischen Aufw√§rtsimpulsen dann an und √ľber die 12.200 Punkte. ... mehr

DOW-Analyse: Schwebezustand!

Admiral Markets - Indizes - 10.09.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 36.2017 Die Korrekturphase des gro√üen Aufw√§rtstrends (hier nicht eingezeichnet) im Dow-Jones scheint beendet und in einen erneuten Aufw√§rtstrend √ľbergegangen zu sein (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf). Wie bereits in der letzten Analyse hingewiesen, ist von entscheidender Bedeutung, ob die 22.000er-Marke √ľberwunden und gehalten werden kann. ... mehr

EUR/USD Analyse: USA weiter unter Druck, Euro vorerst im Gewinn

Admiral Markets - Forex - 06.09.2017
Die Gemeinschaftsw√§hrung bleibt weiterhin stark. Der Dollar ist weiterhin einem gro√üen geopolitischen Risiko ausgesetzt. Die Situation hat sich etwas festgefahren. Interessant in diesem Zusammenhang ist die f√ľr morgen geplante Bekanntgabe des Zinssatzes und damit der zuk√ľnftigen Geldpolitik der EZB, denn die Politik des leichten Geldes muss langsam ihre Straffung finden. Ob diese wieder verschoben werden kann, oder endlich auf die Tagesordnung kommt, dar√ľber wird hei√ü diskutiert, wobei die Skepsis √ľber die Beibehaltung sich durchaus breitmacht. ... mehr

DAX-Fahrplan: Der Index hat aktuell gute Chancen

Admiral Markets - Indizes - 04.09.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.160 Punkten in den vorbörslichen Handel. Er startete damit 31 Punkte unter dem Wochenschluss der Vorwoche und 19 Punkte unter der Eröffnung am Montag der Vorwoche. Die Bullen schafften es am Montag den Dax, nachdem er bis in den Bereich der 12.060/55 Punkte nachgegeben hatte, in dynamischen Impulsen wieder in den Bereich der 12.175 Punkte zu schieben. Diese Bewegung wurde dann im Nachthandel ab verkauft. Der Index eröffnete unter den 12.100 Punkten und gab bis zum Mittag weiter nach. ... mehr

DOW-Analyse: Gegensignal!

Admiral Markets - Indizes - 02.09.2017
Der Abw√§rtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist durch die Ausbildung eines Aufw√§rtstrends abgel√∂st worden und somit nicht mehr intakt! Wie in der letzten Analyse bereits vermerkt, w√§re es zur Fortsetzung des gro√üen Aufw√§rtstrends (hier nicht eingezeichnet), notwendig, dass die Preise deutlich √ľber der 22.000er-Marke schlie√üen. Noch ist dies nicht der Fall, weswegen eine gewisse Vorsicht f√ľr Long-Engagements sinnvoll erscheint. ... mehr

EUR/USD Analyse: USA weiter unter Druck, Euro vorerst im Gewinn

Admiral Markets - Forex - 30.08.2017
Wie bereits bef√ľrchtet, brachte Jackson Hole keine Besonderheiten ans Licht. Die weisen Herren der gr√∂√üten Zentralbanken der Welt haben wenig Mut zu weiteren geldpolitischen Schritten gezeigt. In der Zwischenzeit r√ľckt die geopolitische Arena immer mehr ins Rampenlicht. Die etwas m√§√üige Reaktion des Wei√üen Hauses auf die nordkoreanische Rakete √ľber Japan war unter anderem daf√ľr verantwortlich, dass das Paar gestern ein Zwei-Jahres-Hoch erreichte. Die Zwickm√ľhle, in die Donald Trump reingeraten ist, ist wohl kaum zu beneiden. ... mehr

PM: Trader werben Trader ‚Äď Mit Admiral Markets zweimal 100 Euro sichern

Admiral Markets - Trading Business - 30.08.2017
Berlin, 30. August 2017 - Der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets hat sein Trader-werben-Trader-Programm neu aufgelegt. Ab sofort k√∂nnen sich die Kunden mit ihrer Weiterempfehlung wieder 100 Euro sichern ‚Äď und nicht nur das: Auch der Geworbene erh√§lt den gleichen Betrag gutgeschrieben. Die Kunden von Admiral Markets sind mit ihrem Broker sehr zufrieden. Das beweisen nicht zuletzt die zahlreichen Auszeichnungen, die der internationale Forex- und CFD-Broker in den vergangenen Jahren erhalten hat, viele davon in Kundenbefragungen. ... mehr

DAX-Fahrplan: Die Börsenmusik spielt auch diese Woche in den USA

Admiral Markets - Indizes - 28.08.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.160 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 1 Punkt unter dem Wochenschluss der Vorwoche, aber 110 Punkte √ľber der Er√∂ffnung am Montag der Vorwoche. Bereits vorb√∂rslich gab der Index zun√§chst bis knapp an die 12.100 Punkte nach und rutschte im weiteren Handelsverlauf bis in den Bereich der 12.019 Punkte ab. Hier gelang die Stabilisierung und die folgende deutliche Erholung. ... mehr

DOW: Intakter (korrektiver) Abwärtstrend!

Admiral Markets - Indizes - 26.08.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 34.2017 Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones ist weiterhin intakt und befindet sich derzeit in einer Korrekturphase, die sich auf dem Tages-Chart als Abwärtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) darstellt. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie Sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

EUR/USD Analyse: Das Paar weiterhin unentschlossen

Admiral Markets - Forex - 23.08.2017
Die Seitwärtsbewegung des Paares findet kein Ende. Die Ursache liegt wohl darin, dass die Marktteilnehmer aktuell verunsichert sind. Die Wirtschaftsdaten aus den USA hätten genug Kraft dem US Dollar einen ordentlichen Schubs zu geben. Doch den Investoren scheint es zu heiß auf der politischen Arena zu gehen. Zu unberechenbar bleibt der US Präsident Donald Trump, sowie seine politischen Kontrahenten aus verschiedensten Ecken der Erde. Zur gleichen Zeit kommen die weisen und mächtigen Herren in der EU nicht voran. ... mehr

DAX-Fahrplan: Das Chartbild bleibt eingetr√ľbt

Admiral Markets - Indizes - 21.08.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.050 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 55 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche, aber 255 Punkte unter der Er√∂ffnung am Montag der Vorwoche. Bereits vorb√∂rslich setzte der Dax zu einer Erholung an. Er konnte mit der Vorb√∂rse die 12.085/95 Punkte √ľberwinden und stieg dann weiter bis in den Bereich der 12.160 Punkte, wo es zun√§chst eine Konsolidierung gab. Von hier aus ging es dann weiter bis an den Wochenschluss-Bereich bei 12.180/90 Punkten. ... mehr

DOW-Analyse: (Korrektiver?) Abwärtstrend!

Admiral Markets - Indizes - 19.08.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 33.2017 Der gro√üe Aufw√§rtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) im Dow-Jones ist in der Zwischenzeit in eine Korrekturphase √ľbergegangen, die in der zur√ľckliegenden Handelswoche zum ersten Mal einen Abw√§rtstrend ausgebildet hat. Im Hinblick auf die Trendgr√∂√üen (hier nicht eingezeichnet) besteht immer noch die Chance, dass der vorliegende Abw√§rtstrend lediglich korrektiver Natur ist, was bedeuten w√ľrde, dass weiterhin gro√üe Chancen auf steigende Kurse bestehen, sofern sich hierf√ľr entsprechende Signale ausbilden, die zur Zeit jedoch nicht vorliegen. ... mehr

EUR/USD Analyse: Die heiße Kartoffel bei Trump

Admiral Markets - Forex - 16.08.2017
Philosophisch betrachtet sind alle Menschen Kinder, nur die Spielzeuge √§ndern sich. Dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un sei es wohl zu hei√ü gewesen, und so gelang die bekannte hei√üe Kartoffel wieder in die H√§nde von US Pr√§sident Donald Trump. Es liegt nun an ihm, die Rhetorik zu s√§nftigen oder zu verst√§rken. In jedem Fall brachten die ersten News, Nordkorea stelle die Angriffspl√§ne auf die US-Pazifikinsel Guam zur√ľck, etwas Wind f√ľr den US Dollar. Doch so wirklich glaubt wohl niemand an den M√§rkten, die Situation ist aus der Welt geschaffen. Also musste der US Dollar wieder eine Korrektur ansetzen. W√§hrend dessen stellen wir uns schon mal darauf ein, dass die hei√üe Kartoffel einige Male hin und her geworfen wird. ... mehr

DAX-Fahrplan: Kriegsrhetorik kann jederzeit belasten

Admiral Markets - Indizes - 14.08.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.305 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 15 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche und 151 Punkte √ľber der Er√∂ffnung am Montag der Vorwoche. Am Montagvormittag setzte der Dax zun√§chst bis an die 12.2230/20 Punkte zur√ľck, konnte sich aber auf diesem Level stabilisieren und am Dienstag dann auch, nach einem weiteren R√ľcksetzer an die 12.180 Punkte, dann deutlich erholen. Er stieg im Zuge dessen bis an die 12.330 Punkte. Diese Impulsbewegung wurde im Nachgang aber wieder ab verkauft. ... mehr

DOW-Analyse: Vorerst, eine völlig normale Korrektur!

Admiral Markets - Indizes - 13.08.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 32.2017 Der gro√üe Aufw√§rtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist intakt und befindet sich nach der Ausbildung eines neuen Hochs bei 22.180 in einer l√§ngst √ľberf√§lligen Korrekturphase. Auch wenn zum Ende der Handelswoche bei 22.815 ein Tief zur√ľckgeblieben ist, kann man noch nicht vom Ende der Korrektur sprechen. ... mehr

Admiral Markets: Verbot der Nachschusspflicht tritt offiziell in Kraft

Admiral Markets - Trading Business - 10.08.2017
Berlin, 10. August 2017 - Seit heute ist das Verbot der Nachschusspflicht f√ľr Privatkunden in Deutschland f√ľr alle CFD-Anbieter rechtlich bindend. Damit verbietet die deutsche Finanzaufsicht BaFin offiziell den Vertrieb, die Vermarktung sowie den Verkauf von finanziellen Differenzgesch√§ften (CFDs) mit Nachschusspflicht. Der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets begr√ľ√üt das Inkrafttreten als sinnvollen Schritt f√ľr die gesamte Branche. ... mehr

EUR/USD Analyse: Das Säbelrasseln beunruhigt die Investoren

Admiral Markets - Forex - 09.08.2017
Die M√§chtigen dieser Welt veranstalten wiedermal eine Muskelschau. Das gegenseitige Drohen zwischen Nordkorea und den USA kann man wohl kaum anders bezeichnen. Die M√§rkte reagieren mit Nervosit√§t auf allen Ebenen, denn eines ist klar: Weder der US Pr√§sident Donald Trump, noch der nordkoreanischer Staatschef Kim Jong Un k√∂nnen vom angesetzten Kurs abweichen. Der Gesichtsverlust f√ľr beide w√§re unvorstellbar und so dreht sich die Spirale immer weiter. Die Marktteilnehmer d√ľrfen sich also auf weitere angeberischen Provokationen gefasst machen. W√§hrenddessen befindet sich das wichtigste W√§hrungspaar der Welt in einer Korrektur. ... mehr

DAX-Analyse: Die Konjunktur brummt, der DAX nicht

Admiral Markets - Indizes - 07.08.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.156 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 18 Punkte unter dem Wochenschluss der Vorwoche und 83 Punkte unter der Er√∂ffnung am Montag der Vorwoche. Am Montagvormittag versuchten sich zun√§chst die Bullen durchzusetzen. Sie scheiterten aber bereits bei 12.220 Punkten. Hier ging es nicht weiter und der Dax setzte bis zum Abend an die 12.100 Punkte zur√ľck, die auch leicht unterschritten wurden. Am Dienstag kam es dann aber zu einer breiteren Erholung: ... mehr

DOW-Analyse: 22.000 Puunkte! All-time-high

Admiral Markets - Indizes - 06.08.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 31.2017 Der gro√üe Aufw√§rtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) im Dow-Jones ist intakt und hat im Zuge seiner immer noch anhaltenden Bewegungsphase die 22.000 Punktemarke √ľberschritten. Noch niemals zuvor in der Geschichte dieses Index wurde ein solcher Punktestand erreicht! All-time-high! Anhand der gestrichelten Pfeillinienverl√§ufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie Sie dieser Markt in den n√§chsten Tagen ausbilden k√∂nnte. ... mehr

Admiral Markets : Neuer ‚ÄěPoland 20 Index Future‚Äú-CFD und neue Kryptow√§hrung ‚ÄěBitcoin Cash‚Äú

Admiral Markets - Trading Business - 03.08.2017
Berlin, 03. August 2017 - Admiral Markets : Neuer ‚ÄěPoland 20 Index Future‚Äú-CFD und neue Kryptow√§hrung ‚ÄěBitcoin Cash‚Äú Mit Admiral Markets wird der Sommer nicht langweilig. Der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets hat einen neuen Index-CFD in sein Programm aufgenommen. Ab sofort k√∂nnen die Kunden den neuen ‚ÄěPoland 20 Index Future-CFD‚Äú unter dem Namen WIG20 in allen Admiral.Markets-Konten ohne Kommission traden. Und auch zu den k√ľrzlich eingef√ľhrten Cryptocurrencies gibt es nach der Aufspaltung von Bitcoin und Bitcoin Cash bereits die ersten Neuigkeiten. ... mehr

EUR/USD Analyse: Der schwache Dollar stärkt die US Wirtschaft

Admiral Markets - Forex - 02.08.2017
Der US Dollar hat die schw√§chste Marke seit 2,5 Jahren erreicht. Als einer der Gr√ľnde sehen die Markteilnehmer die aktuelle US Politik. Trumps Wahlversprechen blieben auch nach 6 Monaten nur Versprechen, es fehlen Resultate. Hinzu kommen die Bedenken, ob die FED in diesem Jahr die Zinsen tats√§chlich noch anheben wird, die immer lauter werden. Die Kehrseite der Schw√§che ist aber die Ankurbelung der US Wirtschaft, die von dieser Schw√§che seit einem halben Jahr profitiert. ... mehr

DAX-Analyse: Seit drei Monaten kein vorankommen

Admiral Markets - Indizes - 31.07.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.239 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 15 Punkte unter dem Wochenschluss der Vorwoche und 413 Punkte unter der Er√∂ffnung am Montag der Vorwoche. Dem Dax gelang es aber, am Montag bis in den Bereich der 12.250 Punkte zu laufen. Am Dienstag ging es bis an die 12.290/30 Punkte, der Dax schaffte es aber nicht, dieses Level zu √ľberwinden. Dies gelang dann aber am Mittwoch bereits vorb√∂rslich: Der Index lief bis zum sp√§ten Vormittag an die 12.343 Punkte und setzte von hier aus am Nachmittag wieder zur√ľck. ... mehr

DOW: Schöner Anstieg in Richtung 22.000 Punkte!

Admiral Markets - Indizes - 29.07.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 30.2017 Der gro√üe Aufw√§rtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) im Dow-Jones ist intakt und befindet sich weiterhin in seiner Bewegungsphase, die das Hoch bei 21.680 √ľberschritten hat und nun in greifbarer N√§he zur 22.000 Punkte Marke steht. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverl√§ufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie Sie dieser Markt in den n√§chsten Tagen ausbilden k√∂nnte. ... mehr

EUR/USD Analyse: Nach wie vor ist das Chartbild bullish

Admiral Markets - Forex - 26.07.2017
Der EUR bewegte sich zu Beginn unseres Betrachtungszeitraums, am Mittwoch der letzten Handelswoche, im Bereich der 1,1547/1,1528. Er notierte damit √ľber dem Niveau f√ľnf Handelstage zuvor. Am Mittwoch ging es zun√§chst in einer engen Range seitw√§rts. Erst am Donnerstag Morgen kam dann Bewegung in die Notierungen. Der EUR setzte bis zum Nachmittag unter die 1,1500 zur√ľck und spikte sich dann, im Rahmen der EZB PK, deutlich in Richtung Norden. Es konnte sich √ľber die 1,1600 schieben und sich dort auch festsetzen. Am Freitag ging noch etwas weiter nach oben. Der EUR schob sich bis in den Bereich der 1,1676 und gab von dort aus etwas nach. ... mehr

DAX-Fahrplan: Der Dax hat auf der Oberseite einige dicke Bretter zu bohren

Admiral Markets - Indizes - 24.07.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.652 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 3 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche und 196 Punkte √ľber der Er√∂ffnung am Montag der Vorwoche. Bereits am Montag zur Vorb√∂rse markierte er sein Wochenhoch. Am Montag ging es zun√§chst dynamisch unter die 12.600 Punkte, die Bullen konnten den Dax bis zum Handelsende aber wieder √ľber die 12.550 Punkte schieben. Am Dienstag kam es dann zu einem weiteren R√ľcksetzer. Der Dax rutschte knapp unter die 12.400 Punkte, schaffte aber eine sukzessive Erholung. ... mehr

EUR/USD Analyse: Dollar stark politisch unter Druck

Admiral Markets - Forex - 19.07.2017
Eine derartige Situation konnte sich Donald Trump wohl kaum vorstellen, als er die Abschaffung von Obamacare in sein Wahlprogramm mitaufgenommen hat: Die Abschaffung des von Republikanern stark umstrittenen Gesundheitsprogramms wird aus den eigenen Reihen torpediert. Der Druck auf Trump wird somit immer gr√∂√üer, denn nach den Wahlen m√ľssen die Taten folgen. Die politische Elite der Vereinigten Staaten scheint aber mit allen Mitteln die Reformen des nicht weniger umstrittenen US Pr√§sidenten blockieren zu wollen. Ob so oder so, Trump muss die Kosten in den Griff bekommen, und somit k√∂nnen wir gespannt bleiben, welche Ma√ünahme des ideenreichen Trumps als n√§chsten auf dem Programm stehen wird. Solange aber haben die Investoren weniger Vertrauen in den Dollar. ... mehr

DOW-Analyse: Auf, ... zu neuen Hochs!

Admiral Markets - Indizes - 17.07.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 28.2017 Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist intakt und befindet sich in einer neuen Bewegungsphase, welche den letzten Pkt. 2 bei 21.560 hinter sich gelassen hat. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie Sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

DAX-Fahrplan: Der Weg zur Marke von 13.000 Punkten wird zäh

Admiral Markets - Indizes - 17.07.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.456 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 36 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche und 53 Punkte √ľber der Er√∂ffnung am Montag der Vorwoche. Am Montag versuchte er sich √ľber die 12.480 Punkte zu schieben - scheiterte aber, wie auch in der Handelswoche zuvor, erneut an dieser Marke. Er setzte zun√§chst zur√ľck, konnte sich aber √ľber der 12.400 Punkte-Marke halten. Am Dienstag schien der Ausbruch √ľber die 12.500 Punkte dann zu klappen, aber die Bewegung wurde umgehend wieder ab verkauft und der Dax rutschte erneut unter die 12.500 Punkte, lief das Tief von Montag aber nicht mehr an. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Licht an, Vorhang auf ‚Äď Yellen auf die B√ľhne

Admiral Markets - Forex - 12.07.2017
Ja, der heutige Tag wird im Rampenlicht der Rede von Janet Yellen sein. Doch auch die Tage zuvor zeugten davon, dass die Marktteilnehmer diese im Hinterkopf haben. Die Bef√ľrchtungen, die Yellen k√∂nnte sich weniger zuversichtlich in Bezug auf neue Zinsanhebungen zeigen, brachten dem US Dollar bereits im Vorfeld einige Verluste in Bezug auf viele W√§hrungen, wie auch auf den Euro. Die Gemeinschaftsw√§hrung k√∂nnte heute weiter als Gewinner des Tages gelten. Somit hat unsere Prognose auch eine Aufw√§rtstendenz. Dazu aber etwas sp√§ter. ... mehr

Admiral Markets ermöglicht Handel mit Kryptowährungen

Admiral Markets - Trading Business - 12.07.2017
Berlin, 12. Juli 2017 - Digitale W√§hrungen, die Kryptow√§hrungen, erfahren gerade eine ungeheure Wertsteigerung und sind ‚Äěin aller Munde‚Äú. Von dieser Nachfrage k√∂nnen nun auch die Kunden von Admiral Markets profitieren, denn der internationale Forex- und CFD-Broker erm√∂glicht es seinen Kunden ab sofort, auch mit Bitcoin, Ethereum, Ripple und Litecoin zu handeln. Seit einigen Jahren gewinnen die sogenannten Kryptow√§hrungen immer mehr an Bedeutung und haben sich inzwischen zu einer echten Alternative zu anderen Geldanlagen entwickelt ‚Äď insbesondere nat√ľrlich bei den sogenannten ‚ÄěDigital Natives‚Äú. ... mehr

Dax-Fahrplan: Der Dax ist und bleibt schwächer als der Dow Jones

Admiral Markets - Indizes - 10.07.2017
Der Dax ging am Montag morgen der vergangenen Handelswoche bei 12.403 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 29 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche aber 350 Punkte unter der Er√∂ffnung am Montag der Vorwoche. Bereits am Montagnachmittag kam es zu einer kleineren Erholung: Die Bullen schoben den Dax bis in den Bereich der 12.488 Punkte. Von hier aus setzten dann Gewinnmitnahmen ein. Der Dax sackte bis Dienstagmorgen an die 12.420 Punkte zur√ľck. Die Bullen versuchten erneut erfolglos die 12.490 Punkte zu √ľberwinden, scheiterten aber an der 12.483 Punkte. Am Mittwoch folgte dann der n√§chste Versuch. Dieser ging immerhin etwas weiter. Der Dax setzte bei 12.499 Punkten zur√ľck. ... mehr

DOW-Analyse: Uneinheitlich!

Admiral Markets - Indizes - 08.07.2017
Anders als die anderen US-Aktienindizes hat der ‚ÄěDow" seinen Aufw√§rtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) mit Ausbildung eines neuen Hochs bei 21.560 weitergef√ľhrt und damit intakt gelassen. Leider war das Kursfeuerwerk der neuen Trendbewegungsphase nur von kurzer Lebensdauer. Statt weiter zu steigen, fielen die Preise bis knapp √ľber den letzten Pkt. 3, wo sie zum Wochenschluss ein Zwischentief an der 21300 zur√ľcklassen. ... mehr

EUR/USD Analyse: FOMC Protokoll sorgt f√ľr Spannung

Admiral Markets - Forex - 05.07.2017
F√ľr die Spannung des Tages sorgt das heutige FOMC Sitzungsprotokoll, von dem sich viele Marktteilnehmer die Trendvorgabe versprechen. Die k√ľrzlich erschienenen Daten aus den USA waren nicht schl√ľssig, was die Wirtschaftslage anbetrifft. Auch wenn der Arbeitsmarkt aktuell keine Sorgen bereitet, ist die Frage der Inflation immer noch nicht gel√∂st. Makaber kommt einem schon die Erwartung, wann die Inflation die Preise wieder in die H√∂he treibt. Sollte das FOMC Protokoll die Zuversicht der baldigen Inflationsentwicklung st√§rken, w√§re es ein Kaufsignal f√ľr den USD. Sollte die Stimmung jedoch weich bleiben, w√§re es ein positives Signal f√ľr den Euro. ... mehr

DAX-Fahrplan: Verluste könnten sich ausweiten!

Admiral Markets - Indizes - 03.07.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.753 74 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 20 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche aber 21 Punkte √ľber der Er√∂ffnung am Montag der Vorwoche. Zu Wochenbeginn zeigten sich die Bullen ausgesprochen gut gelaunt. Sie schoben den Dax bis zum Mittag bis an die 12.842 Punkte. Hier kam dann aber Schw√§che auf. Der Dax setzte bis zum Abend wieder unter die 12.800 Punkte zur√ľck. Am Dienstag setzte sich die Schw√§chephase weiter fort. Der Index gab bis zum sp√§ten Abend bis in den Bereich der 12.600 Punkte nach. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Die Stabilit√§t sorgt f√ľr die Hochs

Admiral Markets - Forex - 28.06.2017
Der Euro wird derzeit durch die Worte des Super-Mario befl√ľgelt. Deflation sei bezwungen, die Entwicklung auf einem guten Weg, alle schauen positiv in die Zukunft. Dennoch sollte man die politische Komponente nicht au√üer Acht lassen. Mit Emmanuel Macron erleben wir eine Stabilit√§t in Frankreich, die schon lange nicht vorhanden war. Theresa May, die sehr gerne als zweite eiserne Lady in die Geschichtsb√ľcher eingehen w√ľrde, muss nun etwas moderater auftreten. Alles zusammen l√§sst die politischen Risiken nur so schmelzen. Soweit zu Europa. In den USA sind die politischen Risiken zeitgleich zu einem unberechenbaren Kalk√ľl geworden. ... mehr

DAX-Fahrplan: √úbergeordnet ist die Ampel auf Gelb gesprungen

Admiral Markets - Indizes - 26.06.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.774 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 18 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche und 8 Punkte √ľber der Er√∂ffnung am Montag der Vorwoche. Die Bullen schoben am Montag gleich m√§chtig nach Norden: sie schoben den Index in dynamischen Impulsen an und √ľber die 12.800 Punkte-Marke und erreichten am Abend die 12.900 Punkte. Der Dax schaffte es, sich gegen Ende des Tageshandels sogar √ľber der 12.900 Punkte Marke zu etablieren. Am Dienstag setzte sich der H√∂henflug fort. Der Dax markierte bei 12.954 Punkten ein neues Allzeithoch. ... mehr

DOW-Analyse: Korrektue intakt!

Admiral Markets - Indizes - 24.06.2017
Kurz vor Handelsschluss konnte eine ideale Trendfortsetzungsformation im Dow-Jones leider nicht gehalten werden. Stattdessen schloss der letzte Handelstag dieser Woche als rote Doji-Kerze, womit die Korrektur des großen Aufwärtstrends (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) intakt bleibt. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie Sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. Da der große Aufwärtstrend ungebrochen ist, besteht durchaus eine hohe Wahrscheinlichkeit zur Trendfortsetzung. Diese kann quasi an jedem untergeordnetem Zwischentief (hier nicht ausgewiesen) bis zur 21.000-Marke wieder eintreten. ... mehr

EUR/USD Analyse: Weitere Zinserhöhung der FED nicht sicher

Admiral Markets - Forex - 21.06.2017
Die Stimmen unter den FED-M√§chtigen sind nicht einig. Jannet Yellen, William Dudley (Pr√§sident und CEO der Federal Reserve Bank of New York) und scheinbar auch Stanley Fisher (stellvertretender Vorsitzender der Federal Reserve) sehen die kurz- und mittelfristige Entwicklung zumindest positiv genug, um √ľber weitere Zinsanpassungen nach oben noch in diesem Jahr zu sprechen. Dagegen empfiehlt Charles Evans (Pr√§sident und CEO der Federal Reserve Bank of Chicago) eine weitaus behutsamere Vorgehensweise. Nach ihm komme es nicht so sehr auf die Anzahl der Zinsanpassungen w√§hrend des Jahres, sondern viel mehr darum, was das Wirtschaftsumfeld zulasse. Gemeint sind wohl der Arbeitsmarkt und die Inflation. Also warten wir ab, was diese Indikatoren liefern und vor allem wie die Resultate von der FED interpretiert werden. ... mehr

DAX-Fahrplan: Der Jetzt erst recht!

Admiral Markets - Indizes - 19.06.2017
Der DAX ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.766 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 7 Punkte unter dem Wochenschluss der Vorwoche und 15 Punkte unter der Er√∂ffnung am Montag der Vorwoche. Der DAX versuchte sich am Montag √ľber die 12.780 Punkte zu schieben, scheiterte aber. Er setzte im Nachgang dessen am Montagnachmittag deutlicher zur√ľck, konnte sich aber √ľber der 12.660 Punkte-Marke halten. Am Dienstag erholte er sich sukzessive und konnte sich bis in den sp√§teren Handel bis an die 12.800 Punkte schieben. ... mehr

DOW-Analyse: Anhaltender Aufwärtstrend!

Admiral Markets - Indizes - 17.06.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 25.2017 Der große Aufwärtstrend im Dow-Jones (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist intakt und befindet sich nach wie vor in einer stabilen, wenn auch schon leicht ausgedehnten Bewegungsphase.enverlauf) ist intakt und befindet sich nach wie vor in einer stabilen, wenn auch schon leicht ausgedehnten Bewegungsphase. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie Sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Atem anhalten und warten

Admiral Markets - Forex - 14.06.2017
Das kurzfriste Schicksal des US Dollars h√§ngt am Faden des FOMC. Die heutige Sitzung macht hoffentlich klar, ob f√ľr dieses Jahr 3 oder 4 Zinsanhebungen geplant sind. Hochaktuell ist zudem die Frage, was die Fed mit der bescheidenen Bilanz von 4,5 Billionen Dollar anzustellen mag. Ein Ausverkauf w√ľrde der Wirtschaft wieder Geld entziehen, und ob die Fed dazu bereits w√§re, auch dazu w√§re ein Statement gerne gesehen. Die Banken w√ľrden sich auf jeden Fall freuen, denn sie d√ľrften dann endlich wieder h√∂here Zinsen verlangen. Eine Klarheit w√ľrde auch dem US-Dollar guttun. Es bleibt also spannend. Nun aber zu unserer technischen Analyse. ... mehr

DAX-Fahrplan: Der DAX scheint eine Art Teflon-Haut zu haben

Admiral Markets - Indizes - 12.06.2017
Der Dax ging am Dienstagmorgen der vergangenen, verk√ľrzten, Handelswoche (nach Pfingstmontag) bei 12.781 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 61 Punkte unter dem Wochenschluss der Vorwoche aber 170 Punkte √ľber der Er√∂ffnung am Montag der Vorwoche. Der Dax setzte am Dienstag zun√§chst einmal deutlicher zur√ľck und unterschritt die 12.700 Punkte. Es gelang zwar bei 12.650 Punkten eine Stabilisierung, diese Marke wurde am Mittwochmorgen dann noch einmal unterschritten. Der Index bildete bei 12.636 Punkten sein Wochentief aus. Von hier aus f√ľhrten die Bullen den Dax dann wieder √ľber die 12.700 Punkte. ... mehr

DOW-Analyse: Neues Allzeithoch!

Admiral Markets - Indizes - 10.06.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 23.2017 Auch in dieser Handelswoche zeigte sich der Dow-Jones von seiner besten Seite. Mit Überschreitung des letzten großen Hochs bei 21.170 ist der große Aufwärtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) weiterhin intakt und erreicht ein neues Allzeit(zwischen-)hoch bei 21.300. Alle Trendgrößen zeigen in eine Richtung und befinden sich innerhalb ihrer Bewegungsphase. Anhand der gestrichelten Pfeillinienverläufe erkennen Sie beispielhaft denkbare Verlaufsformen, wie Sie dieser Markt in den nächsten Tagen ausbilden könnte. ... mehr

EUR/USD Analyse: Spannende Woche steht bevor

Admiral Markets - Forex - 07.06.2017
Politisch ist die Woche wieder einmal reich an Ereignissen. Der Donnerstag verl√§uft im Rampenlicht der Britten. Die Inselbewohner kommen seit Monaten nicht zur Ruhe und k√∂nnten durchaus f√ľr einige √úberraschungen w√§hrend der Unterhaus-Wahlen sorgen. Eine Pattsituation ‚Äď wenn also keine der gro√üen Parteien die Wahl √ľberzeugend f√ľr sich entscheiden k√∂nnte ‚Äď w√ľrde die M√§rkte wohl am st√§rksten frostsch√ľtteln. Unter dem Druck der Ereignisse tagt morgen die EZB. Progressive √Ąnderungen in Sicht? Fehlanzeige. Aber wenigstens ist hier alles stabil. ... mehr

DAX-Fahrplan: Was folgt auf dem neuen Allzeithoch?

Admiral Markets - Indizes - 05.06.2017
Der Dax ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.611 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 10 Punkte √ľber dem Wochenschluss der Vorwoche aber 52 Punkte unter der Er√∂ffnung am Montag der Vorwoche. Der Dax setzte am Montagmorgen zun√§chst etwas zur√ľck, um dann wieder √ľber die 12.600 Punkte zu steigen. Er versuchte am Abend noch etwas weiter zu kommen, scheiterte aber. Am Dienstag ging mit der Er√∂ffnung zun√§chst noch einmal deutlicher unter die 12.600 Punkte. Die Bullen lie√üen aber nichts anbrennen und schoben den Index wieder zur√ľck √ľber die 12.600 Punkte, wobei es am Mittwoch dann in einem dynamischen Impuls bis knapp √ľber die 12.700 Punkte ging. ... mehr

DOW-Analyse: Bilderbuchhaft!

Admiral Markets - Indizes - 03.06.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 22.2017 Die zur√ľckliegende Handelswoche hat aus markttechnischer Sicht einen nahezu perfekten Verlauf genommen. Nach Ausbildung einer Korrektur, von 21.100 bis 20.940, stieg der Dow-Jones-Future bilderbuchhaft nach Norden an und vereinte hierbei mehrere Trendgr√∂√üen miteinander, was zur √úberschreitung des Allzeithochs bei 21.170 f√ľhrte. Der gro√üe Aufw√§rtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist somit wieder intakt und befindet sich derzeit in einer neuen Bewegungsphase. ... mehr

Admiral Markets feiert sechsten Geburtstag der deutschen Niederlassung

Admiral Markets - Trading Business - 01.06.2017
Berlin, 01. Juni 2017 - Vor nunmehr sechs Jahren hat der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets seine deutsche Dependance in Berlin gegr√ľndet. Seither hat der Finanzdienstleister eine au√üergew√∂hnliche Erfolgsgeschichte hingelegt und sich zu einem der beliebtesten Forex- und CFD-Broker Deutschlands entwickelt. In Kundenabstimmungen und Tests kann Admiral Markets regelm√§√üig punkten und setzt sich gegen die Konkurrenz mit Qualit√§t, Leistung und einem au√üergew√∂hnlich guten Angebot durch. ... mehr

DAX-Fahrplan: Alles schaut weiterhin auf Trump

Admiral Markets - Indizes - 29.05.2017
Der DAX ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche mit 12.663 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 28 Punkte √ľber dem Schlusskurs der Vorwoche und 147 Punkte unter der Er√∂ffnung am Vorwochenmontag. Die Bullen konnten sich nicht durchsetzen, der DAX setzte bis zum fr√ľhen Montagnachmittag deutlicher zur√ľck. Erst im Bereich der 12.570 Punkte konnte sich der Index stabilisieren und erholen. Diese Erholung hatte keinen ausgepr√§gten Charakter. Der DAX schaffte es zwar wieder √ľber die 12.600 Punkte, rutschte aber am Dienstag zun√§chst erneut unter diese Marke, bevor er mit einer dynamischen Aufw√§rtsbewegung an die 12.700 Punkte kam. Der DAX versuchte, sich √ľber diese Marke zu schieben, scheiterte aber. ... mehr

DOW-Analyse: Erneute Trendbewegung!

Admiral Markets - Indizes - 27.05.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 21.2017 Der Dow-Jones hat den gro√üen Aufw√§rtstrend (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) erneut fortgesetzt und steht zum Handelsschluss dieser Woche kurz vor seinem h√∂chsten Hoch. Die immer noch andauernde Bewegungsphase (von 20.500 ausgehend) hat mit √úberschreitung der 21.075 einen ‚ÄěAufw√§rtstrend im Aufw√§rtstrend" ausgebildet! Die Wahrscheinlichkeit zur Trendfortsetzung an oder √ľber die 21.170 ist sehr hoch. ... mehr

Deutsches Kundeninstitut DKI bestätigt: Admiral Markets hat den besten Service

Admiral Markets - Trading Business - 26.05.2017
Berlin, 26. Mai 2017 - Der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets kann sich √ľber f√ľnf von f√ľnf m√∂glichen Sternen in der Kategorie ‚ÄěService‚Äú bei der CFD-Broker-Kundenumfrage des Deutschen Kundeninstituts 2017 freuen. Mit dieser Auszeichnung setzt Admiral Markets seine Erfolgsserie des ersten Halbjahres 2017 fort. Es ist bereits die vierte Auszeichnung f√ľr die deutsche Niederlassung des internationalen Forex- und CFD-Broker Admiral Markets in diesem Jahr: Mit f√ľnf von f√ľnf m√∂glichen Sternen erhielt das Team um Jens Chrzanowski die Bestnote in der Kategorie ‚ÄěService‚Äú bei der diesj√§hrigen CFD-Broker-Kundenbefragung des Deutschen Kundeninstituts DKI. ... mehr

EUR/USD: Das Währungspaar hat im Augenblick einen echten Lauf

Admiral Markets - Forex - 24.05.2017
Der EUR/USD bewegte sich zu Beginn unseres Betrachtungszeitraums, am Mittwoch der letzten Handelswoche, im Bereich der 1,1100/1,1085. Er notierte damit deutlich √ľber dem Niveau f√ľnf Handelstage zuvor. Bereits am vergangenen Mittwoch stieg der EUR/USD an und konnte sich √ľber die 1,1100 schieben. Am Donnerstag gab es zwar einen kleineren R√ľcksetzer, der bis in den Bereich der 1,1074 ging. Allerdings konnte sich der EUR/USD hier stabilisieren und am Freitag weiter ansteigen. Am sp√§teren Freitagabend gelang es ihm, die 1,1200 zu √ľberqueren und sich in diesem Bereich festzusetzen. Der Wochenschluss lag bei 1,1206. ... mehr

DAX-Fahrplan: Weiterhin bullish, doch wenig dynamisch

Admiral Markets - Indizes - 22.05.2017
Der DAX ging am Montagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.810 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Er startete damit 27 Punkte √ľber dem Schlusskurs am Freitag und 19 Punkte unter der Er√∂ffnung am Montag der Vorwoche. Die Bullen versuchten gleich am Montagvormittag den DAX weiter nach oben zu schieben, scheiterten jedoch. Im Anschluss kam es zu einem R√ľcksetzer bis an die 12.730 Punkte. Mit Aufnahme des US-Handels am Nachmittag konnte sich der DAX dann wieder √ľber die 12.800 Punkte schieben. Am Dienstagnachmittag lief der DAX erneut hoch, bis an die 12.840/50 Punkte. Allerdings blieb er hier erneut stecken und am Abend folgte ein erneuter R√ľcksetzer an die 12.800/780 Punkte. Die Bullen schafften es zun√§chst, den Index √ľber dieser Marke zu halten, am Mittwoch versagten sie allerdings doch. ... mehr

DOW: Ein "Crash" sieht anders aus!

Admiral Markets - Indizes - 20.05.2017
Durch den kr√§ftigen Punkteabschlag in der Mitte dieser Handelswoche, h√§uften sich die Nachrichten √ľber einen bevorstehenden Crash in den amerikanischen Aktienindizes. Bei genauerer Betrachtung der Hochwertigkeit des Dow-Jones und des bereits seit langem sehr fortgeschrittenen Aufw√§rtstrends sollten gr√∂√üere Korrekturen von mehreren hunderten Punkten jedoch nicht √ľberraschen. Insbesondere der gro√üe Aufw√§rtstrend im Dow (siehe kobaltblauer diagonaler Linienverlauf) ist immer noch intakt und befindet sich derzeit in einer Korrekturphase, die einen untergeordneten (hier nicht eingezeichneten) Abw√§rtstrend ausbildet hat. ... mehr

EUR/USD-Analyse:Der Euro gilt kurzfristig als sicherer Hafen

Admiral Markets - Forex - 17.05.2017
Die schwachen Daten aus den USA und der Optimismus nach den franz√∂sischen Wahlen befl√ľgeln das W√§hrungspaar EUR/USD mehr und mehr. Der gr√∂√üte Risiko-Faktor f√ľr den US-Dollar bleibt wohl Donald Trump, der aus den negativen Schlagzeilen kaum mehr herauskommt und gleichzeitig wenig Hoffnungssignale an die M√§rkte aussendet. Ob seine Pl√§ne in Bezug auf die US-Wirtschaft aufgehen, ist fraglich. Wahlversprechen ist das eine ‚Äď deren Umsetzung aber etwas ganz Anderes. Aktuell weichen die Marktteilnehmer in mutma√ülich sichere H√§fen aus, zu denen seit einiger Zeit auch der Euro z√§hlt. ... mehr

DAX-Fahrplan: Noch immer alle Signale auf Gr√ľn

Admiral Markets - Indizes - 15.05.2017
Der DAX ging am Dienstagmorgen der vergangenen Handelswoche bei 12.829 Punkten in den vorb√∂rslichen Handel. Damit startete er 10 Punkte √ľber dem Schlusskurs der Woche zuvor und 372 Punkte √ľber der Er√∂ffnung der Vorwoche. Am Freitag der Vorwoche ging es mit Blick auf die franz√∂sische Pr√§sidentschaftswahl steil nach oben. Nachdem das Ergebnis ausfiel wie erhofft, beruhigte sich der Markt wieder. Der DAX setzt, wie von vielen erwartet, am Montag letzter Woche deutlicher zur√ľck, und rutschte unter die 12.700 Punkte-Marke. Bei 12.657 Punkten konnte sich der Index stabilisieren und am Nachmittag leicht erholen, sodass er es es zur√ľck √ľber die 12.700-Punkte-Marke schaffte. ... mehr

DOW: ...ein bisschen zum Einschlafen ...!

Admiral Markets - Indizes - 14.05.2017
(Markt-)Technische Analyse des Dow Jones Index innerhalb der Handelswoche 19.2017 Auch wenn so manche Marktphase f√ľr den Trader langwierig oder langweilig erscheinen mag, was stets eine individuelle Empfindung darstellt, √§ndert dies nichts am Gesamtbild. Der gro√üe Aufw√§rtstrend im Dow-Jones Index ist immer noch intakt (siehe diagonaler kobaltblauer Linienverlauf) und befindet sich erneut in einer (Zwischen-) Korrektur, die die Bewegungsphase zur 21.000er-Marke derzeit in eine Art ‚ÄěPausenmodus" geschalten hat. ... mehr

EUR/USD-Analyse: Unsicherheit lässt endlich nach

Admiral Markets - Forex - 10.05.2017
Die Unsicherheit, die vor und w√§hrend der franz√∂sischen Pr√§sidentschaftswahlen herrschte, geht allm√§hlich zur√ľck. Auch wenn die Geschichte keinen Konjunktiv kennt, muss man annehmen, dass die Wellen rund um Marine Le Pen als Pr√§sidentin hochgeschlagen w√§ren. Die n√§chsten Wahlen stehen bereits bevor: Diesmal geht es um Deutschland und die Risiken, die die st√§rkste Wirtschaftskraft Europas offenbaren k√∂nnte. W√§hrenddessen leidet der Euro darunter, dass die Europ√§ische Zentralbank (EZB) an der aktuellen Zinspolitik festh√§lt. Die Hoffnung auf ein Voranschreiten der QE-Abwicklung bleibt vorerst unerf√ľllt. Man sei noch nicht soweit, ist aus dem zentralen Bankhaus zu vernehmen. Warten wir ab, wie lange diese Stimmung anh√§lt. ... mehr

Admiral Markets begr√ľ√üt BaFin-Beschluss zur Regelung des CFD-Handels

Admiral Markets - Trading Business - 09.05.2017
Berlin, 09. Mai 2017 - Die Bundesanstalt f√ľr Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) will den CFD-Handel k√ľnftig strenger regulieren. Ab Ende Sommer 2017 d√ľrfen daher in Deutschland nur noch CFDs mit Schutz vor Nachschusspflicht offeriert werden. Die deutsche Zweigstelle des internationalen Forex- und CFD-Brokers Admiral Markets begr√ľ√üt diese Entscheidung der BaFin im Sinne eines besseren Anlegerschutzes. Um das Verlustrisiko bei sogenannten Contracts for Difference, kurz: CFDs, zu begrenzen hat die Bundesanstalt f√ľr Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) am 08. Mai 2017 (Ver√∂ffentlichkeitsdatum) beschlossen, dass Produkte mit einer Nachschusspflicht k√ľnftig Privatanlegern nicht mehr angeboten werden d√ľrfen. ... mehr

Admiral Markets präsentiert das Forex 1x1

Admiral Markets - Trading Business - 09.05.2017
Berlin, 09. Mai 2017 - Nach dem gro√üen Erfolg der Trader-Ausbildung ‚ÄěFrom Zero to Hero‚Äú legt der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets nun nach und pr√§sentiert mit dem Forex 1x1 ein Ausbildungsangebot, das speziell auf die Bed√ľrfnisse von Trading-Anf√§ngern zugeschnitten ist. Die Unterrichtseinheiten bestehen jeweils aus einem Video, schriftlichen Unterlagen sowie einem abschlie√üenden Fragebogen und ist f√ľr die Teilnehmer komplett kostenlos. Mit dem Forex 1x1 legt der internationale Forex- und CFD-Broker Admiral Markets ein neues Ausbildungsprogramm vor, das speziell f√ľr Einsteiger im Forex-Handel konzipiert wurde. ... mehr

Anzeigen