Wissen I Grundlagen Commodities

weitere Artikel Wissen

Anzeigen

Glattstellung/Erf├╝llung

Grundlagen Commodities

Kontrakte k├Ânnen vor dem Verfalltag jederzeit glattgestellt werden. Je nach Kontrakttyp bzw. B├Ârsenusanz erfolgt die Glattstellung entweder durch ein deckungsgleiches Gegengesch├Ąft oder durch den Abschluss eines bez├╝glich Verpflichtung gegenl├Ąufigen Kontraktes mit ansonsten identischen Spezifikationen. In letzterem Fall neutralisieren sich die aus den beiden offenen Kontrakten resultierenden Liefer- bzw. Abnahmeverpflichtungen.
Nicht glattgestellte Kontrakte sind am Verfalltag in jedem Fall zu erf├╝llen. Bei auf Verm├Âgenswerten basierenden Kontrakten geschieht dies normalerweise durch die Lieferung des Basiswertes. Bei auf Referenzs├Ątzen basierenden Kontrakten tritt anstelle der effektiven Lieferung ein entsprechender Barausgleich.
F├╝r die weiteren Modalit├Ąten der Erf├╝llung, insbesondere f├╝r die Bestimmung des Erf├╝llungsortes, sind die jeweiligen Kontraktspezifikationen massgebend.
(Quelle:sgkb.ch)

Anzeigen